Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Automatisches Formatieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wenn drei Zellen auf die gleiche Art befüllt werden, formatiert Excel "automatisch". Manchmal stört das.
04:24

Transkript

Excel formatiert automatisch. Fluch und Segen, manchmal kann es nerven, manchmal kann es sehr praktisch sein. Ich zeige Ihnen einige Beispiele, die Sie sicher schon bemerkt haben, vielleicht noch nicht so explizit, wie ich es hier deutlich zeigen werde. Ich habe eine kleine Liste mit einigen Dummynamen und einigen Dummyzahlen, vielleicht Verkäufe, vielleicht Einkäufe, vielleicht Umsätze, vielleicht was auch immer. Ich trage einen neuen Verkäufer ein, nennen wir ihn Martin. Der verkauft irgendwas zu diesem Preis. Sie sehen, Excel formatiert die Zelle automatisch als Buchhaltung. Nochmal deutlich: Diese Zelle ist nicht formatiert, die ist als Standard formatiert. Sobald ich hier irgendeine Zahl eintrage, schaut Excel nach links, rechts, oben, finde ich andere formatierte Zellen, ja, ich finde mindestens drei formatierte Zellen. Deshalb formatiert er diese Zelle auf die gleiche Weise. Das kann praktisch sein, das kann natürlich auch stören. Hier noch eine Zahl, hier ist es ganz praktisch. Sie kennen das Phänomen, wenn Sie zum Beispiel eine Summe ziehen. Ich klicke auf das Summe-Symbol. Excel schlägt diesen Bereich vor, das ist richtig. Und, Enter, wird die anfangs unformatierte Zelle nun in Buchhaltung formatiert. Nochmal, diese Zelle ist nicht formatiert. Die "Summe" greift auf die formatierten Zellen zu und formatiert nun die Zelle buchhalterisch. Das ist prima, das ist okay. Sie können sich natürlich einige Beispiele überlegen, wo das nicht okay ist, aber hier ist es eigentlich ganz gut. Wenn ich nun die Quartalszahlen berechne, also "ist gleich", ich hätte gern die Zahl - runterziehen, rüberziehen, also relativ - geteilt durch die Zahl, - bitte nicht runterziehen - das heißt, ich fixiere die Zeile 13 mit F4, okay. Dann sehen Sie hier natürlich keine Formatierung. Hier ist es wiederum richtig, hier ist es praktisch. Obwohl er zweimal Euro erkennt, dividiert er Euro durch Euro, fällt raus, muss eine Dezimalzahl sein. Hier liegt es an mir, diese Dezimalzahl nun prozentual umzuformatieren und mit mehr Nachkommastellen zu versehen. Wenn ich das Ganze nun runterziehe, rüberziehe, habe ich die entsprechenden Prozentzahlen. Würde ich hier nun irgendeinen anderen Wert eintragen, zum Beispiel 17, warum auch immer, dann wird diese 17 erstaunlicherweise nicht formatiert. Genauso nebenan, das hat er in älteren Excel-Versionen gemacht, wird es nicht formatiert. Aber das ist eigentlich verständlich. Wenn ich hier eine Spalte einfüge, Strg+"+" geht auch, dann ist die Zelle schon als Prozent vorformatiert. Er übernimmt also das Format von rechts nach links. Das kann irritierend oder störend sein, wenn Sie Datumsangaben haben. Wenn ich hier zum Beispiel ein Datum habe, daneben habe ich ein anderes Datum, 01.01.2017, ziehe die zweite Datumsinformation nach unten, füge nun zwischen den beiden Datumsspalten eine neue Spalte ein, dann wird natürlich die neue Spalte auch als Datum formatiert. Was passiert, wenn ich hier rechne, zum Beispiel konkret, ich möchte "=monat" aus der Spalte daneben berechnen. Er soll mir hier die Monatszahl rausziehen. Wenn ich das mache, wandelt er natürlich die Monatszahl, das heißt die 1, um in eine Datumsinformation. Das ist natürlich völlig verwirrend. Das heißt, hier muss ich umschalten auf "Standard", damit ich es dann runterziehen kann. Das heißt also, der Mechanismus ist: Meistens übernimmt Excel bei drei formatierten Zellen das Format nach unten. Hier haben Sie gesehen, hier übernimmt er es nicht, an dieser Stelle. Beim Einfügen von Zeilen, Spalten übernimmt er das Format. Bei bestimmten Funktionen, wie zum Beispiel der Summenfunktion, wird das Format übernommen. Das heißt also nicht ganz konsistent, nicht ganz konsequent. Meistens richtig, aber nicht immer. Das heißt, wie hier im Beispiel, wenn es mal nicht stimmt, nicht erstaunt sein, nicht verärgert sein, formatieren Sie es einfach nach, kein Problem.

Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Entdecken Sie ein Füllhorn an Möglichkeiten, Ihre Arbeit in Excel schneller, eleganter und besser zu erledigen.

3 Std. 47 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!