Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Automatische Eingabe von Werten

Testen Sie unsere 2014 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
FileMaker verfügt über die Fähigkeit, bestimmte Felder automatisch mit Inhalten zu befüllen. Dies ist für die meisten zur Verfügung stehenden Feldtypen möglich.
04:52

Transkript

Bei der Arbeit mit einem Rechner ist es oberstes Gebot, diese soweit wie möglich von ihm selbst erledigen zu lassen. Natürlich bleibt mir nichts anderes übrig, als Informationen selbst in eine Datenbank einzugeben. FileMaker kann aber dabei helfen, zumindest einige Felder selbst mit Inhalten zu befüllen. Dies ist für alle Feldtypen möglich, ausgenommen davon sind Statistikfelder. Ich muss solche Feldoptionen nicht unmittelbar bei der Definition von Feldern festlegen, sondern kann sie nachträglich hinzufügen, ändern oder auch wieder entfernen. Allerdings aktualisiert FileMaker bei der Änderung einer oder mehrerer solcher Optionen nachträglich keine vorhandenen Feldinhalte. Unter Umstände muss ich selbst Hand anlegen, indem ich entsprechende Datensätze suche und die Feldinhalte falls erforderlich modifiziere. Die Eingabe einer fortlaufenden Nummer überlasse ich, sinvoller Weise, FileMaker. Das spart nicht nur Arbeit, er verzählt  sich in der Regel auch deutlich seltener als ich. Ich habe hier eine Datenbank mit 3 Feldern, einem Zahlenfeld und 2 Zeitstempeln. Es ist bereits ein Datensatz vorhanden, die Felder hier sind alle leer. Das Zahlenfeld soll nun eine fortlaufende Nummer aufnehmen. Ich rufe dazu zunächst den Dialog "Verwalten - Datenbank" auf, und hier dann per Doppelklick die Option "Zu dem Zahlenfeld". Hier muss ich dann lediglich die Option "Fortlaufende Nummer" aktivieren. Ich möchte bspw. mit 100 anfangen, und dar Intervall soll in zehnerschritten fortlaufen. Ich klicke also auf "OK", und nochmals auf "OK". In den bereits existierenden Datensatz gebe ich eine 100 ein, denn damit will ich hier beginnen. Jetzt erzeuge ich einen neuen Datensatz, und der hat nun auch den Wert 100. Ich kann meinen Denkfehler aber jetzt gleich korrigieren. Ich rufe also hier wieder den Verwalten-Dialog auf, und hier den Dialog "Option". D. h. der nächste Wert soll dann bei 120 liegen. Hier gebe ich auf "OK" nochmal. Das korrigiere ich jetzt per Hand und erzeuge einen neuen Datensatz. Der steht jetzt, wie gewünscht, auf 120. Änderungen an den vorhergehenden Zahlen haben keinerlei Auswirkung auf den nächsten Wert. Der Wert wird übrigens auch hochgezählt, wenn ich den Datensatz dupliziere. Analog kann ich auch Datum und Uhrzeit der Erstellung eines Datensatzes automatisch eintragen lassen. Ich öffne dazu wieder den Verwalten-Dialog. Hier gehe ich wieder in den Options-Dialog und hier brauche ich nur auf "Erstellung" zu klicken und dann ist diese Option aktiviert. Das Gleiche mache ich jetzt hier für diese Option "Geändert am", nur klicke ich auf "Änderung" und damit habe ich schon alle Einstellungen vorgenommen. Wenn ich also auf neuen Datensatz klicke, dann erscheinen in den beiden Feldern Datum und Uhrzeit, wann ich den Datensatz erzeugt habe. Der Zeitstempel von "Erzeugt am" ist identisch mit dem von "Geändert am", denn an diesem Datensatz habe ich ja noch nichts modifiziert. Wenn ich die fortlaufende Nummer in 145 ändern würde, ich klicke hier, dann sehen Sie, ist die Änderung sofort aufgenommen. FileMaker kümmert das überhaupt nicht, was ich hier nachträglich an diesen Zahlen ändere, wenn ich wieder auf neuen Datensatz klicke, dann sehen Sie, er trägt die 150 ein. Er bleibt also in der Reihenfolge, in der sie ursprünglich definiert war; und hier auch, an den Inhalten hat sich nichts geändert. Die sind leer geblieben. Hier müsste ich dann gegebenenfalls selbst tätig werden. Die automatische Eingabe von Feldwerten kann also den Bedingungskomfort einer Datenbank steigern helfen.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Lernen Sie Schritt für Schritt den Umgang mit dem Datenbanksystem FileMaker Pro kennen und erfahren Sie, wie Sie einfache Tabellen bis hin zu komplexen Datensammlungen anlegen.

7 Std. 15 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
FileMaker Pro FileMaker 12
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.01.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!