AutoCAD: Externe Referenzen

AutoCAD-Zeichnungen als X-Ref einfügen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieser Film zeigt Ihnen, wie Sie eine andere Zeichnung als X-Ref anhängen und welchen Sinn diese Vorgehensweise hat.
06:17

Transkript

In diesem Video wollen wir uns ansehen, wozu hauptsächlich externe Referenzen eigentlich verwendet werden. Und das passiert meistens, wenn ich von anderen Büros, oder von Kollegen eine Zeichnung bekomme, in die ich etwas eintragen soll. Meistens ist es so, dass die Kollegen dann in der Zwischenzeit mit dieser Zeichnung weiterarbeiten wollen. Und es ist ja klar, dass ich diese Zeichnung dann nicht mehr gesamt zurückschicken möchte, sondern nur jene Teile, die ich eingetragen habe. Das kann ich realisieren, indem ich die externe Referenz verwende und meine Einträge dann darüber zeichne. Dann löse ich diese externe Referenz wieder und habe nur mehr meine Einträge, die dann zurückgeschickt werden können und dementsprechend sauber wieder eingefügt werden können. Das möchten wir uns jetzt ansehen. Ich starte hier zunächst mit einer leeren Zeichnung. Und dazu verwende ich die acadiso.dwt, die in Millimeter gehalten ist. Vorsicht: die acad.dwt, das ist die amerikanische Vorlage, die in Inches oder Zoll eingestellt ist. Deshalb bitte immer mit der acadiso.dwt, oder einer besseren Vorlage beginnen. So eine externe Referenz hat auch einen Layer. Und ich vergleiche das immer mit einer Glasschachtel, in der diese externe Referenz sich befindet. Ich kann hineinsehen, ich sehe also alle Objekte, die da drinnen liegen, aber auch die Glasschachtel ist ein Objekt und hat natürlich einen Layer. Auch wenn ich die Farbe des Glases nicht sehe, so ist es dennoch ein Objekt und braucht auch einen Layer. Deshalb werde ich in die Layer-Steuerung schalten und werde mit diesen Daten einen neuen Layer zeigen, den ich kurz zur Hand X-Refs nenne. Damit weiß ich, dass alle externen Referenzen auf diesem Layer landen sollen. Den mache ich auch gleich zum aktuellen Layer, bevor ich eine externe Referenz einfüge. Jetzt gehe ich zu dem Befehl Zuordnen und kann dann eine externe Referenz an meine Zeichnung anhängen. Natürlich sollten wir sofort unter Dateityp auch jene DWG-Zeichnung, oder DWG-Endung aufrufen, die in unserem Verzeichnis Projektdateien auch zu finden sein sollen. Und Sie sehen, dass jetzt keine Datei angezeigt wird. Das macht aber nichts, oder ist deshalb verständlich, weil jetzt nur Bild-Dateien angezeigt werden. Also, schalte ich auf DWG und jetzt sehe ich endlich auch meine Zeichnung, die ich hier bekommen habe und in die ich etwas eintragen möchte. Ich wähle diese also aus und sage hier Öffnen und bekomme hier ein Dialog-Feld, in dem ich den Einfügepunkt und eventuell Skalierung, oder Pfade ändern kann. Sind die Einheiten richtig eingestellt, sowohl in meiner Zeichnung, als auch in der Zeichnung, die ich hier bekomme, dann wird auch automatisch richtig skaliert. In dem Fall sind das Zentimeter, die in dieser Zeichnung definiert sind. Deshalb wird meine Zeichnung respektive dieser Zeichnung, die ich da einfüge, um den Faktor 10 skaliert, damit es auch in Millimeter stimmt. Den Einfügepunkt, den werde ich vielleicht bei 0,00 belassen. Denn damit habe ich die Chance, dass meine Einträge, die ich dann mache, auch wieder richtig zurückgeführt werden können in die aktuelle Zeichnung. Ich sage hier also OK und werde gleich sehen, wo meine Zeichnung gelandet ist. Das kann natürlich jetzt irgendwo sein und deshalb mache ich einen Doppelklick auf mein Rad, um Entzoom-Grenzen damit aufzurufen. Und dann sehe ich auch gleich meine Zeichnung. Auf alle Fälle sollte man nach dem Einfügen sofort eine Abstandsmessung durchführen, um auch sicher zu sein, dass das alles richtig skaliert eingefügt wurde. Und das finde ich hier unter dem Register Start, unter den Dienstprogrammen, ein Abmessen aufrufen. Mit dem Befehl Abstand messe ich jetzt eine Bemaßung ab, wie hier zum Beispiel 391 und ich sehe, das sind 3910 Millimeter. Das hat sehr gut funktioniert. Nun kann ich einfach einen neuen Layer machen. Mit diesem Layer kann ich dann zum Beispiel Elektroinstallationen einzeichnen. Und das mache ich, indem ich dann diesen Layer aktuell mache und vielleicht noch eine andere Farbe verwende, wie zum Beispiel dieses Orange, das hebt sich gut ab. Und dann rufe ich eine Polylinie auf, um dann mir vielleicht meine Elektroinstallationen hier einzuzeichnen. Das ist sicherlich ein ganz einfacher Vorgang und sollte eigentlich kein Problem bieten, wenn Sie mit dieser Funktion dann auch Ihre Konstruktionen eintragen können. Sollten Sie jetzt diese Zeichnung ohne der Basis-Zeichnung abschicken wollen, dann ist es ganz einfach. Dann hole ich mir den externen Referenzen-Manager. Den finde ich hier unter diesem kleinen Pfeil unter der Gruppe Referenzen. Und dort kann ich dann meine externe Referenz wieder lösen, indem ich hier Lösen sage. Und damit habe ich nur mehr meine Zeichnung, die ich dann absprechen kann und wieder an den Absender zurückschicken kann. Auf diese Art habe ich eine sehr saubere Zeichnung, ich habe keine anderen Layer hineinbekommen, auch keine anderen Bemaßungsstile, oder Textstile. Meine Zeichnung ist sauber geblieben und damit kann ich ganz sicher schnell arbeiten mit meinen Einstellungen und schnell wieder meine Zeichnung, meine Ergänzungen an den Absender zurückschicken.

AutoCAD: Externe Referenzen

Lernen Sie, wie Sie externe Referenzen richtig einsetzen und sehen Sie Tipps und Tricks aus der Praxis, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern.

1 Std. 13 min (16 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:24.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!