Prüfungsangst überwinden

Auswirkungen von Prüfungsangst auf Psyche und Körper

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Prüfungsangst beeinflusst unsere Gedanken und Gefühle, unser vegetatives und unser muskuläres System.

Transkript

Jetzt kommt dieser Teil, auf den Sie eigentlich locker verzichten könnten, denn schließlich wissen Sie selbst am besten, wie sich die Prüfungsangst bei Ihnen anfüllt. So toll ist die Erfahrung ja nicht, dass Sie sich freiwillig in die Situation begeben möchten. Ich möchte Sie trotzdem bieten, mit mir hier durchzugehen. Warum? Es ist wichtig, dass Sie sich noch einmal verdeutlichen, welche Auswirkungen die Prüfungsangst ganz individuell bei Ihnen hat, denn nur so finden Sie später die richtigen Ansätze, mit denen Sie aktiv gegen die Prüfungsangst vorgehen können. Prüfungsangst hat Auswirkungen in vier verschiedenen Bereichen, und zwar kurzfristig, ebenso wie langfristig. Diese vier Bereiche sind unsere Gedanken, unsere Gefühle, das vegetative System und das muskuläre System. Schauen wir uns die einzelnen Bereiche näher an. Zum Ersten beeinflusst Prüfungsangst unsere Gedanken. Der berühmte Black-Out gehört ebenso in diesem Bereich wie Katastrophenszenarien aller, das schaffe ich nie und Ähnliches. Aber auch Konzentrationsstörungen, das Gefühl, dass sich die Gedanken komplett im Kreis drehen und langfristig auch Versuche, der Realität zu entfliehen, gehören in diesem kognitiven Bereich, also die Welt unserer Gedanken. Zum zweiten hat die Prüfungsangst Einfluss auf unsere Gefühle. Je nachdem, was für einen Typ Mensch wir sind, können diese Gefühle sehr unterschiedlicher Art sein: Panik oder Angst, aber genauso gut auch Wut und Aggression, alternativ auch Gereiztheit, Depression oder Teilnahmslosigkeit. Drittens wirkt sich Prüfungsangst auf unser vegetatives System aus. Der Kloß im Hals, das Gefühl, das wir weiche Knie bekommen, oder auch Herzrasen sind nur einige der Symptome. Viertens und letztens schließlich: Die direkten Auswirkungen auf unseren Körper. Das können Rötung oder Kopfschmerzen sein, Krämpfe oder Muskelzittern oder auch hektische Bewegungen, Tics oder Zähneknirschen. Und was ist Ihr Lieblingsbereich? Konzentriert sich die Prüfungsangst auf einen bestimmten Bereich oder schöpfen Sie gern aus dem Vollen und haben Symptome, die mehreren Bereichen zugeordnet werden können. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und denken Sie in Ruhe darüber nach. Sie dürfen natürlich gern auch ein Zettel als Hilfestellung dazunehmen und sich ein paar Notizen machen. Für die Premiumabonnenten unter ihnen habe ich in den Arbeitsmaterialien dazu eine detaillierte Übersicht zusammengestellt.

Prüfungsangst überwinden

Lernen Sie Strategien für eine entspannte Prüfungssituation kennen und bekommen Sie so Ihre Prüfungsangst in den Griff.

1 Std. 10 min (25 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.05.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!