Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Google Search Console Grundkurs

Auswertung der Analyse-Daten zu strukturierten Daten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Besitzt eine Online-Präsenz strukturierte Daten, so ermöglicht die Google Search Console über den gleichnamigen Menüpunkt die präzise Auswertung. Das Video beschreibt, wie Sie mit Hilfe dieser Funktion Fehler aufspüren und Schritt für Schritt ausbessern können.

Transkript

Nachdem Sie nun wissen, was strukturierte Daten überhaupt sind, schauen wir uns diesen Menüpunkt einmal etwas genauer an. Ich klicke also auf strukturierte Daten. Es kann durchaus sein, dass bei Ihrer eingebundenen Seite keine Einträge vorhanden sind. Das bedeutet schlicht, dass Ihre HTML -Seite keine strukturierten Daten verwendet. Nehmen Sie also die Auszeichnung, wie zuvor beschrieben, in Ihrer HTML-Seite auf, so werden nach einiger Zeit auch bei Ihnen solche Analysedaten angezeigt. Hoffentlich, ohne Fehler. Konzentrieren wir uns aber auf dieses Beispiel. Wie sie erkennen können, sind insgesamt 563 Elemente ausgezeichnet worden und bei 530 davon gibt es Fehler. Um nun genaueres über diese Fehler herauszufinden, bietet die Search Console alles, was man sich wünschen kann. Wie gehen Sie dabei vor? Zunächst einmal ist es jetzt wichtig zu wissen, was überhaupt den Fehler verursacht. Und zwar wir haben hier strukturierte Daten und zwar drei Datentypen, hatom, hcalendar und hcard. Der größte Anteil der Fehler erzeugt dieser Datentyp, und um nun herauszufinden, welche Fehler denn erzeugt werden, klicken Sie einfach auf diesen Eintrag. So, es wird neu geladen und Sie sehen, jetzt sieht es ein bisschen anders aus. Wir erkennen direkt auf den ersten Blick, dass zwei Attribute oder zwei Properties Fehler verursachen, nämlich einmal das Attribut updated, das fehlt und das Attribut author, das auch fehlt. Was ich besonders toll finde, ich bekomme jetzt hier eine Liste mit allen Dokumenten, wo genau das fehlt. Damit noch nicht genug. Ich kann auch hier zum Beispiel jetzt drauf klicken, und bekomme dann sogar eine Beschreibung, wie das Ganze aussieht. Also hier sieht man dann, dass es um Itemtype Microformate sich handelt, also es ist ein anderes Format, nicht das Schema, was ich geschrieben habe, sondern hier geht es um die Microformate, und der Eintrag hierzu sieht so aus, dass also der Eintragsautor fehlt und Update fehlt, und das ist auch so, das sieht man hier in der Liste. Um das Ganze noch mal zu testen, bietet Google Search Console sogar ein Test-Tool an. Das können Sie indem sie auf Live-Daten testen ticken. So, und dann haben wir hier genau die Liste und dann sehen Sie auf der linken Seite den Source-Code und auf der rechten Seite entsprechend die Strukturierung der Ausgabe. Sie sehen hier wird null Fehler, null Warnungen ausgegeben, und das beschreibt das Problem jetzt auch noch mal etwas genauer, allerdings auf indirekte Weise. Zunächst einmal ist man ja schon erschreckt, wenn man 530 Fehlerart und es kommt noch ein weiteres Problem hinzu. Es handelt sich hier um ein Content-Management-System, und diese Fehler, die werden erzeugt durch ein Plugin. Das heißt, ich habe noch nicht mal direkten Einfluss dadrauf, ich müsste dieses Plugin verändern oder ein Update einspielen, was auch immer, oder ich muss es halt selber wirklich neu programmieren, und das ist ja nicht immer möglich oder möchte man auch einfach nicht. Jetzt sieht es allerdings so aus, wenn Sie das jetzt kontrollieren, dann ist es schon sinnvoll, was hier ausgegeben wird. Wir haben den Titel, da geht es um die Highland Games 2016, und den Inhalt zu diesem Titel, und das ist ein ganz normaler einfacher Text. So, insofern könnte ich jetzt sagen oder kann ich auch in dem speziellen Fall sagen, alles klar, es fehlt zwar der Autor und es fehlt der letzte Update-Eintrag, aber das ändert nichts daran, dass Google das trotzdem erkennt und mit diesem Mikroformat auch arbeiten kann. Ich habe nun mal keinen Einfluss auf dieses Plugin und kann den angemeckerten Fehler hier jetzt nicht ausmerzen. Also, insofern lasse ich das einfach mal stehen. Ich weiß aber jetzt zumindest, woran es liegt. So, und genau das Gleiche, ich gehe mal zurück auf die strukturierten Daten, erkennt man dann auch im zweiten Bereich von diesem Kalender-Plugin, wenn ich drauf klicke, dann sieht man, da fehlt dieses dtstart. und Summary, gleiche Struktur. Hier gibt es noch ein paar andere Sachen, die fehlen. Sogar drei Stück fehlen hier an der Stelle. Insofern gleiches Prinzip müsste man jetzt gucken, was man da verändern kann, ob man es verändern kann. Es ist doch durchaus wichtig, dass Sie dann in das Plugin mal reinschauen, weil ich weiß, dass durch unsere Kunden auch das Plugin genutzt wird, aber es wird nicht jedes Feld ausgefüllt, und das kann auch durchaus ab und zu zu diesen Fehlern führen. Also ein Blick dort rein, abgleichen. Kann ich es verbessern? Wenn nicht, dann auf ein Update warten oder vielleicht ein anderes Plugin verwenden. Sobald Sie natürlich manuell ihre HTML-Seiten mit strukturierten Daten ausstatten, dann haben Sie den direkten Einfluss dadrauf und wissen jetzt auch ganz genau, wo der Fehler liegt und wie Sie ihn beheben können. Und damit ist die Analyse dieser Daten natürlich sehr aussagekräftig und auch sehr hilfreich, um die Seite fehlerfrei zu gestalten.

Google Search Console Grundkurs

Lernen Sie mit der Google Search Console, auch als Webmaster Tools bekannt, Ihre Websites zu optimieren und Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern.

2 Std. 57 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!