Photoshop CC Grundkurs

Auswahlwerkzeuge

Testen Sie unsere 1961 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Photoshop verfügt über etliche unterschiedliche Auswahlwerkzeuge. Damit können beliebige Formen aufgetragen sowie bestehende Objekte freigestellt werden.

Transkript

Hier möchte ich Ihnen nun zeigen, was es für Auswahlwerkzeuge gibt, bzw. was die wichtigsten Auswahlwerkzeuge sind. Und zwar gibt es hier oben links das "Rechteck-Auswahlwerkzeug" bzw. "Auswahl-Rechteckwerkzeug". Das funktioniert im Großen und Ganzen wie folgt. Und zwar kann ich es einfach aufziehen, und habe hier jetzt eine Auswahl. Ich erstelle mir schnell eine neue Ebene, denn dann kann ich jetzt gut zeigen, was man in dieser Auswahl machen kann. Wenn ich jetzt z.B. einen Pinsel nehme und hier einfach male, dann sieht man, dass ich nur innerhalb dieser Auswahl malen kann. D. h., ich kann jetzt nicht außerhalb der Auswahl malen und was ich jetzt erhalten habe, ist auf der Ebene 1 ein mit weißer Farbe gefülltes Rechteck. Was kann ich damit jetzt machen? Ich kann z.B. sagen "Auswahl - Auswahl aufheben", und mit dem Verschieben-Werkzeug dieses Rechteck irgendwo neu positionieren. Wenn ich jetzt von diesem Rechteck z.B. einen Bereich rausradieren möchte, hier z.B. einen runden Bereich, dann kann ich sagen "Auswahl Ellipse". Ich markiere mir hier diesen Bereich da unten und jetzt schaue ich, dass ich auf der Ebene 1 bin, und mit dem Radiergummi kann ich z.B. sagen: Ich möchte einfach diesen Bereich da unten radieren. Command+D, bzw. "Auswahl - Auswahl aufheben" gibt die Auswahl wieder weg, und ich habe jetzt diesen Bereich entsprechend wegradiert. Wenn ich jetzt aber eine Freiform z.B. nachziehen will, dann habe ich ja mit dem Rechteck-Werkzeug nicht wirklich eine Chance, dass ich diesen Hasen jetzt freistelle. Denn ich kann jetzt den Hasen so markieren, ich könnte jetzt mit dieser Auswahlmethode "Der Auswahl hinzufügen" in diesem Bereich noch Elemente dazugeben, z.B. so irgendwie. Aber richtig gut wird es einfach nicht. Da bekomme ich immer eckige Kanten. Ich kann übrigens auch zur Auswahl hinzufügen, indem ich die Shift-Taste gedrückt halte, man sieht wie jetzt von "Neuer Auswahl" automatisch auf "Auswahl hinzufügen" umgeschaltet wird und kann auch  so zur Auswahl entsprechen hinzufügen, falls ich das will. Das geht übrigens auch mit anderen Werkzeugen. Wenn ich da jetzt z.B. auf das Auswahl Ellipsen-Werkzeug gehe und sage: Ich möchte zu der bestehenden Auswahl hinzufügen, Shift, und kann jetzt in diesem Bereich hier drüben mit der Ellipse zur Auswahl hinzufügen. Aber man sieht, auch obwohl die Ellipse rund ist, so richtig gut wird diese Auswahl hier jetzt nicht. Also was gibt es für eine Möglichkeit? Dass ich sage "Auswahl - Auswahl aufheben", und jetzt z.B. zum "Lasso" gehe. Das kennt man aus verschiedenen, alten Photoshopversionen. Das Lasso ist jetzt so, da kann ich z.B. freihändig rundherumfahren. Aber in Wahrheit macht man das nicht so. Command oder Strg+D, das wieder weggeben. Es gäbe jetzt das "Poligon-Lasso", das hilft hier jetzt auch nicht. Das hilft eher, dass ich jetzt z.B. diese Tischkante hier nachziehen kann. So, "OK". Und dann gehe ich jetzt noch unten drum herum, und habe den Tisch ausgewählt. Aber ich will ja den Hasen jetzt auswählen. Also auch nicht gut. Und es gäbe auch das "magnetische Lasso". Mit diesem Lasso kann ich hier anhand der Kantenerkennung von Photoshop da rundherumgehen. Ein Klick setzt den Punkt, so richtig angenehm ist dieses Werkzeug auch nicht. Es würde hier zwar gar nicht so schlecht funktionieren aber naja. Es funktioniert eigentlich sogar relativ gut, aber im unteren Bereich schon nicht mehr so toll. Es hätte jetzt den Hasen relativ grob freigestellt. Man sieht aber, ich habe einiges an Zeit gebraucht, obwohl das "magnetische Lasso" mir da wirklich geholfen hat. Ich hebe die Auswahl hier jetzt wieder auf. Ein Werkzeug, das wirklich toll ist, das ist jetzt beim "Zauberstab" eventuell versteckt, das ist das "Schnellauswahl-Werkzeug", Shortcut "W". Und mit diesem Werkzeug, wenn hier oben ausgewählt ist "alle Ebenen aufnehmen", denn ich bin ja jetzt grade auf einer leeren Ebene. Da kann ich über den Hasen drüber malen, und Photoshop erkennt für mich automatisch den Hasen. Und man sieht, ich habe hier die Auswahl sofort parat. Schnell ausgewählt. Was hier jetzt passieren kann ist, wenn ich hier über den Hasen drüber male, dass hier jetzt Element außerhalb auch ausgewählt werden. Ich zoome jetzt einmal rein und sage: Ich will aber den Schatten nicht. Jetzt kann ich von der Auswahl nicht nur hinzufügen sondern auch "von der Auswahl subtrahieren" und das macht man eigentlich so, dass man auf die Alt-Taste drückt. Man sieht ohne Alt, ich füge der Auswahl hinzu, ich habe das Plus. Mit der Alt-Taste, ich kann jetzt von der Auswahl sozusagen abziehen, "von der Auswahl subtrahieren". Und da male ich jetzt einfach außen entsprechend den Schatten weg. Photoshop aktualisiert hier immer wieder, und ich habe jetzt diese Auswahl entsprechend getroffen. Hier, das nehme ich dazu, und habe den Hasen entsprechend ausgewählt. Wenn ich auf dieser Ebene 1, wo ja nichts drauf ist, mit Ausnahme von dieser Form hier. Wenn ich hier die Silhouette von dem Hasen haben möchte, dann kann ich sagen: Ebene 1 eins ist ausgewählt. Ich gehe auf "Bearbeiten - Fläche füllen", und fülle diese Fläche jetzt nicht mit Grau, sondern mit der Vordergrundfarbe. Nehmen wir die Vordergrundfarbe, das ist jetzt dieses Weiß, klicke auf "OK", und habe jetzt auf der Ebene 1 die Silhouette von meinem Hasen in weiß. Jetzt stört mich aber hier dieses Rechteck, was ja auch auf meiner Ebene 1 ist, und da würde ich jetzt ganz einfach das Lasso nehmen, um dieses Rechteck rundherum fahren. D. h., ich habe jetzt alles ausgewählt, was auf der Ebene 1 ist, und innerhalb von meiner Auswahl ist. Und da brauche ich jetzt nur mit der Löschen-Taste dieses Element löschen. Ich kann sagen "Auswahl - Auswahl aufheben", und habe jetzt auf der Ebene 1 nur die Silhouette von meinem Hasen, die ich jetzt z.B. auch hier rüber schieben kann. Also man sieht, mit dem Schnellauswahl-Werkzeug kann ich wirklich sehr schnell Auswahlen erstellen, und was ich dann mit diesen Auswahlen mache, hängt wieder von mir ab. Da bin ich dann ganz flexibel. Ich könnte jetzt, wie in diesem Beispiel, die Auswahl mit Farbe füllen. Ich kann die Auswahl verwenden, damit ich jetzt einzelne Bereiche in meinem Bild, z.B. in der Farbe ändere. Ich kann eine Bearbeitung mit einer Auswahl einschränken - also Auswahlen helfen mir immer, wenn ich Bereiche lokal bearbeiten will, damit ich nicht in andere Bereiche versehentlich reinkomme.

Photoshop CC Grundkurs

Lernen Sie in dieser umfassenden Basisschulung, wie Photoshop "denkt", wie Sie die zahlreichen Werkzeuge nutzen und was Sie mit Ebenen, Auswahlen oder Masken machen können.

14 Std. 54 min (159 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!