Photoshop CC Grundkurs

Aussparungen

Testen Sie unsere 1931 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Aussparungen stellen eine weitere Form der Freistellung zur Verfügung. Dabei kann die Hintergrundebene bei einer Montage wieder sichtbar gemacht werden.

Transkript

Eine interessante Form des Freistellens sind sogenannte "Aussparungen". Das ist interessant, wenn ich eine Montage habe und die Hintergrundebene wieder sichtbar machen möchte. Dazu ein kurzes Beispiel: Wir nehmen mal hier über unserem Bild, mit dem "Eigenen Form-Werkzeug" suche ich mir mal hier so eine Pfeilform und zeichne damit jetzt mal hier einen Pfeil in mein Bild, die Fläche setzen wir hier einfach mal auf "Weiß", "OK", und den schieben wir jetzt mal hier an eine geeignete Stelle. Danach nehme ich mir das Textwerkzeug, wichtig ist, dass ich erst mal ins Leere klicke, dass der Formler nicht in einen Textpfad umgewandelt wird, und wir tippen mal hier einen Text ein, nur dass man das sehen kann. Die Farbe spielt keine Rolle, das wird nachher sowieso ausgeblendet, und vergrößern den vielleicht mal ein bisschen, so dass er hier auch die gesamte Fläche meines Pfades einnimmt. Ja, so in etwa. Wir können das ja nachher noch irgendwie verschieben. Und wenn ich jetzt möchte, dass dort, wo der Text ist, da die Hintergrundebene wieder sichtbar wird, dass sozusagen der Text durchgestanzt wird durch alle anderen Ebenen, dann mache ich hier einen Doppelklick in den leeren Bereich der Textebene. Wichtig ist, dass ich dabei nicht den Namen erwische, oder das Icon, ich möchte, dass die Ebenenstiloptionen aufgehen. Und hier in den Ebenenstilen, dort finde ich, gibt es hier Aussparungen. Unter "Aussparungen" kann ich die Aussparung hier auf "Leicht" stellen, und so, wie man hier die Fläche etwas modifiziert, kann ich sehen, ich kann meinen Text jetzt ausblenden, ich schalte das noch mal auf "Ohne", da sieht man, man blendet nur den Text aus, Fläche lässt normalerweise Effekte stehen, d.h., ich könnte jetzt hier z.B. eine Kontur haben, und wenn ich die Fläche ausblende sieht man, die Farbe ist nicht mehr sichtbar, aber die Kontur. Aber interessant ist jetzt hier diese Aussparungsoption, und wenn ich das auf "Leicht" stelle, dann bedeutet das, dass die Hintergrundebene im Dokument wiederkommt. Tatsächlich bedeutet "Leicht", dass die unterste Ebene innerhalb einer Gruppe sichtbar ist. Es gibt auch noch die Option "Stark" und die ist dann interessant, wenn ich mit Gruppen arbeite, dann kann ich bestimmen, dass wirklich die Hintergrundebene im Dokument an der Stelle sichtbar wird, und nicht die unterste Ebene in einer Gruppe. Das sind entsprechend diese Aussparungen, ein "Knock-out", wie man es auch nennt. Die Formebene wird jetzt hier an dieser Stelle sozusagen durchtrennt und ich kann meinen Hintergrund sehen. Jetzt können wir die Ebenen vielleicht noch so ein bisschen hier modifizieren, die Effekte möchte ich auch nochmal löschen. Aber so kann ich sozusagen hier Ebenen in einer Montage kombinieren und durch die Aussparung macht man entsprechend die Hintergrundebene oder die unterste Ebene in einer Gruppe wieder sichtbar.

Photoshop CC Grundkurs

Lernen Sie in dieser umfassenden Basisschulung, wie Photoshop "denkt", wie Sie die zahlreichen Werkzeuge nutzen und was Sie mit Ebenen, Auswahlen oder Masken machen können.

14 Std. 54 min (159 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!