Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Scribus 1.4 Grundkurs

Aussehen und Aufbau eines Flyers mit Zickzackfalz

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Vorstellung des Projekts: Wie soll der Falz-Flyer aussehen, welche Text- und Bildelemente sind enthalten?
03:17

Transkript

Scribus ist geradezu prädestiniert zur Erstellung von Flyern, Einladungen, Glückwunschkarten und viele mehr. Was wir hier erstellen möchten, ist ein Flyer im Grundformat A4-Quer zweimal gefalzt und zwar im Zickzackfalz so gut, das heißt, das Endformat ist 99 mm breit pro Seite, 297 das ganze Blatt geteilt durch drei [unverständlich] bestehend aus einer Titelseite, hier einem Konzertprogramm, das heißt, ein einzelnes Konzert wird pro Seite beschrieben. Es gibt eine Antwortkarte. Was wir hier sehen, sind die drei Außenseiten. Am besten erstellen Sie sich ein Falz-Muster, wenn Sie etwas in der Tat kreieren möchten, um sich hier zu gehen, dass die Seite auch in der Ordnung dann hier den Wünschen entspricht. Die Innenseiten sehen dann so aus. Wir haben hier zwei weitere Konzerte, also, insgesamt werden drei Konzepte beschrieben, jeweils mit den Aufführenden und den Werken ein bisschen klassisch angehaucht, das Ganze illustriert mit passenden Bildern. dem Logo oben drin. Und wir möchten das Ganze farblich ein bisschen frisch gestalten. Selbstverständlich können wir die Farbwahl nochmal hinterfragen. Beim Bestelltalon auf der Rückseite, man beachte, seien hier eins, zwei, drei Außenseiten, vier, fünf, sechs Innenseiten. Also, wenn das zusammengedruckt wird und gefalzt wird, ist die Seite 6 die Rückseite von Seite 1. Hier erscheint der Bestelltalon. Frage ist: "Ist es noch zeitgemäß im Zeitalter der Online-Bestellungen?" Die Praxis zeigt, dass es doch immer noch wieder Leute gibt, die ganz gerne mal den Talon einwerfen in den Briefkasten und das per Post bestellen, also, da die Eintrittskarten im [unverständlich]. Hier hat es ein paar kleine schöne Sachen drin wie eine Aufzählung. Es hat auch die Angaben, die reingeschrieben werden mit Schreiblinien. Sie sind hier noch nicht gut ersichtlich. Das sollte von Hand reingeschrieben werden können und da ist kleine Zugabe einer Tabelle. Die Tabelle stellt uns vor eine kleine Herausforderung, da es in Scribus momentan noch keine Tabellenfunktion gibt, die diesen Namen verdient. Wir werden also die Tabelle mit dem Writer von OpenOffice erstellen - das geht recht flink von der Hand dort - diese als PDF dann speichern aus dem Writer und hier als PDF-Datei integrieren. Der OpenSource [unverständlich] beinhaltet halt ein bisschen Flexibilität. Wir müssen uns umsehen nach Programmen, die diese Funktionen haben. Das werden wir nicht mehr so lange so machen müssen mit Scribus. Es wird zukünftige Versionen geben, die dann auch anständige Tabellen erstellen können, mit denen wir dann das direkt vor Ort machen können.

Scribus 1.4 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie mit Scribus 1.4 Layouts für Printprodukte aller Art erstellen.

6 Std. 3 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!