Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Illustrator CC Grundkurs

Aussehen umwandeln

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Teilweise ist es notwendig, das Aussehen eines Objekts umzuwandeln, um gewisse Effekte erzielen zu können. Dieses Video zeigt die korrekte Vorgehensweise, um dies zu erreichen.
05:15

Transkript

Wir haben ja gesehen, dass man mit Effekten und dem Aussehen-Bedienfeld sehr flexibel arbeiten kann, aber manchmal muss man Effekte umwandeln, weil man sonst nicht weiter arbeiten kann und das schauen wir uns jetzt an. Ich erstelle mir hier ein paar Kreise. Einfach mit gedrückter Alt-Taste und dem Auswahl-Werkzeug, so, und baue mir daraus jetzt sozusagen eine Wolke. Die markiere ich jetzt und in diesem Fall es kann auch wirklich schnell gehen, mit dem Formerstellungswerkzeug bei gedrückter Shift-Taste füge ich einfach alle Elemente zu einer Form zusammen. Jetzt sage ich, auf der Fläche möchte ich einen Verlauf haben. Den Verlauf haben wir hier, so. Ich sage aber jetzt nichts vom Schwarz, sondern ich mache hier jetzt eine blaue Wolke. Shift-Klick auf den Farbregler da unten, damit ich hier jetzt die Farbe auswählen kann. So vom Blau zu diesem Blau. Das heißt, ich ziehe das einfach mal raus und schiebe das hier herüber. Und mit dem Verlaufs- Werkzeug, Shortcut + G gebe ich hier jetzt den Verlauf so drauf. Passt! Es schaut schon ganz gut aus. Jetzt möchte ich eben die Kontur mal ein wenig stärker haben und die Konturfarbe vielleicht auch in einen Blauton. Ich nehme mir dazu jetzt einfach einmal hier das Farbebedienfeld und wähle mir hier so ein Blau aus. Nehmen wir... Ich nehme das, passt schon! Gut ich habe jetzt sozusagen die Kontur und die Fläche entsprechend angewendet. Jetzt möchte ich aber da innen für einen Glanzpunkt, den ich nachher erstelle, noch einmal eine Kontur haben. Wenn ich jetzt sage Command + C, also dass ich jetzt das Objekt kopiere und an der gleichen Stelle mit Command + F wieder einfüge und jetzt das aus der Mitte mit Shift + Alt kleiner skaliere, dann sieht man schon, das schaut nicht so gut aus. Hier zu viel Abstand, hier weniger Abstand, nein, das geht leider nicht. Und deswegen möchte ich jetzt hier eine zweite Kontur anwenden und die zweite Kontur die soll weiß sein. Die liegt jetzt genau drüber, aber die zweite Kontur soll einen Effekt bekommen, nämlich den Effekt Pfad Pfad verschieben. Vorschau, jetzt sieht man den Pfad nicht mehr, weil er hier außen irgendwo ist. Wenn ich jetzt den Pfad aber nach innen verschiebe, dann sieht man, dass da mit dem Pfad wieder kommt. Der funktioniert auch großteils darunter nicht, ich brauche aber eigentlich eh nur diesen Effekt, also diesen Bereich, deswegen ist mir hier diese Problemstelle jetzt eigentlich egal. Warum ich hier eine Problemstelle habe, ist, weil hier zwei Ankerpunkte beisammen liegen und da funktioniert das Pfad verschieben nicht mehr so gut. Diesen Pfad, diesen weißen, also meinen Glanzpunkt, ich schiebe ihn noch ein wenig weiter rein, den möchte ich jetzt bearbeiten. Ich sehe, wenn ich in die Pfadanschicht wechsele, dass ich eigentlich nur einen Pfad habe. Das ist jetzt so ein Fall, wo ich das Aussehen, also hier meine verschiedenen Flächen und meine Konturen umwandeln muss und das geht über Objekt Aussehen umwandeln, ich klicke hier drauf, und jetzt sieht man, dass ich eine Gruppe bekommen habe und in der Gruppe, ich löse sie einfach auf mit Command + Shift + G, in der Gruppe habe ich jetzt sozusagen den Pfad von außen, hier den Pfad von innen und die Fläche. Ich mache es rückgängig, dass sie wieder übereinander liegen. So jetzt nehme ich mir hier diesen Pfad und ziehe die Farbe vom Pfad, habe ich hier nicht erwischt, die will gerade nicht, so, jetzt, hier auf den Pfad von meiner Wolke, dann kann ich nämlich den hier löschen. Dieser Pfad, den brauche ich jetzt zum Bearbeiten. Wie gesagt, ich möchte da so kleine Glanzpunkte drauf setzen und dazu kann ich sehr gut das Löschen-Werkzeug verwenden, denn mit dem Löschen-Werkzeug kann ich sagen, den gesamten Pfad bis sagen wir hierher, brauche ich nicht. Jetzt sieht man, dass die Kontur eckig abschließest, das mache ich jetzt rund, so, ich gehe raus, und kann jetzt anfangen, dass ich hier so kleine Elemente raus lösche, sozusagen wo dann das Licht kommt. In meinem Fall stimmt das eigentlich nicht, weil das Licht kommt hier von unten, darum gehe ich da schnell rein in den Verlauf in das Verlaufsbedienfeld und drehe das um. Verlaufs-Werkzeug und ziehe den Verlauf einfach so auf, dass von oben links sozusagen das Licht kommt und das Licht möchte ich ein wenig heller noch haben. Also mehr Brightness, ein bisschen weniger Sättigung. Ja, so ist gut, passt. Jetzt kann ich wieder diese Linie auswählen, hier wieder das Löschen-Werkzeug nehmen und sagen, von da kommt das Licht, dann kann ich da einen kleinen Punkt reinziehen. Ok, das soll da drauf leuchten. Hier unterbricht das Ganze noch. Hier habe ich eine komplette Spiegelung, die meinetwegen da unterbricht, dann geht es hier unter weiter, da lässt sich mal unterbrechen hier geht es ins Dunkle. Und hier gebe ich es auch weg. Ich habe jetzt so einfach eine Spiegelung sozusagen erstellt und das Ganze einfach nur über das Aussehen-Bedienfeld, danach den Effekt eben umgewandelt, also das Aussehen umgewandelt, und im Anschluss mit dem Löschen-Werkzeug diese Pfade so angepasst, dass ich nur mal diese kleine Stückchen habe, die ich entsprechend noch korrigieren kann.

Illustrator CC Grundkurs

Verleihen Sie Ihrer Kreativität Flügel und erfahren Sie, welche vielfältigen Werkzeuge und Möglichkeiten Ihnen Illustrator CC für die Umsetzung Ihrer Projekte zur Verfügung stellt.

9 Std. 8 min (80 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!