Visio 2013 Grundkurs

Ausrichten und verteilen; das dynamische Gitter

Testen Sie unsere 1985 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Visio 2013 bietet zahlreiche Shapes zu den verschiedensten Themen an. Diese können schnell und einfach auf der Zeichnung positioniert, ausgerichtet, verteilt oder geordnet werden. Lernen Sie hier die Grundbefehle "ausrichten" und "verteilen" kennen.
07:38

Transkript

Oh, mein Gott! Was für eine Unordnung! Macht hier denn keiner Ordnung? Wie sieht es denn hier mal wieder aus! Die Shapes, die möchte ich gerne ordentlich, auf eine Linie gebracht haben, oder ich möchte ganz gerne die Abstände zwischen den Shapes, im eben gleichen Abstand verteilt haben. Wie mache ich denn so was? In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie ordentlich, oder genauer, wie Sie schnell und ordentlich arbeiten. Um das eben zu demonstrieren, lösche ich mal ganz fix die Shapes, die hier im Chaos auf dem Zeichenblatt liegen, indem ich Steuerung+A, sämtliche Shapes markiere, und mit der Taste Entfernen, einfach rauslösche. Ich positioniere nun ein Shape, und stellen Sie sich vor, egal, das könnte nun ein Organigramm, ein Flussdiagramm, eine technische Zeichnung, was auch immer sein. Ich mache das Shape mal ein klein bisschen kleiner, so, und hole mir ein zweites Shape, indem ich dieses Shape mit gedrückter Steuerungstaste nach unten ziehe, so, nach unten ziehe, nach unten ziehe, noch mal ein bisschen nach unten ziehen, und na, wie wackle ich denn schon wieder - was ist denn das, was wird denn das Ganze? Na, kein Problem. Um diese Shapes schnell auf eine ordentliche Linie zu bekommen, kann ich die Shapes markieren, und über den Befehl Ausrichten, eben auf eine Linie ausrichten. Ausrichten finden Sie in Visio 2013 über START, in der Gruppe Anordnen, hinter dem Befehl Ausrichten. Ich gebe zu, ich tue mich immer ein bisschen schwierig mit den Begriffen Linksbündig, Rechtsbündig Horizontal, Vertikal, meint er jetzt in Richtung der Horizontalen, oder an der Horizontalen - ich tue mich häufig leichter, wenn ich hier die Bildchen anschaue, das heißt, wenn ich von oben nach unten ausrichten will, schauen wir das Bildchen an, und Linksbündig, meint natürlich an der linken Kante richte sie mal bitte aus. Noch einmal - ich mache mal wieder Chaos, einen Schritt zurück, ich möchte gerne diese Shapes an der rechten Kante ausrichten, das heißt, wenn ich hier auf Ausrichten gehe, Rechtsbündig, und achten Sie mal bitte auf die Shapes, was jetzt gleich passiert, er schiebt sie alle nach links, um sie nun rechtsbündig, an der rechtesten Kante, auszurichten, oder, ich habe es schon verraten mit dem Mauszeiger hier, er nimmt das dick markierte, das etwas stärker markierte Shape, als Bezugsshape - an diesem Shape werden sich alle anderen, wenn ich jetzt auf Rechtsbündig gehe - ausrichten. Die fahren alle von rechts nach links. Warum ist das obere das dick markierte? Warum ist das obere das Bezugsshape? Nun, das Shape, das habe ich als Allerersten gemacht, und das bleibt - jetzt habe ich natürlich das Problem, ich möchte beispielsweise die Position beibehalten, und alle anderen in Richtung dieses Shape verschieben. Um das zu demonstrieren, schiebe ich eines der Shapes noch weiter, zum Beispiel nach rechts, noch weiter nach links, damit Sie es ganz deutlich sehen, nun, das soll also bleiben, das sitzt prima, das ist perfekt, alle anderen sollen auf seine Position, eben in diese Linie ausgerichtet werden. Nun, dazu markieren Sie zuerst dieses Shape, das zuerst markiert ist, das Bezugsshape, und jetzt markieren Sie alle anderen Shapes dazu, also Steuerungstaste, Klick, Klick, Klick und so weiter, die anderen Shapes, und das erst markierte Shape ist das etwas stärker markierte, jetzt können Sie an diesem Shape, die anderen Shapes zentrieren. Und Sie sehen, dass was vorher rechts war, wird jetzt nach links geschoben, in diese Richtung, noch einmal - das Shape ist mein Bezugsshape, das Shape bleibt, alle anderen und du, und du, und du, und du und so weiter, werden markiert, und werden jetzt in Richtung dieses Shapes, zum Beispiel an der Mittelachse, Horizontal ausgerichtet. Wunderbar! Klasse! Toll! Ich höre Sie schon sagen, oh, das ist aber umständlich, wenn ich dann 200 Shapes habe in meinem Organigramm, oder Flussdiagramm, oh Gott, da muss ich ja 200 Shapes einzeln du und du und du markieren - Nein! - So schlimm ist das gar nicht. Sie können auch folgendermaßen vorgehen: Sie können ein Shape markieren, du bleibst, alle anderen Shapes mit gedrückter Shift-Taste, mit gedrückter Großschreib-Taste, im zweiten Schritt dazu markieren, Sie sehen, das erst markierte ist wieder etwas stärker markiert, und nun mit einem Schritt, da gibt es noch einen kleinen Trick, mit der Funktions-Taste F8, F8 ruft mir nämlich den Ausrichten-Dialog auf, mit einem Schritt, alle Shapes zu diesem Bezugsshape ausrichten - okay, und dann sind sie genau auf dieser einen Linie. Noch einmal - zurück - angenommen, dieses Shape am linken Rand bleibt, du wirst markiert, Großschreib-Taste, alle anderen Shapes werden dazu markiert, ihr werdet - F8 - in diese Richtung auf der Achse verteilt. Klasse! So, im zweiten Schritt möchte ich natürlich noch die Abstände gleichmäßig haben, das heißt, von dem einen Shape zum andern Shape und so weiter, will ich den gleichen Abstand haben, und da finden Sie jetzt neben dem Ausrichten-Symbol ein Positionieren-Symbol und bei Positionieren, sehen Sie hier Vertikal verteilen, auch hier meine Empfehlung, mein Tipp, schauen Sie sich das Bildchen an, das verstehe ich zumindest, ich weiß nicht wie es Ihnen geht, ich verstehe es viel besser als diesen Text Vertikal verteilen. Und Sie sehen, was er im Hintergrund macht, das oberste Shape bleibt oben, das unterste bleibt unten, alle anderen Shapes dazwischen werden eben Vertikal verteilt, das heißt, die Abstände zwischen den einzelnen Shapes sind nun gleich groß, und so sitzen die Shapes schön, wunderbar auf einer Linie. Es gibt noch andere Techniken, um schön ordentlich, sauber zu arbeiten. Sicherlich ist Ihnen aufgefallen, wenn Sie ein Shape auf das Zeichenblatt ziehen, ich hole noch mal ein weiteres Rechteck heraus, dann habe ich schon solche Ausrichtungslinien, oder ganz genau, ich habe ein dynamisches Gitter zur Verfügung, das mir hilft, bei dem zweiten Shape, um es an dem Ersten auszurichten, um es an dem oberen auszurichten, beziehungsweise wenn ich mehrere habe, sehen Sie solche grünen Pfeile, die darauf hinweisen, aha, Benutzer, hier sind die Abstände gleich groß, oder noch eins, schau her - auch hier wären die Abstände gleich groß. Dieses dynamische Gitter können Sie ein- beziehungsweise ausschalten, über ANSICHT Dynamisches Gitter, hier finden Sie diese Option, mit der Sie es deaktivieren könnten, allerdings in den meisten Fällen ist es eine sehr praktische Option, meine Empfehlung, lassen Sie es eingeschaltet, es ist eine Hilfe, aber trotzdem, Sie müssen immer noch, wenn ein Shape im Nachhinein dazwischen kommt, oh, da habe ich ein Mitarbeiter vergessen, da habe ich einen Prozess vergessen, sage ich, gut, kein Problem, du Prozess bleibst, du kommst - F8 - auf die gleiche Höhe, und jetzt ihr alle Prozesse, Mitarbeiter, Dioden, Schränke, Tische, was auch immer ihr seid, ihr werdet jetzt mit einem Schritt - START Positionieren von oben nach unten noch einmal erneut Vertikal verteilt. Leider, leider gibt es fürs Verteilen keine Tastenkombination, finde ich sehr schade, weil auch diese Option brauche ich nämlich sehr häufig, gerade beim Ändern von solchen Zeichnungen, muss ich immer wieder neu verteilen. Zusammenfassen - die beiden Optionen Ausrichten und Positionieren oder Verteilen, sind sehr wichtig um schnell, beziehungsweise ordentlich eine Zeichnung auf einer Linie zu bekommen, also Abstände zwischen Shapes gleich groß zu machen, und Shapes eben schön zueinander auszurichten.

Visio 2013 Grundkurs

Erlernen Sie in diesem Grundlagen-Training für Visio 2013 alle wesentlichen Arbeitstechniken, um anschließend logische oder physische Sachverhalte visualisieren zu können.

5 Std. 9 min (47 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.08.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!