Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Composing mit Photoshop: Bibliothek

Ausgeblendet: Unschärfe einbauen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Soll die Blickführung unterstützen, aber auch ablenkende Details der Buchrücken unterbinden: Der Filter "Iris-Weichzeichnung" fabriziert Unschärfe auf einer zu einem Smart-Objekt verbundenen Ebenengruppe im vorderen Bildbereich.
01:48

Transkript

Um die Blickführung im Bild noch etwas zu verstärken, möchte ich jetzt noch etwas Unschärfe hinzufügen. Und ich möchte, hier diese Bücher an den Seiten, die sind mir doch noch ein bisschen zu auffällig, man kann hier sehr klar lesen, was da drauf steht, und das lenkt natürlich das Auge so ein bisschen ab. Deswegen möchte ich jetzt noch etwas Unschärfe einbauen. Und das möchte ich nur im Bereich der Bücherei machen. Dafür werde ich jetzt alle Ebenen, die zur Bücherei gehören, einmal gruppieren, aber nicht in einer normalen "Ebenengruppe", sondern in einem "Smartobjekt". Ich hab' jetzt hier die ganzen Ebenen markiert, mache einen Rechtsklick, und wähle "In Smartobjekt konvertieren". Wenn Ihr jetzt zurück zu den ganzen Ebenen möchtet, macht Ihr einen Doppelklick hier auf das Ebenenminiaturbild, dann öffnet sich eine neue Photoshop-Datei. Ihr könnt eure Änderungen machen, diese abspeichern und die werden dann auch in diesem Bild hier übernommen. Aber jetzt soll es um die Unschärfe gehen. Ich gehe wieder auf "Filter" "Weichzeichnergallerie", und wähle die "Iris-Weichzeichnung". Das ist eine runde Weichzeichnung, und die ziehen wir jetzt einfach hier oben an dem oberen Anfasser, nach oben, sodass jetzt hier der vordere Bereich weichgezeichnet wird, und hier in der Mitte können wir die Stärke der Weichzeichnung einstellen, ich stelle die ruhig mal ein bisschen runter, so ungefähr auf 10 Pixel; hier oben könnt Ihr sehen, welche Stärke eingestellt ist, und wir haben jetzt hier an den Außenkanten die Weichzeichnung, und innen drinnen ist es scharf. Und hier zwischen diesen beiden Punkten haben wir einen weichen Verlauf, von scharf zu unscharf. Und ja, für mich passt das so, ich bestätige das Ganze mit "OK", jetzt rechnet Photoshop das Ganze einmal durch, geht hier bei mir sehr sehr schnell, und wir haben noch, ein wenig mehr, das Auge geführt, und unser Blick ist noch mehr auf die Mitte des Bildes gerichtet.

Composing mit Photoshop: Bibliothek

Lernen Sie, eine surreale Szene in Photoshop glaubhaft umzusetzen. Erschaffen Sie nahtlose Übergänge, malen Sie Licht und Schatten und geben der Szene den passenden Look.

1 Std. 21 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!