SAP Business One Grundkurs

Ausgabemöglichkeiten eines Belegs

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nachdem die Belege in SAP Business One erfasst wurden, müssen diese noch den Geschäftspartnern zugänglich gemacht werden. Dieses Video befasst sich mit den verschiedenen Ausgabemöglichkeiten von Ein- oder Verkaufsbelegen.

Transkript

In diesem Video möchte ich Ihnen die verschiedenen Ausgabemöglichkeiten für Ihre Business One Ein- und Verkaufsbelege darstellen. Aus diesem Grund habe ich bereits ein Angebot geladen. Sie haben die Möglichkeit über "Datei Vorschau" eine Seitenvorschau zu öffnen. Sie können auch über "Datei Layout als Vorschau anzeigen" ein vorhandenes Layout wählen. Zu jedem Beleg können Sie eine beliebig große Anzahl von verschiedenen Layouts hinterlegen. Dies macht man z.B. um die deutschen Angebotsbelege von den englischsprachigen zu unterscheiden oder weil man innerhalb eines Belegs unterschiedliche Designs hat. Die verschiedenen Layout-Designs finden Sie über das Stift-Symbol. In SAP Business One gibt es die Auswahl zwischen 2 verschiedenen Layout-Designern. Zum einen, den Layout-Designer Crystal Reports. Crystal Reports ist ein Layout-Designer-Produkt, welches von der Firma Business Objects kommt. Business Objects wurde von SAP übernommen und Crystal Reports vollständig in SAP Business One integriert. Zum anderen gibt es den Layout-Designer PLD. PLD steht für Print Layout Designer und ist das ursprüngliche Layout-Designer-Tool. Es liegt an Ihrem persönlichen Geschmack, welchen der beiden Layout-Designer Sie verwenden. Sie können auch die Verwendung der Layout-Designer mischen und so manche Angebote mit Crystal Reports ausdrucken und manche mit dem PLD. Das fett dargestellte Layout ist das jeweils hinterlegte Standard-Layout. Sie können das Standard-Layout jederzeit ändern, indem Sie ein anderes Layout wählen  und "Als Standard setzen" klicken. Danach können Sie festlegen, ob Sie das Layout als Standard für alle Benutzer festlegen möchten, nur als Standard für den derzeitig angemeldeten Benutzer oder als Standard für verschieden festgelegte Benutzer. Desweiteren können Sie das Layout als Standard festlegen für alle Geschäftspartner ohne bisher spezifiziertes Standard-Layout oder als Standard für spezifizierte Geschäftspartner. Klicken Sie auf "Hinzufügen", um weitere Geschäftspartner zu laden. Hierbei könnte z.B. die Auswahl der Sprache eine Rolle spielen. Sie könnten für alle deutschen Geschäftspartner leicht ein neues Standard-Layout wählen, indem Sie die Auswahl auf die Sprache setzen und danach jeweils die Geschäftspartner aktivieren, indem Sie den Haken klicken. Sie können alle Hacken sehr schnell über Klick auf die Kopfspalte wählen. Sie können das Layout auch direkt drucken, indem Sie "Datei drucken" wählen oder das entsprechende Symbol in der Symbolleiste klicken. Der Unterschied zwischen beiden Herangehensweisen ist: Drücken Sie das Drucken-Symbol, wird es sofort auf dem Standarddrucker gedruckt; über "Datei drucken" wird zunächst nachgefragt, auf welchem Drucker gedruckt werden soll. Über das Symbol "Seitenvorschau" bekommen Sie eine Seitenvoransicht des Belegs. Ist es ein Crystel-Reports-Beleg, können Sie aus der Vorschau auch direkt exportieren, und zwar in alle gängigen Formate. Dennoch wird das PDF-Format sicher das meist genutzte sein. Sie können alle Belege, auch die Print-Layout-Designer Belege, schnell über einen Klick auf das PDF-Symbol exportieren. Alternativ dazu, können Sie "Datei - Exportieren - PDF" oder ein weiteres Format benutzen. Über die Druckreihenfolgen können Sie auf definierte Druckreihenfolgen zugreifen. Diese verwenden Sie vor allem, wenn Sie z.B. bei einem Auftrag auch das zugehörige Angebot drucken möchten. Oder, wenn bei einem Druck einer Ausgangsrechnung auch gleichzeitig der zugrundeliegende Lieferschein mitgedruckt werden soll. Ich habe Ihnen in diesem Video die verschiedenen Ausgabemöglichkeiten Ihrer Belege dargelegt. Sie haben gesehen, dass Sie prinzipiell die Wahl haben, ob Sie sich für einen Crystal-Report Layout-Designer entscheiden oder Sie den intern verfügbaren Print-Layout-Designer PLD benutzen. Auch eine Mischung beider Layout-Designer ist machbar.

SAP Business One Grundkurs

Sehen Sie, wie der grundlegende Umgang mit SAP Business One funktioniert, wie Sie gezielt durch die Software navigieren, wie Sie mobil arbeiten und wie Sie Stammdaten anlegen.

5 Std. 6 min (65 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!