Muse CC 2018 Grundkurs

Aufzählungen erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Aufzählungen sind eine beliebte Möglichkeit, Texte auf Webseiten strukturiert und übersichtlich zu gestalten. Sowohl nummerierte als auch nicht nummerierte (ungeordnete) Listen erstellen Sie in Adobe Muse schnell und einfach.

Transkript

Nachdem ich nun hier mit den Schriftarten herumexperimentiert habe, natürlich mit dem Ziel Ihnen zu erklären, wie die Schriftarten innerhalb von Adobe Muse verwendet werden, werde ich das Ganze hier einmal löschen. Hier brauche ich das nämlich nicht, aber ich werde wieder zurück, hier auf die Homepage gehen und hier diesen Text, den möchte ich nun einmal formatieren. Und zwar möchte ich den in der Tat, hier mit meiner Schriftart „Futura PT“ formatieren und zwar für den eigentlichen Schriftschnitt, möchte ich hier gerne „Book“ verwenden, „Futura Book“. Und hier oben, für die Überschrift, da möchte ich jetzt nicht die Book verwenden da möchte ich in der Tat, eine etwas Fettere nehmen. Oder nehme ich jetzt hier einfach mal die „Demi“. Wie man das jetzt hier sieht, handelt es sich hierbei um eine Aufzählung. Also hier haben wir einzelne Aufzählung und ich möchte aber, dass das wirklich so richtig als Aufzählung erkennbar ist. Dafür markiere ich das Ganze nun wieder und vermutlich würden Sie im Moment erst einmal erwarten, dass man diese Aufzählung hier im Bedienfeld „Text“ einstellen kann. Nein, kann man leider nicht. Ich brauche dieses Bedienfeld aber gleich noch, deswegen schicke ich dir mal zur Seite. Um die Aufzählungen hier innerhalb von Adobe Muse zu verwenden, gibt es ein eigenes Bedienfeld. Hier muss man ein bisschen aufpassen, hier gibt es nämlich das Bedienfeld „Aufzählungszeichen“ und „Aufzählungszeichen Formate“. Rufen wir mal hier, das Bedienfeld „Aufzählungszeichen“ auf. Da findet man nämlich das, was ich hier an dieser Stelle gerne haben möchte. Das hier schließe ich nun einmal und jetzt möchte ich hier eine Aufzählung haben. Also kann ich hier auf der linken Seite in diesem Bedienfeld einfach draufklicken und Sie sehen, wir haben jetzt eine Aufzählung halten. Ganz ehrlich gesagt, man hätte das auch hier oben machen können, aber hier oben kann man die Aufzählung letztendlich nur ein- und ausschalten. Sie sehen es aber schon, so richtig hübsch finde ich das jetzt hier nicht und deswegen möchte ich hier noch ein paar weitere Einstellungen vornehmen. Das erste, was ich hier einfach mal ändern möchte, ist der Abstand, der hier zwischen ist. Der ist mir viel zu groß. Der ist nämlich im Moment auf 28 Pixel eingestellt und den möchte ich mal deutlich reduzieren und zwar in meinem Fall, mal so etwa auf 10 Pixel. Und jetzt sehen Sie, sieht das Ganze wieder deutlich kompakter aus. Die 6 Pixel, die wir hier haben, das ist der Abstand zwischen diesem Bereich. Der ist mir ehrlich gesagt, auch noch ein bisschen groß. Probieren wir es hier mal mit 5 Pixel aus. Ja, das sieht soweit schon ganz OK aus. Hier hat man noch eine weitere Sache, die man einstellen kann. Hier kann man jetzt noch sagen, dass das Aufzählungszeichen nach oben oder nach unten versetzt werden soll. Bei dem normalen Punkt ist das in der Regel nicht unbedingt notwendig, aber es gibt in der Tat Situationen, wo man einfach ein anderes Aufzählungszeichen haben möchte. Wie kann man hier ein anderes Aufzählungszeichen auswählen? Naja, man muss hier auf dieses kleine Dreieck klicken, welches nach unten zeigt und hier haben wir jetzt drei Aufzählungszeichen zur Auswahl. Wir können aber jetzt hier auch auf „Neues Zeichen“ draufklicken und jetzt bekommt man hier die Aufzählungszeichen. Die hier in dieser Schriftart drin sind und von denen man davon ausgehen könnte, dass sie mit dieser Schriftart gut funktionieren. Man kann jetzt auch eine andere Schriftart auswählen, da muss man allerdings dann wirklich aufpassen, dass man dann dort das findet, was man gerne haben möchte. Hier auf der rechten Seite da steht jetzt noch „Aufzählungszeichen“, weil in der Tat in Schriften definiert ist, was denn ein Aufzählungszeichen sein könnte. Wenn ich will, kann ich das hier auch auf „Gesamte Schrift“ umstellen und vielleicht haben Sie ja hier ein anderes Zeichen, von dem Sie sagen: „Das ist zwar ganz offiziell kein Aufzählungszeichen, das möchte ich aber trotzdem in meinem System als Aufzählungszeichen verwenden.“ Ich werde das Standardzeichen hier lassen. Ich lasse hier einfach den ganz normalen Punkt und deswegen verlasse ich das jetzt hier, ohne etwas einzustellen. Und jetzt finde ich, sieht das Ganze schon recht brauchbar aus. Ich werde mal hier ein wenig nach unten scrollen, um das Ganze hier auch noch zu begutachten. Hier unten haben wir jetzt diesen Abstand und wie gesagt, ich finde das sieht jetzt soweit ganz ordentlich aus.

Muse CC 2018 Grundkurs

Lernen Sie mithilfe von Muse CC 2018 Websites zu gestalten ohne Programmier-Vorkenntnisse haben zu müssen.

7 Std. 0 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!