Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Canon EOS 700D Grundkurs

Aufnahme 3

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Selbstreinigung wie beim Backofen – das kann auch Ihre Canon. Außerdem lernen sie noch ein paar Einstellungen kennen, die die "Empfindlichkeit" der Kamera berühren.
04:43

Transkript

Das dritte Aufnahmemenü bietet vier Einstelloptionen Unter "Staublöschungsdaten" können Sie sehen, wann das letzte Mal Staublöschungsdaten erfasst worden sind und Sie können natürlich neue Staublöschungsdaten erstellen Jetzt habe ich Ihnen zwar erklärt, was Sie hier machen, aber der Sinn der Sache erschließt sich Ihnen vielleicht noch nicht direkt Dazu komme ich jetzt Nichts ist ärgerlicher, als wenn Sie auf ihren Bildern Staub haben und Bild für Bild den Staub einzeln wegretuschieren müssen D.h. mit dem Bildbearbeitungsprogramm und wahrscheinlich mit dem Stempel-Werkzeug oder irgendeinem automatischen Reparatur-Pinsel an jedem Bild immer über die gleiche Stelle fahren müssen Mit den Staublöschungsdaten können Sie erfassen, an welcher Stelle sich Staub auf Ihrem Sensor befindet D.h. da wird eine Aufnahme gemacht, aber nicht im bildmäßigen Sinne sondern nur an den Stellen, an denen der Staub ist da entsteht ein Bild und ansonsten nicht Diese Staublöschungsdatei, die da erstellt wird, die können Sie mit der Software die mit der Kamera mitgeliefert worden ist, mit DPP, können Sie die aus dem Bild praktisch herausrechnen. Das ist eine feine Sache, wenn es funktioniert Es funktioniert allerdings auch nur dann, wenn Sie den Staub immer an derselben Stelle haben. Sobald Sie die Kamera ausschalten wird ja der Sensor gereinigt. Es kann natürlich sein dass durch die Sensorreinigung sich der Staubpartikel so ein bisschen verschiebt und dann sollten Sie eine neue Staublöschungsdatei machen wenn das für Sie wirklich ein spannendes Thema ist, dass Sie sagen: "Ich will das so machen und ich will das haben." Es kann praktisch sein, wenn Sie sich vielleicht in einer Umgebung befinden wo keine Möglichkeit besteht, den Sensor zu reinigen weil Sie entweder kein passendes Werkzeug dabei haben Oder aber Sie sind auf irgendeinem Fotoevent, was weiß ich auf einem Motocross-Rennen, wo es unglaublich staubig ist wo gar keine Möglichkeit besteht, selbst wenn Sie das Werkzeug haben, den Sensor zu reinigen und wo Sie vielleicht durch das Reinzoomen in das Bild Sie sehen den Staub besonders gut, wenn Sie stark abgeblendet haben und mit kurzen Brennweiten. Wenn Sie da noch eine gleichförmige Fläche fotografiert haben, strahlend blauer Himmel zum Beispiel da sehen Sie den Staub optimal Wenn Sie also in so einer Umgebung das erkannt haben und sagen: "Ich kann das jetzt nicht reinigen", dann ist es natürlich eine sinnvolle Möglichkeit, sich eben eine Staublöschungsdatei zu erstellen um dann den Staub aus den Bildern herauszurechnen Eine feine Einstellung ist die Auto ISO-Einstellung D.h. Sie haben neben der Zeitautomatik und der Blendenautomatik quasi auch noch eine ISO-Automatik Weil mit steigender ISO-Zahl die Bildqualität minimal sinkt weil es zu einem Rauschen kommt, Farbrauschen, Dominanzrauschen können Sie sagen: "Ich möchte zwar die ISO-Automatik nutzen jedoch nur bis zu einem Wert von Maximum" und das können Sie hier einstellen. Und je nachdem, wenn Sie sagen: "Mir ist es wichtig, ich will nur super Qualität haben" dann nehmen Sie natürlich einen geringeren Wert, als wenn Sie sagen: "Die Qualität der Kamara ist so gut, meine Bilder werden nicht so stark vergrößert, das Rauschen spielt für mich keine Rolle." Hier können aufgrund Ihrer Qualitätsanforderungen einstellen welcher Wert der passende ist Bei Langzeitbelichtungen können Sie eine Rauschreduzierung mit den Bildern verrechnen lassen. Sie das können das entweder ausschalten, automatisch machen oder manuell einschalten Auch hier hilft das zu einer Qualitätsverbesserung die kamerainterne Verarbeitung dauert ein bisschen länger D.h. bis Sie dann die nächste Aufnahme machen können, vergeht ein bisschen Zeit Mein Tipp: Probieren Sie es einfach mal aus, wenn Langzeitbelichtungen für Sie ein Thema sind oder wenn Sie vielleicht sagen: "Ich hab jetzt mal auf den Abend ein halbes Stündchen Zeit, ich will mich mit der Kamara befassen" dann wäre das so mein Tipp. Fotografieren Sie mal mit einer Langzeitbelichtung und gucken welche Unterschiede Sie sehen Vergleichen Sie die Bilder dann auch mit und ohne Rauschreduzierung am Computer Je nachdem kann es sein, dass Sie sagen: "Die Rauschreduktion ist klasse, aber ich brauche die für meine Zwecke nicht." Oder aber Sie sagen: "Wunderbar, Rauschreduzierung lasse ich immer eingeschaltet." Dann gibt es auch noch bei hohen ISO-Einstellungen ein Bildrauschen und das können Sie hier auch einstellen, welche Stufe, welche Gewichtung Sie haben möchten. Wenn das Rauschen reduziert wird, wird allerdings auch ein bisschen die Schärfe reduziert Auch hier müssen Sie abwägen und auch da ist mein Tipp: Probieren Sie einfach mal aus, welche dieser Einstellungen für Sie und Ihre Fotos die beste ist

Canon EOS 700D Grundkurs

Lassen Sie sich die Bedienung Ihrer EOS 700D vom ersten Einschalten der Kamera bis hin zum richtigen Belichten erklären und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kamera gekonnt einsetzen.

3 Std. 33 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.11.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!