Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Blitz-Fotografie: Systemblitz auf der Kamera

Aufhellblitz

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Aufhellblitz dient dazu, ein Motiv in einer Gegenlichtsituation optimal in Szene zu setzen. Idealerweise funktioniert dies in Verbindung mit einem Moosgummi.
06:25

Transkript

Ich möchte jetzt den Blitz in einer klassischen Aufhellsituation einsetzen. Was heißt klassische Aufhellsituation? Wir haben hier ein Gegenlicht, das durch die Tür hier, durch die Fenster scheint, und die Bianca möchte ich fotografieren in diesem Gegenlicht und da habe ich natürlich ein Problem. Wenn ich auf den Außenbereich belichte, ist das Licht oder das was draußen ist, gut zu erkennen aber hier drin ist alles viel zu dunkel. Oder ich habe die Möglichkeit, also ohne Blitz, auf die Bianca zu belichten, dann habe ich ein gleißendes Außenlicht, und das würde mir jetzt... ich habe ein ganz anderes Bild im Kopf, das gefällt mir so nicht, ich möchte auch viel mehr das Licht hier drin dosieren wollen auf die Bianca. Und das ist das Tolle, das man mit dem Blitz das Umgebungslicht und das Blitzlicht aufeinander aufwiegen kann oder abstimmen kann. Und das genau das sind jetzt eigentlich meine Gedanken bei dem Vorgehen. Ich messe jetzt erst mal das Licht, das von draußen rein fällt. Ich möchte gerne offenblendig arbeiten, ich habe jetzt 3,2 damit die Schärfe hauptsächlich auf der Bianca liegt. Die Belichtungszeit ist ein 100stel. Ich arbeite im manuellen Modus. 100stel heißt, ich nehme mal ein 80stel, dann habe ich zwei Blenden unterbelichtet. Ich mache noch die Schärfe. OK Ich mache ein Testfoto. Was hier ganz klar zu erkennen ist, Testfoto, der Außenbereich ist OK aber hier drin ist es eigentlich viel zu dunkel. Aber das was hinter der Bianca passiert, das Licht, was rein kommt, finde ich ganz toll. Und das möchte ich irgendwie ein bisschen behalten wollen Aber was natürlich klar ist, Bianca komplett out of order von der Belichtung her. Fast schwarz. Viel zu dunkel. Jetzt möchte ich das natürlich ausgleichen mit meinem Blitz. Ich werde den Blitz jetzt erst mal montieren. Anschalten und nicht an die Decke blitzen, auch nicht direkt frontal. sondern möchte das Licht von der Seite scheinen lassen. Und habe jetzt alles eingestellt und den Blitz eingeschaltet auf TTL. Und mach erst mal gar nichts. Mal schauen, was mir mein System sagt, in diesem Augenblick. Und ich werde das Licht ja von der Seite scheinen lassen. Da wir hier keine Seite haben, hole ich mir die Seite zurück, und zwar mit dem Reflektor. Das könnte auch eine Styroporplatte sein oder etwas, dass das Licht reflektiert Weiß. Und jetzt schauen wir mal auf die Bewegung wie das aussieht. Super. Es ist ein komplett anderes Bild - klar. Aber das heißt noch lange nicht, dass mir das gefällt. Also es ist so, viel zu viel gleißendes Licht, auf dieser Seite. Das heißt, das was hinten kommt hat es da auch schon beeinflusst, das heißt, der Blitz ist in dem Augenblick viel zu dominant. Mein Gefühl: Blitz du bist viel zu hell, du musst viel weniger Power bekommen. Und das regele ich eigentlich mit der Blitzlichtkorrektur, Die man an der Kamera anschalten kann, oder am Blitz. Ich mache das am liebsten am Blitz, weil ich es da viel besser sehen kann. Und das regle ich mal runter. Weil das dermaßen zu viel war, gehe ich jetzt mal in die Vollen und regle zwei Stufen runter. Mal sehen, ob das hinhaut, zwei Stufen, also zwei ganze Blendenstufen Und jetzt schauen wir mal. Das sieht jetzt schon ganz anders aus. Viel viel viel besser, aber immer noch nicht gut genug. Noch lange nicht gut genug. Das heißt mein Gefühl sagt mir da kommt immer noch zu viel Licht. Also das Licht, das vom Reflektor kommt, scheint OK zu sein, aber da ist irgendein Licht, das noch lange nicht OK ist. Und zwar ist das Licht, das ist oft die Problematik am Blitz das wir das Licht gar nicht sehen können. Wir können das Licht nicht beurteilen, weil es einfach viel zu kurz ist. Aber es sagt mir... Also das Licht dehnt sich ja so aus, vom Blitz her gesehen, Es kommt immer noch viel zu viel Licht, direktes Licht auf der Bianca an. Und das will ich jetzt mit dem Moosgummi verhindern. Das kann ganz locker drauf sitzen, das hat einfach nur die Funktion es soll nicht runter fallen, einfach nur die Funktion, dass das Licht, das direkte Licht gehindert wird, auf dem Motiv zu erscheinen. Und jetzt mache ich das gleiche Bild noch einmal. Schau mal bitte nach oben seitlich. Super. Das sieht super aus. Bisschen nach unten schauen. Lächeln Cool. Das ist das Bild, das ich im Kopf hatte. Sehr ausgewogene Belichtung hier drin. Wir haben... Ich bin ein Freund der Vignettierung, so eine leichte Dunkelheit am Rand außen, und unser Motiv wird hauptsächlich durch das reflektierte Blitzlicht beleuchtet, und von hinten kommt auch noch Licht rein und bildet so einen Lichtsaum, ein bisschen um die Bianca von hinten, von der Seite und das ist ein ganz tolles Licht, das sehr emotional wirkt und wir hätten es ohne Blitz so nie aufnehmen können. ♪ (Musik) ♪

Blitz-Fotografie: Systemblitz auf der Kamera

Lernen Sie, wie Sie Ihre Bilder mit einem Systemblitz, der immer auf der Kamera montiert ist, spannend ausleuchten und interessante Lichtstimmungen erzeugen.

2 Std. 12 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:25.02.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!