Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2013 VBA Grundkurs

Aufgezeichnetes Makro ändern

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auch aufgezeichnete Makros lassen sich nachträglich bearbeiten. Sie können diese auch kopieren und anpassen sowie neue Tastenkürzel vergeben.

Transkript

Nachdem, was schön einfach mit der Aufzeichnung war, sehe ich, dass hier ein Makro rauskommt, welches an dieser Stelle eine Farbe angibt. Und anstatt das nun rechts Rot zu färben, möchte ich, sagen wir mal, das Ganze für Blau können. Also nehme ich mir einfach mal diesen gesamten Code. Noch einfacher markieren Sie ihn, wenn Sie hier mit der Maus ansetzen und mit der gedruckten Taste runterziehen und können das mit ganz normalem Copy/Paste, also Strg + C, z.B., muss man Abstand mit Return, Strg + V wieder einfügen. Mehrere Prozeduren in einem Modul sind üblich und sinnvoll, aber die dürfen nie gleichnamig sein. Also nennen wir die mal BesondersBlau. Und das möchte ich mit dem Tastenkürzel + B starten. Und hier müsste ich jetzt beliebig rumprobieren. Ich kann an der Stelle schon mal klein bißchen vorgreifen. Es gibt eine Konstante. Die heisst vbBlue. Also, kann ich einfach so schreiben. Ich sehe es am Großbuchstaben, dass sie gültig ist. Die enthält die Farbnummer für Blau. Sonst müsste ich mir das aufzeichnen lassen. Das ist jetzt eleganter. Also, geändert habe ich den Namen. Das ist zwingend. Hier sollte dann ich natürlich auch ändern. Habe hier an das Tastenkürzel reingeschrieben und hier ein vbBlue, also Farbnummer für Blau benutzt. Das würde ich jetzt gerne starten, vorher sollten wir nochmal speichern, also mit Alt +F11. Klicke ich mal hier ruhig rein und drücke mal Strg + B. Wie Sie sehen, passiert nichts. Kann auch nicht, wenn Sie mit Alt+F11 nochmal zurückwechseln. Ich hatte vorhin gesagt, alles, was grün ist, ist ein Kommentar, und damit aus Sicht des VBA-Codes uninteressant. Und diese Tastenkombinationen ist nett formuliert, aber egal, da können Sie sonst was reinschreiben. Das gibt nicht die Tastenkombination an. Wenn Sie wirklich nachträglich die Tastenkombination vergeben wollen, mit Alt + F11 wieder zurück, dann müssen Sie bei den Entwickler-Tools auf Makros wechseln, finden dort alle Ihre Makronamen, BesondersBlau ist schon markiert und können hier bei den Optionen tatsächlich jetzt das b als Tastenkürzel vergeben. Nach dem OK hier, und wir können das direkt einmal Ausführen. Hier sehen Sie, es ist blau. Ich stelle es nochmal zurück sozusagen, Strg + R macht es rot, Strg + B macht es blau. Es funktioniert also alles. Mit Alt + F11, sehen Sie, der Code unterscheidet sich im Grunde nur an dieser Nummer und Sie können ihn einfach kopieren. Das geht, um das weiter zu spinnen, natürlich auch mit grün. Ich habe das mit gedrückter Steuerungstaste nach unten gezogen. Wenn Sie allerdings Prozedurnamen benutzen mit Umlauten, kann ich nur dringend davon abraten, daher ganz grün mit ue geschrieben. Es ist theoretisch möglich, praktisch gibt es immer Ärger, weil es ursprünglich eben doch amerikanische Programme sind. Keine Umlaute, keine ß. Wo immer es um Benennung geht, weder bei Modulnamen, noch bei Prozeduren-, Funktionsnamen, selbst eigentlich auch nicht bei Dateinamen, auch da es klappt es fast immer, aber wenn es nicht klappt, ist es ein unnötiges Risiko und dieses will ich mit Strg + G starten. Und auch da gibt es einen entsprechenden vbGreen. Das heißt, Sie können nach Herzenslust Makros kopieren. Allerdings, für das Tastenkürzel müssen wir ganz grün noch einmal das kleine g vergeben und Ausführen. Dann sehen Sie, dass das auch geklappt hat. Also, das, was Sie in VisualBasic programmieren, lässt sich aufzeichnen und alles, was Sie dort als Prozedur sehen, erscheint hier auch als Makros. Das ist sprachlich fühlt sich das anders an, aber das ist das Gleiche und wird hier mit den Prozedurnamen genannt.

Excel 2013 VBA Grundkurs

Holen Sie aus Excel 2013 mit der integrierten Programmiersprache VBA auch das letzte Quäntchen an Funktion heraus und lassen Sie sich dazu zeigen, was alles möglich ist.

6 Std. 18 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!