Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Outlook 2016 Grundkurs

Aufgabe erstellen und bearbeiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erstellen Sie Aufgaben in Outlook, um sich an bestimmte Tätigkeiten von Outlook automatisch erinnern zu lassen.
05:18

Transkript

In diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie Aufgaben erstellen und bearbeiten können. Ich habe im Ordnerbereich meine Aufgaben ausgewählt und sehe im rechten Fensterbereich eine Liste, wo ich schnell Aufgaben erfassen kann. Jedoch könnte ich hier jetzt nur einen Betreff, also eine kurze Beschreibung der Aufgabe, das Fälligkeitsdatum festlegen, die Aufgabe kategorisieren oder zusätzlich zur Nachverfolgung kennzeichnen. Die Eingabe in dieser Liste eignet sich eher für einfache To-Do-Listen. Deshalb wechsle ich einmal in die Aufgaben direkt über das Register "Start" über die Schaltfläche "Neu unter "Neue Aufgabe". Es öffnet sich das Aufgabenformular, welches mi hier jetzt schon im Vollbildmodus dargestellt wird. Als Tipp lassen Sie sich auch dieses Fenster im Vollbildmodus darstellen, damit Sie immer eine schöne Übersicht aller Befehle bekommen. So, und im Aufgabenformular setze ich direkt bei Betreff die Einfügemarke und gebe dort eine kurze Aufgabenbeschreibung ein. Im Feld "An" lege ich das Startdatum fest, also wann ich mit dieser Aufgabe beginnen möchte. Das möchte ich gleich am kommenden Montag machen. Und Sie sehen, Outlook setzt automatisch auch das Fälligkeitsdatum direkt auf Montag. Aber das schaffe ich nicht. Das Konzept ist so umfangreich. Deshalb gebe ich hier ein anderes Fälligkeitsdatum ein. Ich wähle da am besten mal den Freitag. Und im Bereich "Status", da habe ich die Möglichkeit, festzulegen, ob die Aufgabe schon in Bearbeitung ist oder ob sie erledigt ist. Aber sie ist weder in Bearbeitung noch ist erledigt. Also übernehme ich den Eintrag "nicht begonnen". Im Bereich "Priorität" lege ich fest, wie wichtig die Aufgabe ist. Und in diesem Fall ist die Wichtigkeit sehr hoch. Also wähle ich "hoch" aus. Zusätzlich möchte ich mich am Montagmorgen an diese Aufgabe erinnern lassen automatisch durch Outlook. Und deshalb wähle ich jetzt auch nochmal den Montag aus. Ich bin um 7 Uhr im Büro. Das möchte ich nicht. Ich möchte im Endeffekt, dass ich um 6:30 Uhr erinnert werde. Dann habe ich die Garantie, sobald ich Outlook öffne, dass ich dann eine Benachrichtigung zu dieser Aufgabe bekomme. Im Bereich der Notizen kann ich jetzt noch kurz festlegen, was ich dennoch erledigen möchte zu dieser Aufgabe, und das trage ich kurz ein. So, das habe ich jetzt erfasst. Und damit ich die Aufgabe später besser wiederfinde, gehe ich jetzt noch einmal im Register "Aufgaben" in der Gruppe "Anzeigen" direkt auf die Schaltfläche "Details" und klicke dort. Und hier in diesem Bereich hätte ich jetzt noch die Möglichkeit, weitere Eigenschaften festzulegen. Ich möchte aber nur den Firmennamen hier einmal kurz hinzufügen und wechsle danach direkt wieder in die Aufgabe auch wieder hier in der Gruppe "Anzeigen, und ich klicke auf "Aufgabe". Ich überprüfe noch einmal in meiner Angabe. Wenn soweit alles eingetragen ist, klicke ich direkt im Register "Aufgabe" auf die Schaltfläche "Speichern&Schließen". Die Aufgabe ist jetzt hier direkt in der Liste sichtbar. Und würde ich sie jetzt am Montag bearbeiten, und der Status ändert sich, dann könnte ich die Aufgabe jederzeit über das Modul "Aufgaben" öffnen. Ich klicke jetzt in diesem Fall doppelt auf die Aufgabe. Das Formular öffnet sich wieder, und ich hätte jetzt die Möglichkeit, den Status zu verändern, dass die Aufgabe in Bearbeitung ist. Und zusätzlich könnte ich gegebenenfalls hier Angabe machen, wie viel Prozent der Aufgabe schon erledigt ist. Und habe ich soweit alles eingetragen, gehe ich auf "Speichern&Schließen". In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie Aufgaben erstellen und bearbeiten können.

Outlook 2016 Grundkurs

Behalten Sie E-Mail, Kalender, Kontakte und Aufgaben mit Outlook 2016 (für Windows) im Griff.

4 Std. 46 min (48 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.11.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!