Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Google AdWords Grundkurs

Aufbau-Schema

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video bietet einen detaillierten Überblick über den schematischen Aufbau eines Google-AdWords-Kontos.
02:35

Transkript

In diesem Video erhalten Sie einen kurzen Überblick zum Aufbau eines AdWords-Kontos. Google erlaubt standardmäßig jedem Unternehmen nur den Besitz eines AdWords-Kontos. Dies soll verhindern, dass ein Unternehmen gleichzeitig mit mehreren Anzeigen zu einer Anfrage auf der Google-Ergebnisseite erscheint. Aus einem AdWords-Konto heraus wird zu einer Google-Suchanfrage in einer Region nur eine Anzeige ausgeliefert. Würde ein Unternehmen mehrere AdWords-Konten besitzen, könnten gleichzeitig auch mehrere Anzeigen zu einer Anfrage geschaltet werden. Dies ist jedoch nicht erlaubt. Es kann daher sein, dass ein Unternehmen mehrere AdWords-Konten besitzt, dann müssen sich die Themen der Konten jedoch grundsätzlich unterscheiden. Die zweite Ebene im AdWords-Konto sind die so genannten Kampagnen. Den Begriff Kampagne darf man hier nicht mit einer Marketing-Kampagne gleichsetzen. Die Gründe für mehrere Kampagnen innerhalb eines AdWords-Kontos liegen mehr in der technischen Natur. Die Gründe, eine neue Kampagne aufzusetzen, liegen in den Grundeinstellungen einer Kampagne. Sie benötigen z. B. unterschiedliche Kampagnen, wenn Sie verschiedene Produkte in verschiedenen Regionen bewerben wollen. Sie benötigen unterschiedliche Kampagnen für unterschiedliche Spracheinstellungen oder um bestimmte Produkte mit verschiedenen Werbebudgets auszustatten. Dieses Werbebudget wird nämlich auf Kampagnenebene als Tagesbudget festgelegt. Wenn Sie spezielle Kampagnen für das Suchnetzwerk und auf der anderen Seite für das Displaynetzwerk aufsetzen möchten, benötigen Sie auch unterschiedliche Kampagnen. Unterhalb der Kampagnen befindet sich die Ebene der Anzeigegruppen. Die Anzeigengruppen können Sie nutzen, um Ihre Produkte in verschiedene Gruppen aufzugliedern. Jede Anzeigengruppe sollte dabei zwei bis drei Anzeigentexte enthalten und etwa 10-15 Keywords. Je feiner Sie Ihre Angebote, Produkte, Dienstleistungen in Anzeigengruppen aufteilen, umso besser können Sie Ihre Zielgruppe ansprechen. Denken Sie daran, dass in den Anzeigengruppen die Keywords, die Suchbegriffe mit Ihren Textanzeigen verknüpft sind. In diesem Video haben Sie den schematischen Grundaufbau eines AdWords-Kontos kennengelernt. Sie kennen nun auch den Unterschied zwischen Kampagnen und Anzeigengruppen im AdWords-Konto.

Google AdWords Grundkurs

Erstellen Sie Ihre erste Werbekampagne mit Google AdWords, nutzen Sie das Tool optimal für Ihre Online-Werbung und erzielen Sie bestmögliche Ergebnisse bei geringem Budgeteinsatz.

4 Std. 26 min (59 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!