SEO: Onpage-Optimierung

Aufbau einer Domain

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie in diesem Video, wie eine URL aufgebaut ist und worauf Sie bereits bei der Wahl des Domain-Namens achten sollten.
03:20

Transkript

Die Wahl einer aussagekräftigen und leicht merkbaren Domain bildet oft das Fundament für einen erfolgreichen Internetauftritt. In diesem Video erfahren Sie wie eine URL aufgebaut ist welcher Teil davon für die Domain relevant ist und was Sie für die Wahl einer Top Level Domain beachten sollten. Wenn wir die Beispiel URL betrachten, wählen Sie die farblich hervorgehobenen Bestandteile. Die URL beginnt mit der Angabe eines Protokolls. Bei den Protokoll sollten Sie darauf achten, dass Sie auch eine verschlüsselte Version anbieten. Nach dem Protokoll folgt der Host. Bei einer postalischen Anschrift können Sie diesen mit einer Stadt vergelcihen. Gefolgt vom Host kommt der Path, der die eigentliche Adresse darstellt. Durch die Angabe des Pathes, weiß der Server, welches Dokument er ausliefern soll. Dieses Dokument kann unterschiedliche Parameter beinhalten. Diese dind Teil des Query. Über diese kann man beispielsweise eine Sortierung oder eine Paginierung des aktuellen Dokuments erreichen. Der letzte Bestandteil ist der anchor, die Sprungmrke. Durch diese können Sie dem Browser mitteilen an welche Steller er in einem Dokument springen soll. Die Kompination dieser optionalen und Pflichtbestandteile ergibt die URL. Eine relative URL muss dabei mindestens aus dem Parh bestehen und eine absolute URL und dem Protokoll und dem Host. Bei jeder Verlinkung die Sie innrehalb Ihrer Dokumente vornehmen sollten Sie darauf achten, dass Sie eine absolute URL verwenden, weil relative URLs zu Verlinkungsproblemen führen können. Betachten wir nun den Host etwas genauer. Der Host wiederum hat ebenso unterschiedliche Bestandteile. Wenn wir und die Domain example.com ansehen, bezeichnet der hintere Teil die Top-Leve- Domain. Diese Top-Level-Domain beschreibt beispielsweise den Stndort oder die Lokalisierung der Internetseite. Neben den Lämderspezifischen Top-Level-Domains wie de für Deutschland oder fr für Frankreich, existieren auch generische Top-Level-Domains. Dies sind Domais, die keine festgelegte Ausrichtug auf bestimmte Länder haben. Beispiele dafür sind .com, .info, .org , aber auch regionale TLDs wie .eu oder.asia, sowie länderspezifische Domains Diese generischen Top-Leve-Domains sind keinem Land fest zugeordnet. Aus diesem Grund eignen Sie sich besonders wenn Sie eine mehrsprachige Seite aufbauen möchten. Bei der Wahl eines Domainnames, sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können sowohl Fantasienamen, als auch generische Begriffe aus der Sprache verwenden. Domains die aus generischen Begriffen bestehen, nennt man Keyword Domains. Keyword Domais sind also Domains bei denen der Suchbegriff bereits im Host auftaucht. Vor wenigen Jahren wurden Keywords Domain gerne verwendet, um Seiten schnell, gut in den Google Suchergebnissen zu plazieren. Seit dem EMD Update hat sich der positive Einfluss von Keyword Domains jedoch stark reduziert, so dass heute keine Unterschiede mehr zwischen Fantasienamen und generischen Begriffen existieren. Es ist jedoch weiterhin empfehlenswert eine aussagekräftige Domain zu wählen. Bei der Wahl der Top-Level-Domains sollten Sie Ihre geplante internationale Ausrichtung bedenken und Sie sollten immer im Hinterkopf behalten, dass Sie die Domain zum Aufbau eines Brands oder einer Autorität nutzen werden. Sowohl Teilbarkeit als auch Merkbarkeit spielen aus diesem Grund eine sehr große Rolle.

SEO: Onpage-Optimierung

Lernen Sie, wie Sie durch gezielte Maßnahmen am Quellcode Ihrer Website deren Sichtbarkeit für Suchmaschinen erhöhen. Sie erfahren auch, welche Analyse-Werkzeuge dabei helfen.

2 Std. 5 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.02.2015
Aktualisiert am:27.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!