Premiere Pro CS6 Grundkurs

Audiobedienfelder

Testen Sie unsere 1987 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Audiowellenformen lassen sich im Quellmonitor einblenden. Um die Lautstärke zu überwachen und zu regeln, bietet Premiere darüber hinaus noch die Aussteuerungsanzeige und den Audiomixer.
03:32

Transkript

Nach dem Videoschnitt, nach dem Bildschnitt, manchmal auch parallel, folgt der Tonschnitt, und auch dafür gibt es eine ganze Reihe von Fenster, Zunächst, wenn ich hier mal einen Clip öffne, kann auch das Quellmonitorfenster mir hier die Wellenform oder die Audiowellenform anzeigen, und hier kann ich jetzt sehen, (Ruckeln) wo entsprechende Signalspitzen sind. Das kann zum Beispiel jemand sein, der versucht, gegen die Hintergrundgeräusche anzureden, (Ruckeln) (Originalton) oder etwas lautere Hintergrundgeräusche. Hier versucht bestimmt jemand mal zu reden: Klicken wir hier rauf, auf Audiowellenform. Aber hier kommt er kaum durch: (Originalton) Okay. Eine schöne Sache ist, wenn man nur Audiodateien ziehen anwählt, kann man auch nur den Ton hier runterziehen, (Originalton) oder, wenn ich nur das Bild brauche, kann ich nur sagen, nur Videodaten ziehen. Also, statt in das Bild zu klicken, (Ruckeln) beziehungsweise, ich gehe noch mal zurück hier, auf Composite Video, statt in das Bild zu klicken und beides zu ziehen, kann ich hier auch nur Bild oder nur Ton verwenden. Ein zweites wichtiges Fenster für die Tonmischung ist hier die Aussteuerungsanzeige. Die finde ich hier unter Fenster Aussteuerung. Das ist dieses kleine Bedienfeld hier, was ich zum Beispiel auch als fließendes Fenster haben kann. Ich kann es mir hier beliebig großmachen, neuerdings auch im Querformat anzeigen lassen, und es zeigt mir die Lautstärke an, (Originalton) und würde mir auch anzeigen, wenn ein Clip übersteuert. Machen wir das mal: (Übersteuerter Clip) Immer wenn die roten Warnlampen hier angehen, dann weiß ich, ich habe eine Übersteuerung, und das gilt es tunlichst zu vermeiden. So, (Originalton) nun passt es wieder. Nehmen wir die noch mal und docken sie vielleicht hier rechts oben an. Wir haben hier sowieso viel Platz, da kann man sie dann auch ein bisschen besser sehen. Sehr schön. Machen wir sie ruhig noch ein bisschen breiter, so. (Originalton) Okay. Die zeigt mir also den Tonlevel an. Neben der Aussteuerungsanzeige gibt es dann auch noch einen Audiomixer. Auch für den bräuchte man mal mehr Platz. Ich ziehe ihn mal mit gedrückter Steuerungstaste hier raus, und hier sieht man, ich kann die Höhe der Fader auch entsprechend anpassen, und damit kann ich dann wirklich die Lautstärke auch regeln, für eine gesamte Spur. Das heißt, wenn ich hier abspiele, (Originalton) kann ich den Ton hier ausschalten, sehr angenehm... (Originalton) und wieder hinzufahren: (Originalton) Solange ich das hier nicht automatisiere, mit einem der verschiedenen Schreibmodi, bleibt das dann auch für die gesamte Spur stehen, das heißt, wenn ich es hier vorne lauter mache, (Originalton) bleibt die ganze Spur lauter, (Originalton) und wenn ich es hier wegnehme, (leiser Originalton) (flüsternd) bleibt auch die ganze Spur leiser. (leiser Originalton) Sehr angenehm. Der Audiomixer ist dann also wirklich das Werkzeug, wo ich hiermit regeln kann, Doppelklick auf seinen Fader bringt ihn dann auch wieder auf 0 Dezibel. Ganz rechts habe ich dann hier auch den Masterfader, wo ich die Lautstärke des gesamten Programms noch mal anpassen und regeln kann. Das sind mal so die wichtigsten Elemente, um den Ton zu steuern.

Premiere Pro CS6 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training Videoschnitt, Audioanpassung und Effekte mit Premiere Pro CS6 kennen und schätzen.

11 Std. 48 min (91 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Video-Training enthält als Bonus die ungekürzte Originalausgaben von Media Encoder CS6Encore CS6 und Adobe Story.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!