Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Edius Pro 8 Grundkurs

Audio-Mixer

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video geht der Trainer mit Ihnen durch die einzelnen Arbeitsschritte im Audio-Mixer. Sie lernen mehr über Clip- und Spur-Fader, Modi, Mute, Solo, und Automation.
11:07

Transkript

Damit wir im Audiomixer den Überblick behalten, benennen wir uns jetzt erstmal unsere Spuren. Also hier "Rechtsklick Umbenennen" das ist unsere Voiceover-Spur "VO", dann haben wir hier ein wenig ITE von den Schnittbildern. Die nennen wir jetzt "IT Mono". Dann haben wir hier die O-Töne von Jan. Das nennen wir "OT Mono" Dann haben wir hier "Footage Stereo" und das war's dann eigentlich mit Ton. Ich mache mir jetzt hier mal am Ende noch ein "Out" und vorne noch ein "In" und dann öffnen wir mal unseren Audio-Mischer. Das sieht im Prinzip aus wie alle Audio-Mischer. Jetzt kann ich die Timeline einfach mal laufen lassen. (Nils Calles) "Um für den Edius Crashkurs für video2brain etwas Material zu drehen" "waren wir mit Jan Kalt auf der Musikmesse in Frankfurt unterwegs" (Jan Kalt) "Also mein Name ist Jan Kalt, ich bin Betreiber der Schraubfabrik," "dem Tonstudio in Mannheim, dem Nummer Eins Tonstudio in Mannheim" "Heute bin ich auf der Musikmesse und möchte ein paar Kollegen treffen" Also wir können ja auch schön die Pegel sehen, können das Ganze regeln und es gibt hier auch verschiedene Modi. Wir können verschiedene Kanäle auch miteinander koppeln, zeige ich auch gleich. Wir können hier die Kanäle aktivieren und deaktivieren, das sieht man auch, das ist das Gleiche wie hier, beziehungsweise auch auf Solo schalten und alle anderen deaktivieren, wenn ich eine Spur speziell hören will, dann habe ich ein Panning, und je nachdem was hier unten angewählt ist, funktioniert das ganz unterschiedlich. Das ist eigentlich schon relativ aussagekräftig. Das ist hier Spur und Clip wird nochmal unterschieden und dann kann ich hier Automationen aufzeichnen. Ich werde mir jetzt die Oberfläche noch ein wenig modifizieren. Also hier bei "Ansicht" wieder auf "Einfacher Modus" Dann ziehe ich mir das hier ein wenig rüber und mache mir hier die ganze Timeline sichtbar und dann kann ich meinen Audio-Mixer wieder rüberziehen und kann so eigentlich auch ganz gut arbeiten. Was ich noch mache, ist das hier mal noch aufklappen und runterziehen, dass ich auch sehe was mit dem... "Volume" hier z. B. passiert. Weil das am Anfang ist zum Beispiel noch relativ laut. (Nils Calles) "Um für den Edius Crashkurs für video2brain etwas Material..." Also, wenn ich jetzt hier zum Beispiel auf dem Clip die Lautstärke noch ein wenig anpassen will, dann kann ich das hier einfach auf Clip machen, ziehe das hier runter und wir sehen, geht der rote Balken hier auch runter. Also wenn ich jetzt hier bei -14 lande, höre mir das noch mal an, (Nils Calles) "Um für den Edius Crashkurs für video2brain..." Ja, das kommt schon eher hin, nehme ich den hier auch auf -14 (Nils Calles) "in Frankfurt unterwegs" vielleicht sogar - 16, ich gehe noch mal vor. Wieder "Play". (Nils Calles) "...für video2brain etwas Material zu drehen," "waren mit Jan Kalt auf der Musikmesse in Frankfurt unterwegs." (Jan Kalt) "Also mein Name ist Jan Kalt, ich bin Betreiber der Schraubfabrik," Dann könnte diese Spur im allgemeinen noch einen Ticken lauter sein (Jan Kalt) "Heute bin ich auf der Musikmesse" "und möchte ein paar Kollegen treffen" und hier bei den Philipp Rehm-Schnittbildern wenn ich das jetzt hier laufen lasse. sehen wir auch gleich, der Regler, wenn ich den hier auf "Aus" stelle, bewegt er sich, jetzt geht er wieder runter, (Nils Calles) "Zufällig trafen wir den Bass-Virtuosen Philipp Rehm." "Bei der Gelegenheit sprachen wir mit ihm über sein neues Album" Das ist alles insgesamt noch ein wenig laut, also kann ich hier auch noch mal wieder auf dem Clip die Lautstärke etwas runterziehen. Wie wir sehen, geht jetzt hier die ganze Kurve, die ganzen Keyframes ziehen sich zusammen. (Nils Calles) "Zufällig trafen wir den Bass-Virtuosen Philipp Rehm." Ja, das kommt schon ganz gut hin, Jetzt können wir hier wieder zuschauen, wie sich der Regler bewegt, diesmal nicht mehr so viel. (Nils Calles) "Zufällig trafen wir den den Bass-Virtuosen Philipp Rehm." "Bei der Gelegenheit sprachen wir mit ihm über sein neues Album" Ok, jetzt können wir natürlich hier eingreifen. Also hier, wenn ich auf "Touch" gehe, bewegt sich der Regler solange weiter, bis ich ihn anfasse und verändere. Das probieren wir jetzt mal aus. (Nils Calles) "Zufällig trafen wir den Bass-Virtuosen Philipp Rehm." Wir haben jetzt hier jede Menge Keyframes produziert, mit "Undo" können wir die auch wieder wegmachen. So. Es gibt dann noch eine weitere Funktion, und zwar "Latch" (Nils Calles) "Zufällig trafen wir den Bass-Virtuosen Philipp Rehm." "Bei der Gelegenheit sprachen wir mit ihm über sein neues Album" Hier wird also weiter geschrieben und die Keyframes gelöscht, die ich vorher gesetzt hatte. Das machen wir jetzt auch noch mal rückgängig. Jetzt gibt es hier noch "Schreiben". Da überschreibt er von Anfang an, also bevor ich noch irgendwas berührt habe sämtliche Keyframes, und schreibt auch nur die, nur wenn ich bewege und ansonsten schreibt er weiter. Also, das sind die drei Modi. Also, noch mal ganz genau erklärt Bei "Touch" werden erst Keyframes geschrieben, wenn ich den Regler anfasse und bewege, wenn ich ihn wieder loslasse, springt er wieder aufs nächste Keyframe, was schon geschrieben worden ist. Ok, "Undo". Bei "Latch" fängt er an zu schreiben, sobald ich den Regler anfasse und schreibt aber dann Keyframes weiter von der letzten Regler-Stellung, wenn ich den Regler losgelassen habe. Also, ich zeige es hier nochmal: Hier nehme ich jetzt den Regler, halte ihn einfach fest. und ziehe ihn jetzt hier runter. (Nils Calles) "Bei der Gelegenheit" "sprachen wir mit ihm über sein neues Album" Ok. "Undo". Und bei "Schreiben" fängt er von Anfang an an zu schreiben und fängt mit dem Pegel an, der an der Stelle gerade vorhanden ist. Also, wenn ich jetzt hier um Beispiel erst anfange zu schreiben, dann bleibt der Regler auf der Stelle stehen, überschreibt dabei alles, was danach kommt und ich kann natürlich auch weiter bewegen. Das sind die drei Modi für die Lautstärke-Hüllkurve. Noch mal ein "Undo". Jetzt zeige ich noch mal die "Solo"-Funktion. (Nils Calles) "Um für den Edius Crashkurs für video2brain etwas Material zu drehen," "waren wir mit Jan Kalt auf der Musikmesse" Voiceover auf "Solo". Jetzt hört man natürlich nichts mehr. Jetzt habe ich den Jan Kalt O-Ton (Jan Kalt) "Heute bin ich auf der Musikmesse" "und möchte ein paar Kollegen treffen" Ok. Dann kann ich, wie gesagt, die Spuren einzeln stummschalten mit den Lautsprechern hier, was in etwa dem entspricht, was wir hier vorne sehen und dann gibt es das "Panning" was auch wieder bezogen ist auf Spur oder Clip. [Das] kann ich hier einstellen. Dann kann ich es hier für einen Clip einstellen, wenn ich jetzt hier auf "Pan" gehe, sehen wir auch, wie sich die Linie bewegt. Ok. Dann gibt es hier noch die Verknüpfung der verschiedenen Mischer Also, wenn ich jetzt hier zum Beispiel auf Spur gehe und das Voiceover auch auf Spur, verknüpfe die beiden, dann kann ich die Regler simultan bewegen.

Edius Pro 8 Grundkurs

Nils Calles erläutert wie Sie mit Edius schneiden, Audio bearbeiten, Effekte und Looks erzeugen und schließlich Ihren fertigen Film exportieren.

3 Std. 45 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
EDIUS Pro EDIUS Pro 8
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!