SPA mit ASP.NET Core und Angular

ASP.NET Core auf der Kommandozeile einrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In der modernen Webentwicklung läuft vieles über die Kommandozeile. Selbstverständlich können Sie .NET Core und somit auch ASP.NET Core über die Kommandozeile nutzen. Diese funktioniert sowohl unter Windows als auch unter Linux oder MacOS.
10:09

Transkript

.NET Core und somit auch ASP.NET Core können Sie nicht nur von Visual Studio heraus benutzen, sondern auch über die Kommandozeile. Wenn Sie über den Visual Studio Installer die ASP.NET Core Unterstützung installiert haben, und auch die .NET Core Unterstützung, dann haben Sie in der Eingabeaufforderung nun ein neues Kommando, nämlich das .NET-Kommando. Schauen wir uns einmal an. Ich kann jetzt hier in der Eingabeaufforderung über dotnet mir, zum Beispiel, meine aktuelle Version anzeigen lassen und hier sehe ich, dass ich die Version 1.0.4, zum Beispiel, benutze. Was kann dieses Kommando sonst noch erledigen, außer die Version anzuzeigen? Das können wir uns anschauen, indem wir einfach einmal dotnet eingeben, und hier sehen wir, dass es eine help-Option gibt, die uns die Hilfe anzeigt. Die Hilfe listet uns nun sämtliche Kommandos auf, die es gibt, und hier sehen wir, zum Beispiel, dass wir über dotnet new ein neues Projekt anlegen können. Das wäre also das, was wir normalerweise in Visual Studio über Datei, neu Projekt machen würden, das können wir hier über die Kommandozeile, über eine Befehls-Zeichenfolge erledigen. Nun gibt es diese Kommandozeilen-Unterstützung, aber nicht nur für Windows, sondern auch für andere Betriebssysteme, nämlich für MacOS und Linux. Ich werde Ihnen jetzt einmal zeigen, wie Sie auf einem Mac die Kommandozeilen Integration installieren können. Dazu wechsele ich auf meinen Mac und habe hier bereits einen Browser geöffnet. Im Browser bin ich auf die URL microsoft.com/dotnet/core gegangen, und hier sehen Sie, dass Sie hier verschiedene Installationspakete für die verschiedenen Betriebssysteme sehen können. Für Windows sehen wir also, dass wir die Visual Studio Integration hier zum Einen erklärt bekommen und auch Visual Studio herunterladen können. Wir können auch nur das SDK herunterladen, wenn wir kein Visual Studio benutzen möchten, und wir haben dann hier oben auch die Anleitungen für Linux, und zwar hier für verschiedene Linux-Distributionen und eben auch für den Mac. Auf dem Mac müssen Sie zunächst, und das steht hier, erst einmal Homebrew installieren. Homebrew ist ein Paket-Manager für den Mac, und ich werde den jetzt hier einmal schnell installieren. Das ist gar nicht so schwer auf dem Mac. Alles, was ich nämlich machen muss, ist, ich muss auf der Homebrew-Seite, die ich unter brew.sh erreiche, dieses Kommando mir einmal kopieren und dann in einem Terminal das Ganze einfügen. So das dauert jetzt einen kurzen Augenblick, hier wird also Brew heruntergeladen, und jetzt kann ich nach dem Herunterladen das Ganze dann installieren. Jetzt muss ich hier einmal mein Administrator-Passwort eintippen, auf dem Mac und nun ist Brew installiert. Der nächste Schritt besteht darin, und dafür brauchten wir Brew überhaupt, dass wir die OpenSSL Libraries aktualisieren. Schritt 1 ist, ich muss dieses Kommando brew update laufen lassen, damit wird also Brew auf die neueste Version gebracht. So, er hat jetzt aktuell Brew noch nicht gefunden, und das liegt daran, weil ich hier den Xcode Lizenzbedingungen noch nicht zugestimmt habe, also einmal Xcode auf meinem System hier öffnen, und ich bestätige auch hier wieder, das Ganze eintippen. Und jetzt braucht Xcode einen kurzen Augenblick, und dann kann ich Brew noch mal installieren, und anschließend kann ich dann auch OpenSSL aktualisieren. Dieses Nicht-Akzeptieren der Xcode Lizenzbedingungen ist übrigens ein ganz häufiges Problem. Zum Einen, wenn man mit Xamarin arbeitet, aber auch, so wie hier, wenn Sie mit .NET Core auf dem Mac arbeiten möchten. So, der Installer ist jetzt jeden Augenblick fertig. und dann können wir unser Kommando hier unten noch einmal eintippen, und zwar werde ich dazu einfach mein Kommando von eben noch einmal ausführen. Xcode ist fertig, das kann ich mal schließen, und jetzt los geht's, und ein neuer Anlauf zur Installation von Brew. So, ich drücke Return. Und das Konzert dauert jetzt wieder einen kurzen Augenblick, und diesmal sehen wir hier Installation successful, es hat also alles funktioniert. So, der nächste Schritt bestände darin, dass wir Brew auf den aktuellen Stand bringen, über brew update, und nun kann ich die OpenSSL-Bibliothek installieren. Dazu gebe ich also brew install openssl ein oder kopiere mir das von der Homepage so, wie wir das gerade eben gesehen haben. Und ich wechsele schon mal rüber den Browser und kopiere mir schon mal den nächsten Befehl herüber, nämlich hier legen wir das Verzeichnis /usr/local/lib an, und so, und so. Damit ist OpenSSL auf dem aktuellen Stand, und das benötigen wir, um überhaupt das .NET Core SDK installieren zu können. Zum Installieren gehe ich relativ simpel vor. Ich kann jetzt hier diesen Download-Button klicken, das dauert dann kurzen Augenblick, Sie sehen, das sind 121 Megabyte, die ich herunterladen muss. Sobald das heruntergeladen ist, habe ich einen ganz normalen Installer, wie ich den vom Mac her auch sonst kenne. So, die Installation ist durch, ich öffne das Paket einmal schnell, und jetzt sehen Sie hier, ich habe hier einen ganz normalen Installer zur Installation des .NET Core Command Line Interfaces. Ich werde Fortfahren und nochmal Fortfahren, jetzt muss ich die Lizenzbedingungen akzeptieren, und weiter geht's. Und hier, nachdem das Ganze abgeschlossen ist, erhalte ich auch noch einmal den Hinweis darauf, dass ich auf jeden Fall eine neue OpenSSL Version brauche, aber das haben wir zum Rückkehr schon vorher erledigt, denn das stand ja bereits auf der Dokumentationsseite von Microsoft. Der .NET Core, den brauche ich nicht mehr, also lege ich den jetzt in den Papierkorb. Und probiere jetzt mal mein neues dotnet Kommando aus, und das funktioniert noch nicht, also einmal Terminal schließen, und dann Terminal noch einmal öffnen. Dazu nutze ich immer hier den Quick Launch, entweder Command+Leertaste oder hier oben die Lupe -- kriege ich das her. Und jetzt versuchen wir es noch einmal, dotnet, und diesmal hat es funktioniert. Wir sehen also hier, das dotnet Command Line Interface (CLI) ist installiert worden, und zwar in der Version 1.0.4, genauso wie es auch Visual Studio auf meinem Windows-Rechner gemacht hat. Ja, was können wir damit jetzt anfangen, gucken wir uns das einmal nur ganz kurz als Beispiel an, ich mache mal hier ein Verzeichnis test. Und in diesem Verzeichnis test gebe ich jetzt mal dotnet new web ein, und damit werde ich jetzt ein neues Webprojekt anlegen, auf meinem Mac. Auch das dauert einen kurzen Augenblick, es müssen zunächst einmal ein paar NuGet-Pakete heruntergeladen werden, dann werden die jetzt gleich auch noch entpackt, anschließend wird mein neues Projekt angelegt. So, das neue Projekt ist da, gucken wir uns einmal die Verzeichnisinhalte an, ich sehe also hier, ich habe eine Programm.cs, eine Startup.cs, eine Projektdatei, außerdem habe ich einen Ordner wwwroot, in dem meine statischen Inhalte sind. Über dotnet ran kann ich das Ganze jetzt ausführen. So, wie bekomme ich diesen Fehler behoben? Alles was ich machen muss, ich muss in diesem Verzeichnis einmal dotnet restore eintippen, um die NuGet-Pakete herunterzuladen, die an der Stelle gefehlt haben. So, jetzt sollte alles funktionieren, und wir sehen aktuell, es kommt keine Fehlermeldung. Stattdessen bekommen wir die Meldung, dass auf Port 5000 ein Webprozess läuft. Schauen wir uns einmal ganz schnell an, wie das Ganze ausschaut. Dazu wechsele ich in meinen Browser und gehe hier einmal auf localhost und dann in Port 5000. Und hier steht jetzt Hello World!. Das ist genau das, was unsere leere .NET-Anwendung auch macht. Wir können also zusammenfassen, dass wir .NET Core und somit auch ASP.NET Core nicht nur aus Visual Studio heraus nutzen können, sondern auch über die Kommandozeile, und die Kommandozeile, die kann plattformübergreifend genutzt werden. Unter Windows wird das Ganze bereits mit installiert, sobald Sie die Visual Studio Arbeitsauslastungen für .NET Core ausgewählt haben, unter anderen Betriebssystemen, wie Linux und MacOS, müssen Sie die .NET-Kommandozeilen Integration selber installieren. Für den Mac haben Sie gerade gesehen, wie das funktioniert. Ich musste also Homebrew installieren, OpenSSL aktualisieren, danach den .NET Core SDK Installer herunterladen und ausführen, dann einmal mein Terminal schließen und neu öffnen, und danach konnte ich das .NET-Kommando nutzen. Beispielhaft haben wir uns jetzt einmal angesehen, wie wir mit dem .NET-Kommando ein neues Projekt anlegen können, zugegebenermaßen ein sehr einfaches Projekt, aber wir haben hier an der Stelle bereits eine lauffähige ASP.NET Core Webanwendung auf einem Mac.

SPA mit ASP.NET Core und Angular

Lernen Sie die Bestandteile von modernen Webanwendungen kennen und nutzen.

5 Std. 21 min (36 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:25.09.2017
Laufzeit:5 Std. 21 min (36 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!