Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SAP Business One Grundkurs

Artikel – Bestandsdaten

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Übersicht über Ihre Lagerbestände bekommen Sie im Reiter Bestandsdaten des Artikelstamms. Dieses Video erklärt Ihnen die hier angezeigten Daten.

Transkript

Bestandsgeführte Artikel wie unser iPad liegen in einem oder mehreren Lagern. Diese können wir über den Reiter "Bestandsdaten" administrieren. Da SAP Business One auch über eine komplette Finanzbuchhaltung verfügt, werden auch Buchungen im Hauptbuch auf die dahinter liegenden Sachkonten durchgeführt. Diese Sachkontenfindung können Sie hier artikelbezogen ändern. Es stehen "Lager", "Artikelgruppe" und "Artikelebene" zur Auswahl. Da dies ein Videotraining über die Bedienung von SAP Business One ist, behandle ich diese Einstellung hier nicht weiter. Über den Mengeneinheitsnamen können Sie die Mengeneinheit definieren, über die Ihr Lager geführt wird. In den Einkaufsdaten hatten Sie bereits "Stück", in den Verkaufsdaten ebenfalls, und das iPad wird auch in "Stück" lagerbestandsgeführt. SAP Business One unterstützt die kontinuierliche Bestandsbewertung. Über die Bestandsbewertungsmethode können Sie hier zwischen "gleitendem Durchschnitt", "Standard" und "FIFO" wählen und so einstellen, wie das iPad bewertet wird. Da diese Einstellung ebenfalls nichts mit der Bedienung von SAP Business One zu tun hat, gehe ich hier nicht näher darauf ein. Im rechten Teil können Sie entscheiden, ob Sie die Bestände des iPads über alle Lager hinweg oder für jedes Lager einzeln überwachen möchten. Sie können dann einen erforderlichen Bestand, einen minimalen Lagerbestand und einen maximalen Lagerbestand definieren. Wenn Sie die Bestandsführung nach Lager aktivieren, gibt es diese Einstellung direkt in der Tabelle für die verschiedenen Lager. Der erforderliche Lagerbestand, oder auch der benötigte Bestand, ist der Bestand, den Sie sinnvollerweise am Lager haben sollten. Ist dieser Bestand unterschritten, kann Ihnen SAP Business One, je nach Einstellung, die Differenz zwischen dem erforderlichen und dem aktuellen Lagerbestand als sinnvolle Bestellmenge vorschlagen. Im minimalen Lagerbestand geben Sie den Mindestlagerbestand an, und SAP wird, je nach Einstellung wieder, weitere Abgänge nach Unterschreitung des minimalen Lagerbestands blockieren oder Sie zumindest warnen. Der maximale Lagerbestand kann nicht überschritten werden, und SAP Business One wird wieder, je nach Einstellung, weitere Zugänge blockieren oder eine Warnung senden. Wenn Sie das erklärte Verhalten für erforderlichen minimalen und maximalen Lagerbestand nicht möchten, lassen Sie die jeweiligen Einstellungen auf "leer" oder "Nullwerte". Bitte beachten Sie außerdem, dass die erforderliche Bestandsmenge in der Einkaufsmengeneinheit angegeben wird, jedoch der minimale und maximale Lagerbestand in der Bestandsmengeneinheit. Für das iPad spielt das keine Rolle, da sowohl Bestandsmengeneinheit, als auch Einkaufsmengeneinheit, jeweils "Stück" darstellen. In der Lagerliste hier unten sehen Sie alle Lager aufgelistet, in denen das iPad lagern könnte. Sie können einzelne Lager löschen über rechte Maustaste "Zeile löschen" und somit erreichen, dass das iPad nur in bestimmten Lagern verfügbar ist. Sie können außerdem weitere Lager hinzufügen, über Tab-Taste im "Lagercode", und dann auf der Liste der Lager das entsprechende Lager wählen. Sie können Lager sperren, und sehen später hier die Lagerbestände des entsprechenden Artikels. Des Weiteren können Sie ein bestimmtes Lager als "Standardlager" festlegen. Klicken Sie dazu, nachdem Sie das Lager markiert haben, auf den entsprechenden Knopf: "Standardlager festlegen". Das Standardlager wird danach fett dargestellt und ist standardmäßig das empfangende Lager im Einkauf, und das abgehende Lager im Verkauf. In den jeweiligen Ein- und Verkaufsbelegen können Sie das Lager dann natürlich ändern. Für Artikel, die lagerbestandsgeführt sind, ist der Reiter "Bestandsdaten" im Artikelstamm von großer Bedeutung. Sie haben in diesem Video erfahren, welche Informationen dieser Reiter für Sie bereit hält, und wie Sie die einzelnen Bestandshöhen konfigurieren können.

SAP Business One Grundkurs

Sehen Sie, wie der grundlegende Umgang mit SAP Business One funktioniert, wie Sie gezielt durch die Software navigieren, wie Sie mobil arbeiten und wie Sie Stammdaten anlegen.

5 Std. 6 min (65 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!