Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop Elements 13 Grundkurs

Arbeitsfläche vergrößern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Neben der Bildgröße gibt es auch noch die Größe der Arbeitsfläche. Bei einer Fotocollage schafft eine größere Arbeitsfläche Platz für weitere Bilder.

Transkript

Ich möchte jetzt unter dieses Bild hier eine Bildunterschrift setzen. Dazu benötige ich in dem Fall natürlich etwas Platz. Ich möchte hier unten weiße Fläche haben, in die ich dann etwas schreiben kann. Dazu muss ich die Arbeitsfläche erweitern. Arbeitsfläche ist der Bereich, auf dem sich das Bild befindet. Erstmal blende ich hier unten die Leiste aus über dieses kleine Dreieck hier. Und jetzt möchte ich den Bereich unterhalb des Bildes erweitern. Natürlich kann man auch den Bereich oben, links und rechts erweitern, z. B. wenn man hinter das Bild noch einen Schatten legen möchte oder so etwas, man braucht also noch etwas Platz, hier unten und rechts z. B. für den Schatten. oder für einen Rahmen oder was auch immer. Wir benötigen auf jeden Fall mehr Arbeitsfläche. Hier unterscheidet man nämlich nach Bild- und Arbeitsfläche. Wenn ich auf "Bild" "Skalieren" gehe, haben wir hier die Auswahl zwischen Bildgröße und Arbeitsfläche. Mit der Bildgröße verändere ich die Größe des gesamten Bildes. Mit der Arbeitsfläche verändere ich den Bereich, auf dem das Bild liegt. Momentan ist die Arbeitsfläche exakt genau so groß wie das Bild. Will ich aber die Arbeitsfläche erweitern, so muss ich hier den Wert ändern. Jetzt haben wir hier mit cm gearbeitet; ich stelle das hier mal um auf Pixel. Somit sehen wir die Pixelangaben für Breite und Höhe. Ich kann jetzt die Höhe erweitern, denn ich möchte hier unten etwas dazuhaben. Deswegen ändere ich die Höhe auf... versuchen wir es mal mit 3.000 Pixeln, mal gucken, ob das ausreicht. Jetzt muss ich hier sagen, wo das Ganze hinzuaddiert werden soll. Wenn ich es unten dazuhaben will, muss ich hier auf den Pfeil oben klicken, das heißt, das Bild ist oben, und unten wird der Text ergänzt. Wenn ich hier in der Mitte klicke und jetzt die Pixel dazuaddiere, dann werden diese oben und unten dazuaddiert. Da ich aber nur unten Platz benötige, ändere ich das Ganze, indem ich hier oben hinklicke, dann kann ich auswählen, welche Farbe hier unten erscheinen soll, in dem Fall z. B. Hintergrundfarbe oder Vordergrundfarbe, also hier die Hintergrundfarbe oder die Vordergrundfarbe, schwarz oder weiß. Oder natürlich jede beliebige andere Farbe. Weiß ist für mich okay, ich klicke auf "OK", und hier habe ich meinen Bereich dazubekommen. Der reicht mir eigentlich auch für die Bildunterschrift aus. Ich klicke hier auf das T, auf das Textwerkzeug, klicke dann auf die entsprechende Stelle, wo der Text erscheinen soll. Ich klicke mal hier mittig, dann setze ich das nämlich auf zentriert. Jetzt schreibe ich mal hin, das Ganze war in Sri Lanka, im Yala-Park. Ich bestätige das hier, kann es jetzt noch positionieren, vielleicht mit den Pfeiltasten noch etwas präziser. Ich kann das Ganze natürlich noch skalieren, indem ich hier am Ende anfasse und das Ganze etwas kleiner ziehe, so z. B., wieder neu positioniere, hier mit den Pfeiltasten, und bestätige. Wenn ich jetzt zur Seite klicke, wird das Ganze deaktiviert. Man sieht, wenn ich mit der Maus drüberfahre, wird es gehighlightet, wenn ich klicke, ist es wieder aktiviert, Klick zur Seite deaktivert. Automatisch adäquat dazu werden hier die entsprechenden Ebenen ausgewählt. Klicke ich also hier, wird die Textebene ausgewählt, klicke ich hier, die Hintergrundebene. Somit wäre ich eigentlich schon fertig. Natürlich könnten wir noch weiteren Platz schaffen links, rechts, oben, unten, oder, wenn man mehrere Bilder haben möchte, wenn man eine Collage erstellt aus mehreren Bildern, dann würde man die Breite des Dokumentes doppelt so breit machen. Das heißt, ich gehe auf "Bild" "Skalieren" "Arbeitsfläche...", klicke z. B. auf den Pfeil nach links, um rechts dazuzuaddieren, gehe auf Pixel und würde jetzt diesen Wert hier verdoppeln. Den doppelten Wert davon, und wir haben auf der rechten Seite im Prinzip nochmal genausoviel Platz, wie wir für das Bild haben. Somit können wir in dem Bereich rechts, in dem wir jetzt genügend Platz haben, ein weiteres Bild positionieren. Das sind also ein paar Szenarien, ein paar Anwendungsfälle, wo man die Arbeitsfläche erweitern muss.

Photoshop Elements 13 Grundkurs

Lernen Sie, Ihre Bilder mit Photoshop Elements 13 einfach und schnell zu organisieren und zu bearbeiten.

4 Std. 59 min (70 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Photoshop Elements Photoshop Elements 13
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.11.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!