Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Tableau 10 Grundkurs

Arbeitsblätter und -mappen

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie hier den Umgang mit Arbeitsblättern und -mappen kennen. Zusammen mit Datenquellen können Arbeitsmappen als Arbeitsmappenpaket weitergegeben werden.
03:23

Transkript

Es wäre doch gut, würden Sie eine solch schöne Visualisierung weiterverwenden können. Angenommen Sie möchten diese Heatmap als Tabelle mit Zahlen erstellen, dann müssen Sie nicht diese Tabelle neu aufbauen, sondern könnten Sie ganz einfach aus dieser Heatmap heraus erstellen. Dazu finden Sie unten, auf dem Reiter eines Arbeitsblattes die Option "Blatt duplizieren", was eine Kopie erstellt, oder im Falle, dass Sie wirklich eine Tabelle mit Zahlen haben möchten, "Als Kreuztabelle duplizieren". Selbstverständlich können Sie die Namen der Arbeitsblätter auch ändern. Natürlich können Sie die Arbeitsblätter auch nach Ihren Vorstellungen anordnen oder auch löschen. Nicht nur am Ende Ihrer Arbeit, sondern immer wieder zwischendurch sollten Sie Ihre Arbeitsmappe auch speichern. Dies geschieht, wie bei den meisten Software-Produkten unter "Datei " "Speichern" oder "Speichern unter", beziehungsweise wenn Sie einen Namen vergeben haben, hier auch mit dem Diskettensymbol. Möchten Sie, dass Ihre Arbeitsmappe auch offline funktioniert oder möchten Sie eine Arbeitsmappe jemandem schicken, dann können Sie dies am besten mit einer sogenannten Arbeitsmappenpaket tun. Hier können sie Ihre Arbeitsmappe zusammen mit den Daten als Extrakt exportieren. Die somit erzeugte Datei unterscheidet sich nicht nur an der Endung, sie bekommt ein "twbx" anstelle des "twb" für normale Arbeitsmappen, sondern auch am Symbol in einem Verzeichnis. Selbstverständlich können Sie mit Tableau auch einzelne Ansichten ausdrucken. Sie finden dazu unter "Datei" zunächst eine Möglichkeit, die Druckseite einzurichten mit verschiedenen Anordnungen von Grafiken und Beschreibungen, Rändern und andere Einstellungsmöglichkeiten, und dann in einem separaten Dialog die Möglichkeiten eine Ansicht auszudrucken oder eben auch als PDF abzuspeichern. Doch dafür ist Tableau nicht wirklich gemacht. Wenn Sie eine Ansicht nur ausdrucken, so kann ein Benutzer keine selbständigen Analysen durchführen. Er kann weder hier über die Felder klicken und sehen, welche Details sich dahinter verbergen, noch im Falle von Filtern selber Datenmengen auswählen. Hinter Tableau verbirgt sich das Konzept der interaktiven, visuellen Datenanalyse. Bei einem Ausdruck würde das Interaktive komplett verloren gehen. Damit sind wir am Ende dieses einführenden Kapitels, und Sie können in folgenden Tabellen Diagramme und vieles mehr mit Hilfe von Tableau erstellen.

Tableau 10 Grundkurs

Analysieren, visualisieren und präsentieren Sie Ihre Daten mit Tableau 10.

2 Std. 54 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!