Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Mehrere Arbeitsmappen und Arbeitsblätter

Arbeitsblätter und Arbeitsmappen schützen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie in diesem Video, wie Sie Ihre Daten vor anderen schützen. Sie erfahren, wie Sie zum einen die Struktur Ihrer Mappen und zum anderen die Blätter vor dem Überschreiben von Daten schützen.
05:41

Transkript

In diesem Video geht es um den Schutz Ihrer Daten. Excel stellt hier für zwei Schutzmechanismen zur Verfügung. Zum einen können Sie die Struktur der Mappe schützen, und zum anderen einzelne Blätter schützen. Angenommen, Sie wollen nicht, dass die Gesamtübersicht der Gewinn- und Verlustrechnung für Unternehmen für jeden sichtbar ist. Diese Gesamtübersicht befindet sich im Blatt Zusammenfassung. Nun gut. Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste wählen Ausblenden, und das Blatt wird ausgeblendet, ist nicht mehr sichtbar. Aber jeder Benutzer kann einfach wieder in die Registerleiste mit der rechten Maustaste klicken, den Befehl Einblenden wählen, das entsprechende Blatt auswählen, und mit OK bestätigen. Und schon wird das Blatt wieder angezeigt. Das Ausblenden, ist also gar kein Schutz. In solchen Fällen empfiehlt es sich die Arbeitsmappe explizit vor unberechtigten Zugriff zu schützen. Das ist also der erste Mechanismus, der Schutz der Mappe. Der zweite Schutz betrifft die Blätter. Wenn die Daten nicht so sensibel sind, wollen Sie sie vielleicht gar nicht verbergen, aber zumindest vor dem Überschreiben anderer schützen. In diesem Fall schützen Sie also die Blätter. Und im Folgendem stelle ich Ihnen beide Schutzmechanismen vor. Ich fange mit dem Blattschutz an. Sie können immer nur einen Platz schützen, das heißt nicht mehrere markieren und den Schutz in einem Schritt vergeben. Hier ist es egal, weil ich möchte nur das Blatt Zusammenfassung schützen. Das ist bereits angezeigt, und es gibt hier eine Vorüberlegung: Excel definiert standardmäßig alle Zellen des Blattes als gesperrt. Das heißt, wenn Sie dann explizit den Schutz vergeben, sind alle Zellen gesperrt. Wenn Sie aber wollen, dass der Benutzer in bestimmten Zellen durchaus Eingaben vornehmen soll, dann müssen Sie diese Zellen im allerersten Schritt entsperren. Ich möchte hier, dass alle Zellen gesperrt sind, mit Ausnahme der Zelle E19. Hier soll der Benutzer Kommentare eingeben können. Das heißt diese einzige Zelle möchte ich in diesem Arbeitsblatt Zusammenfassung entsperren. Die Zelle ist markiert, dann drücke ich die Tastenkombination Strg+1. Und wähle ich hier die Registerkarte Schutz, und deaktiviere das Kontrolltest Gesperrt. Das gilt jetzt nur für die Zelle E19. Ich bestätige diese Einstellung, und man sieht keine Veränderungen, aber diese Zelle habe ich jetzt entsperrt. Dann wähle ich auf der Registerkarte Überprüfen die Schaltfläche Blatt schützen. Excel bietet mir hier nun mehrere Möglichkeiten an. Ich kann hier Aktionen für den Benutzer erlauben. Ich möchte aber gar nichts erlauben, es soll auch nicht auf gesperrte Zellen zugreifen können. Deswegen deaktiviere ich dieses Kontrollkästchen, und dann gebe ich hier oben ein Kennwort ein. Das Kennwort ist wichtig, weil ohne Kennwort ist Ihr Arbeitsblatt nicht geschützt, weil jeder Benutzer dann hier oben auf der Registerkarte Überprüfen den Befehl zum Aufheben des Blattschutzes wählen kann. Also gebe ich hier ein Kennwort ein, bestätige mit OK, muss das Kennwort dann wiederholen, bestätige noch mal mit OK, und dann wechselt der Name des Befehls hier oben zum Blattschutz aufheben. Das Blatt ist jetzt geschützt. Wenn ich versuche auf die einzelnen Zellen zu klicken, um sie zu markieren, sehen Sie, ich kann keine Zelle markieren außer der Zelle E19, diese ist jetzt markiert, und hier kann ich Daten eingeben. Das heißt, dieses Blatt ist jetzt total geschützt, und nur in dieser Zelle kann der Benutzer etwas eingeben. Um den Blattschutz wieder aufzuheben, wähle ich auf der Registerkarte Überprüfen Blattschutz aufheben. Dann muss ich mein Kennwort eingeben, mit OK bestätigen, und dann kann ich wieder jede Zelle markieren, und entsprechend auch Eingaben vornehmen. Gut, soviel zum Blattschutz. Jetzt kommen wir zum Schutz der Arbeitsmappe. Wir haben vorher schon darüber geredet, ich blende hier mit dem Kontextmenübefehl das Arbeitsblatt aus. Das heißt, so soll die Struktur der Mappe für jeden anderen Benutzer sein. Damit nicht jeder Benutzer einfach hier reinklickt, und das Arbeitsblatt wieder einblenden kann, muss ich nun den Schutz vergeben, das mache ich ebenfalls auf der Registerkarte Überprüfen. Ich wähle hier die Schaltfläche Arbeitsmappe schützen, und dann ist hier das Kontrollkästchen Struktur aktiviert. Ich schütze hier die Struktur der Mappe, und kann ich hier ein Kennwort eingeben. Auch hier ist es so, ohne Kennwort ist kein wirklicher Schutz. Jeder kann hier oben den Befehl zum Aufheben des Arbeitsmappenschutzes wählen. Ich bestätige mit OK, muss das Kennwort noch mal eingeben, bestätige mit OK. Und hier ist es jetzt so, dass der Befehl seinen Namen nicht ändert, die Mappe ist aber trotzdem geschützt. Das erkennt man daran, wenn ich jetzt mit der rechten Maustaste in die Registerleiste klicke, sind alle Befehle zum Bearbeiten der Register abgeblendet dargestellt. Ich kann also keine ausgeblendeten Blätter einblenden, keine weiteren Blätter ausblenden. Ich kann Blätter wieder verschieben, umbenennen, löschen, noch neue Blätter einfügen. Das heißt, die Struktur der Mappe ist jetzt komplett geschützt. Um den Schutz wieder aufzuheben, klicke ich auf Überprüfen Arbeitsmappe schützen, muss mein Kennwort eingeben, das Kennwort mit OK bestätigen. Und wenn ich dann mit der rechten Maustaste in die Registerleiste klicke, kann ich alle Befehle wieder wählen. Sie können also zum einen die Daten in einem Blatt vor dem Überschreiben schützen, und zum anderen die Struktur der gesamten Mappe schützen. Beide Befehle befinden sich auf der Registerkarte Überprüfen. Und denken Sie daran, ein Kennwort für den Schutz zu vergeben, damit der Schutz nur von Personen aufgehoben werden kann, die über das Kennwort verfügen.

Excel 2016: Mehrere Arbeitsmappen und Arbeitsblätter

Meistern Sie die Arbeit mit Daten, die über mehrere Blätter oder Dateien verteilt sind – navigieren, verknüpfen, konsolidieren, auswerten.

2 Std. 6 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.06.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!