Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Apps für Android Wear Grundkurs

Apps paketieren und signieren

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ist Ihre App schließlich fertig, möchten Sie sie einpacken und ausliefern. In diesem Video erfahren Sie alles, was Sie dazu wissen müssen.

Transkript

Wenn Ihre Anwendung fertig ist, ausführlich getestet und für gut befunden, können Sie sie in den Google Play Store hochladen. In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie dafür zuerst eine APK-Datei eine Android Package-Datei, erstellen, und diese dann signieren. In ein Android Package, also in die APK-Datei, kommt Ihre ganze Anwendung hinein. Beide Module: Mobile und Wear. Wenn Anwender später Ihre App herunterladen und installieren, wird automatisch der Mobile-Teil auf dem Smartphone installiert und der Wear-Teil wird auf die Smartwatch weitergereicht und dort installiert. Ich habe hier ein Projekt BuildApk geöffnet. Für dieses Beispiel können Sie aber auch ein beliebiges anderes Projekt verwenden. Die Vorgehensweise ist immer die gleiche. Zuerst gehe ich zum Build-Menü und wähle Generate Signed APK. Ich möchte mir also ein signiertes Android Package erstellen. Damit tatsächlich die gesamte Anwendung in das Paket kommt, müssen Sie hier Mobile auswählen und nicht nur Wear. Dann drücken wir auf Weiter. Um die Anwendung signieren zu können, brauche ich einen Key Store. Dafür wiederum eine Key Store-Datei. Ich habe noch keine, also drücke ich hier auf Create New. Ich lege die Datei direkt auf meinen Desktop und nenne sie MyKeyStore. Die Endung .jks ist bereits vorgegeben. Jetzt gebe ich ein Passwort ein und bestätige das. Ich brauche ein Alias. Ich nenne es einfach so. Auch für diesen Key nochmal ein Passwort eingeben. Und schließlich noch meinen Vor- und Nachnamen. Und dann war's das. Ich drücke auf OK. Jetzt wird also die Key-Store-Datei erstellt. Bevor ich auf Next drücke, klicke ich hier noch auf So muss ich nicht jedes Mal, wenn ich das Paket neu bauen möchte, immer wieder das Passwort eingeben. Also drücke ich auf Next. Auch das fertige Paket möchte ich wieder auf meinen Desktop packen. Ich wähle es also hier aus und sage OK. Damit bin ich fertig. Wenn Sie diese Meldung sehen, dann heißt das, die Dateien sind erfolgreich erstellt worden. Dann schaue ich mir das auf dem Desktop an. Hier oben ist die Key-Store-Datei. Darunter kommen zwei APK-Dateien. Die erste Datei ist die Wearable App, also nur der Teil der Anwendung, der nur auf der Smartwatch läuft. Das hier, Mobile Release, ist die gesamte Anwendung. Also beide Teile. Sie können also auch am Größenunterschied sehen, die Datei ist 1,7 MB, die hier unten 8,5 MB. Da hier unten quasi beide Teile der Anwendung drin sind, können wir die Datei hier oben wegwerfen, die brauchen wir nicht weiter. So. Damit haben Sie Ihre Anwendung fertig pakettiert. und können Sie in den Google Play Store hochladen.

Apps für Android Wear Grundkurs

Erstellen Sie Anwendungen für das Internet der Dinge mit Android Wear.

2 Std. 39 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!