Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Java EE 7: Geschäftsanwendungen

Applikation für Deployment bereitstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine fertige Applikation kann als EAR-Archiv exportiert werden. In diesem Video stellen Sie die Applikation bereit und lernen, wie Sie unter anderem den Namen der Web-Applikation anpassen können.

Transkript

Ihre Applikation ist nun fertig gestellt. Wie bekommen Sie diese Applikation nun aber auf einen anderen Server deployed? Wir müssen im allerletzten Schritt, bevor wir eine Applikation irgendwem geben können, ein sogenanntes EAR-Archiv erstellen, eine "Enterprise Application Resource". Dieses EAR-Archiv beinhaltet dann sämtliche untergeordneten Komponenten, die auf dem Server deployed werden sollen. Und zwar das wahre Archiv mit der Webapplikation und das JAR-Archiv mit den EJB-Komponenten. Mehr gehört in so ein EAR-Archiv nicht hinein. Dieses EAR-Archiv können wir dann mit Hilfe von Eclipse und dessen Export-Funktionalität erzeugen. Auf Ebene unserer Applikation können wir einen Rechtsklick auf die Hauptapplikation ausführen und hier den Bereich "Export" auswählen und dann können wir hier im Bereich "Java EE" den Eintrag "EAR file" auswählen. Ein Klick auf "Next" führt uns auf die nächste Seite dieses Wizards und hier können wir festlegen, wo wir das ganze hindeployen wollen. Ich entscheide mich hier für den Ordner "Deployments" und wir können den Dateinamen dieses Deployments festlegen. Wir sollten die Option "Export source files" auf jeden Fall niemals anhaken, denn die Quellcodes gehören einfach nicht in so ein Deployment rein. Die Option "Overwrite existing file" sollten wir dann anhaken, wenn eine existierende Datei existiert. Ein Klick auf "Finish" exportiert das Archiv und wir können dies dann weiter verteilen. Sollten Sie spezifische Anforderungen haben daran, wie die Komponenten zu benennen sind bzw. wie die Webapplikation auf dem Server heißen soll, dann machen Sie einen Rechtsklick auf das Archiv und wählen aus dem Kontextmenü "Properties" aus und wechseln in den Bereich "Deployment Assembly". Hier können Sie für die Komponenten, die in diesem Archiv enthalten sind, dann festlegen, wie sie heißen sollen. Und zwar machen Sie das hier drüben im Bereich "Deployment Path". Und wenn also die Webapplikation zum Beispiel einfach nur "CMWeb" oder Ähnliches heißen soll, dann legen Sie das hier fest, indem Sie den entsprechenden Dateinamen anpassen. Beim Export wird das Ganze dann entsprechend exportiert werden und auf dem Server dann unter dem neuen Namen "CMWeb" bereitgestellt werden. Mit "OK" übernehmen Sie diese geänderten Einstellungen. In diesem Video haben wir besprochen, wie wir unsere fertige Lösung exportieren können, sodass sie später auf einem anderen Server bereitgestellt werden kann. Dies geschieht nämlich mit Hilfe eines EAR-Archivs, dass Sie per Kontextmenü und Export erzeugen können. Wir haben darüber hinaus besprochen, wie wir mit Hilfe der Deployment-Assembly-Einstellungen festlegen können, wie bestimmte deployte Komponenten heißen werden.

Java EE 7: Geschäftsanwendungen

Verfolgen Sie, wie eine komplette Business-Applikation unter dem Einsatz des gesamten Java-Enterprise-Techologiestacks ensteht.

5 Std. 2 min (39 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!