Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Anzeigezustand

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Einem Layoutobjekt kann im Blättern-Modus eine Eigenschaft zugewiesen werden, welche den aktuellen Anzeigezustand des Objekts visuell darstellt.
03:05

Transkript

Layout-Objekte lassen sich für den Blättermodus Eigenschaften zuordnen, die seinen aktuellen Zustand repräsentieren. FileMaker kennt insgesamt vier sogenannte Anzeigezustände, kurz auch als Zustände bezeichnet. Dies soll einem Nutzer die Bedienung in Form visueller Rückmeldung bei seinen Aktionen erleichtern. Für die Zuweisung entsprechender Attribute kann ich sämtliche Methoden anwenden, die ich für die Formatierung von Layout-Objekten benutze. Ich muss lediglich hier im Inspektor über dieses Einblendmenü hier den Zustand einstellen, für den ich das Objekt formatieren möchte. Hier dieses Feldobjekt rechts ist nur für den Normalzustand formatiert. Sein Aussehen verändert sich lediglich ein wenig bei der Eingabe von Informationen, dann ist sein Rahmen etwas dicker dargestellt. FileMaker unterscheidet zwischen vier Zuständen: Der "Normalzustand" ist eben der übliche Zustand auf dem Layout. "Unter Maus" bedeutet, der Mauszeiger befindet sich genau über dem betreffenden Objekt. "Ausgewählt" heißt, die Maustaste ist auf einem sogenannten klickbaren Objekt gedrückt. Und "Gedrückt" heißt, das Objekt ist als Folge eines Mausklicks aktiviert. Ich möchte jetzt hier den Zustand "Unter Maus" formatieren. Dazu soll lediglich der Hintergrund eine andere Farbe annehmen, wenn ich mich mit der Maus darüber befinde. Das ist auch schon alles, was ich hier formatieren muss. Wenn ich jetzt in den Blättermodus wechsele und ich komme hier mit dem Mauszeiger über das Objekt, dann ändert sich der Hintergrund und wenn ich das Objekt verlasse, dann befindet er sich wieder im ursprünglichen Zustand. Der einzige Unterschied bei dieser Formatierungsaktion war also, dass ich im Spektor, vorher den Zustand eingestellt habe, für den ich dieses Objekt hier formatiert habe. Auf die gleiche Art und Weise habe ich hier auch dem linken Feldobjekt Formatierung für alle anderen Zustände noch zugewiesen. Wenn ich hier drüber fahre, ändert sich also der Hintergrund, wenn ich die Maus betätige, dann erscheint wieder ein anderer Hintergrund und ein anderer Rand. Wenn das Objekt dann aktiviert ist, dann habe ich hier einen Farbverlauf und der Rand ist in einer etwas anderen Farbe da noch dargestellt. Die Formatierung von Anzeigezuständen verläuft also genauso wie die bisher betrachteten Maßnahmen. Der einzige Unterschied ist die Auswahl des Zustandes vor dem Formatieren.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Lernen Sie Schritt für Schritt den Umgang mit dem Datenbanksystem FileMaker Pro kennen und erfahren Sie, wie Sie einfache Tabellen bis hin zu komplexen Datensammlungen anlegen.

7 Std. 15 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
FileMaker Pro FileMaker 12
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.01.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!