After Effects CC Grundkurs

Anwendungsbeispiele

Testen Sie unsere 2011 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier finden Sie noch weitere Tipps und Infos zum Umgang mit bewegten Masken, denn diese Technik werden Sie so gut wie immer in Ihren Projekten anwenden.

Transkript

Im Folgenden möchte ich Ihnen nun weitere Tipps und Anwendungsbeispiele rund um das Thema "Bewegte Masken" zeigen. Dafür hab' ich hier eine Komposition vorbereitet, wo ich mir mal den Text einblende. Und zwar hab' ich hier eine Animation von einem Text - ich mach' mal den Motion Blur aus. Hamburg kommt da quasi aus der Tiefe ganz nach vorne. und färbt - das ist ganz wichtig für das, was ich Ihnen zeigen möchte - die ganze Komposition in der Textfarbe ein. Und glauben Sie's mir, wenn Sie erstmal richtig drin sind im Thema After Effects, dann werden Sie kein Projekt mehr ohne bewegte Maske haben. Denn diese Technik ist elementar in After Effects für jegliches Compositing. Jetzt blend' ich mir mal die untere Videoebene ein und den Text aus, um einmal zu sehen, was da ist. Ich habe hier einen Graffiti-Sprayer und möchte jetzt auf diese Ebene die bewegte Maske anwenden. Ich aktiviere bei dem Text wieder den Motion Blur und wähle bei der bewegten Maske die Alphamaske "Hamburg" aus. Jetzt sehe ich das Video nur in dem Bereich des Textes, und zwar da, wo der Text als Form vorhanden ist. Ich blende über den Text das Video ein. Da kommt nämlich genau der Punkt zur Geltung, der so wichtig war: dass der Text am Schluss vollflächig die Komposition verdeckt. Ich blende den Text nochmal aus und wähle mal "Umgekehrte Alphamaske". Sie können sich das schon denken: In diesem Fall hab' ich den Sprayer im Hintergrund und das Schwarz kommt hier durch und blendet im umgekehrten Fall einfach das Video aus. Wenn ich jetzt eine darunter liegende Ebene habe, hier zum Beispiel die Alpen, dann blende ich über die Schrift "Hamburg" die Alpen ein. Und wenn ich den umgekehrten Alpha wieder auf Alphamaske "Hamburg" stelle, dann hab' ich natürlich den umgedrehten Fall. Die Alpen werden über die Schrift ausgeblendet und innerhalb der Form der Schrift blendet sich der Sprayer ein. Aber es gibt noch weitere Auswahlparameter. Dazu wähle ich jetzt nochmal den Text aus - hier so in diesem Bereich - und wähle mal eine auffälligere Hintergrundfarbe für die Komposition, hier so ein Knallgrün. Und jetzt wähl' ich den Text ab und schalte in der Videoebene den Modus für die bewegte Maske auf Luma-Maske. Nun sehe ich Folgendes: Jetzt gibt nicht der Alphakanal des Textes die Maske an die Videoebene weiter, sondern die Helligkeit, ein sogenannter Luminanzkey. Da aber der Text nicht schwarz und nicht weiß ist, sondern in so einem etwa 50 Prozent Grau, hat die Luma-Maske "Hamburg" als Modus für die bewegte Maske hier eine gewisse Transparenz. Und davon gibt es natürlich auch den umgekehrten Modus, dass ich hier dieses Grün einblende. Und grade, wenn ich dann eine zweite Videoebene habe, dann sieht das Ganze SO aus. Die Überblendung wird nicht vollständig dargestellt, da der Text kein 100 Prozent Weiß besitzt. Das kann ich jetzt einfach mal machen, wähle den Text aus, wähle ein relativ hunderprozentiges Weiß aus, so in diesem Bereich, und ich sehe, dass die Blende über den Modus "Umgekehrte Luma-Maske" funktioniert. Aber wofür brauch' ich denn die Luma-Einstellung, wenn ich doch schon die Alpha-Einstellung bei der bewegten Maske benutzen kann? Das sehen Sie hier an dem nächsten Beispiel, was ich vorbereitet habe. Und zwar gibt es hier eine Textebene mit einer Verlaufstransparenz nach rechts. Denn die bewegte Maske, die ich hier angewählt habe - eine Luma-Maske auf die Farbfläche -, bezieht sich auf eine Ebene, die einen Schwarz-Weiß-Verlauf hat. In diesem Fall schafft es die Möglichkeit - ich wähle hier mal eine andere Farbe aus, die etwas besser sichtbar ist, und zoom' etwas ran -, Transparenzverläufe in Ebenen wie zum Beispiel Text zu bringen. Ich hoffe sehr, dass Sie in diesem Video gesehen haben, welche Anwendungsfelder die bewegte Maske haben kann. Ob über den Luminanzkanal oder über den Alphakanal angewendet.

After Effects CC Grundkurs

Lernen Sie das Funktionsprinzip und die Werkzeuge von After Effects CC von der Pike auf kennen, um anschließend eigene professionell anmutende Videoprojekte realisieren zu können.

10 Std. 7 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!