AutoCAD 2014 Grundkurs

Ansichtsfenster definieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Durch die Definition eines Ansichtsfensters wird die Modellzeichnung im Layout platziert. Der Maßstab des Ansichtsfensters kann jederzeit exakt festgelegt werden.
04:19

Transkript

So nun sind wir endlich so weit, dass wir unsere Konstruktion in das Layout hereinholen. Diese Funktion nennt man Ansichtsfenster. Ansichtsfenster, die vergleiche ich gerne mit einem Foto eines Modellbereiches. Das heißt, ich kann hier sozusagen aus diesem Bereich ein Foto machen und im Layout einfügen. Das Angenehme dabei, ich kann dann den Maßstab in diesem Ansichtsfenster genau festlegen. Und so werde ich das jetzt machen und das finde ich unter der Registerkarte Layout. Dort gibt es eine eigene Gruppe Layout-Ansichtsfenster und auf diesen Pfeil geklickt, bekomme ich auch mehrere Möglichkeiten ein Ansichtsfenster zu definieren. Derzeit benötige ich nur ein rechteckiges Ansichtsfenster und da klicke ich einmal links oben und einmal hier rechts unten. Ganz wichtig bei den Ansichtsfenstern ist, dass es jetzt zwei verschiedene Situationen gibt. Wenn ich hier außerhalb des Blattbereiches mich bewege und hier ein dreieckiges Koordinaten-Symbol sehe, dann habe ich ganz sicher den Layoutbereich aktiv. Das heißt, ich könnte jetzt auch eine Linie zeichnen. Das mache ich mit L Enter probeweise von hier bis hierher. Тatsächlich bеfindе ich mich jetzt im Layout und wir haben auch unseren Block im Layout eingefügt. Diese Linie kann ich wieder löschen. Wenn ich jetzt aber mit Doppelklick hier hineinklicke in so ein Ansichtsfenster, dann befinde ich mich wieder im Modellbereich. Ich greife also sozusagen durch das Fenster, durch in die Wirklichkeit. Mein Koordinaten-Symbol ist jetzt hier zu sehen. Das ist wiederum das Koordinaten-Symbol des Modellbereichs. Ich kann auch hier zoomen mit dem Rad oder pannen und ich kann so meine Konstruktion schön in die Mitte stellen. Tatsächlich wird es mir aber so nicht gelingen einen richtig glatten Maßstab nämlich eins zu eins zu erzielen. Ich sehe aber hier rechts unten wie diese Maßstabszahlen jeweils mitlaufen, wenn ich zoome. Und so kann ich einen Maßstab finden, der in der Nähe von eins liegt, denn eins dividiert durch eins ist eins. Ich kann aber jetzt auch hier runterschalten und diesen kleinen Pfeil betätigen und das eins zu eins genau aufrufen. Und so gemacht ist es auch am schnellsten, damit ich einen richtigen Maßstab in einem Ansichtsfenster definieren kann. Wenn ich jetzt hier hineinfahre, bin ich noch immer im Modellbereich und sollte jetzt nicht mehr am Rad der Maus drehen. Ich kann aber noch das Rad drücken und verschiedene Panbewegungen machen, um das Ganze vielleicht noch in die Mitte zu stellen, also in etwa so in die Mitte ein bisschen nach oben. Dann lasse ich wieder los, kontrolliere noch einmal, ob hier auch wirklich eins zu eins noch immer steht. Ich bin also offensichtlich nicht an Summe angekommen und sollte dann sofort das Ansichtsfenster sperren. Ein gesperrtes Ansichtsfenster kann nicht mehr zoomen, pannen da bewege ich sozusagen das ganze Blatt mit. Ich befinde mich aber immer noch im Modellbereich, denn das sehe ich wiederum an diesen Koordinaten-Symbol und heraus also in das Layout komme ich, wenn ich außerhalb hier noch einmal mit der linken Maustaste einen Doppelklick durchführe. Jetzt bin ich wieder im Layout und ich sehe auch, dass hier das Koordinaten-Symbol wieder dreieckig ist. Ansichtsfenster zu errichten ist also eine ganz wichtige Sache, die man bei der Zusammenstellung des Plans in einem Layout benötigt. Ganz wichtig dabei ist den Unterschied zu kennen zwischen Layoutbereich und Modellbereich, in dem ich komme, wenn ich hier mit Doppelklick in so ein Ansichtsfenster hineinschalte. Genauso wichtig ist es natürlich dann den Doppelklick wieder außerhalb zu machen, um aus diesem Modellbereich wieder herauszukommen.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Grundlagen der CAD-Konstruktion mit AutoCAD bzw. AutoCAD LT und lassen Sie sich die Installation, individuelle Einrichtung und optimale Bedienung erläutern.

4 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Auch für AutoCAD LT geeignet

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!