Office 2013 lernen

Ansichten in PowerPoint

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sehen Sie hier, welche Ansicht sich am besten für die Erstellung einer Bildschirmpräsentation eignet. Für den besten Überblick über die vollständige Präsentation können auch alle Folien als Miniaturbilder angezeigt werden.

Transkript

Nachdem Sie jetzt bereits die ersten Folien erstellt haben, möchte ich Ihnen in diesem Video die verschiedenen Ansichten zeigen. Klicken Sie auf die Registerkarte "ANSICHT" und Sie sehen ganz links, in der Gruppe der Präsentationsansichten, die verschiedenen Varianten. Die Normalansicht ist standardmäßig eingestellt. Das ist das, was Sie hier sehen. Sie haben links die Miniaturansicht zur Verfügung und auf der rechten Seite können Sie die Folie bearbeiten. Klicken Sie auf die Gliederungsansicht. Diese Ansicht hier ist sehr praktisch, wenn Sie viele Aufzählungspunkte zum Eingeben haben. Die Foliensortierung, wie es der Name schon sagt, kann diese Ansicht sehr gut für die Sortierung der Folien verwendet werden. Zum Kopieren oder Ausschneiden zum Beispiel, und eben einzelne Folien verschieben. Klicken Sie eine Folie an, drücken Sie die rechte Maustaste, Sie können sie hier ausschneiden und zum Beispiel hier wieder mit der rechten Maustaste einfügen. Sie haben hier die Einfügeoptionen, Sie können sagen die "Ursprüngliche Formatierung beibehalten" oder das "Zieldesign verwenden". Sehr häufig nehmen Sie die Variante das "Zieldesign verwenden". In diesem Falle spielt es keine Rolle, da die Folie mit demselben Master erstellt wurde. Sie können auch mehrere Folien miteinander verschieben. Klicken Sie die erste Folie an. Drücken Sie nun die Shifttaste, also die Großschreibetaste, und klicken Sie die letzte Folie, die Sie verschieben möchten, an. Jetzt sehen Sie, jetzt sind alle miteinander markiert. Rechte Maustaste, "Ausschneiden", und ich klicke mit dem Cursor hier ans Ende der Präsentation, da ich sie hier einfügen möchte. Rechte Maustaste und wieder einfügen mit "Zieldesign verwenden". Möchten Sie einzelne, nicht aneinander hängende Folien verschieben, können Sie die erste anklicken. Sie drücken nun die Steuerungstaste, klicken weitere Folien an. Sie sehen, hier sind die Verschiedenen drauf. Jetzt können Sie diese kopieren oder eben ausschneiden. Ich mach jetzt das mit der Tastaturkombination, das ist STRG+X für das Ausschneiden, klicke mit dem Cursor dahin, wo sie eingefügt werden soll, und drücke die Tastenkombination STRG+V. Somit sind diese bereits eingefügt. Sie sehen also, die Foliensortierung ist sehr praktisch, damit Sie nachher die perfekte Reihenfolge eingerichtet haben. Die Foliensortieransicht ist übrigens auch ganz praktisch für eine generelle Übersicht oder wenn Sie Folienübergangsanimationen eingeben möchten. Sie können übrigens auch hier unten in der Foliensortieransicht das Zoom verwenden, damit Sie die Präsenationsinhalte wirklich auch erkennen können. Die nächste Ansicht ist die Notizenseitenansicht. Hier können Sie Ihre Referentennotizen eingeben. Auch hier wieder, nutzen Sie das Zoom, damit Sie den Bereich vergrößern können. Sie haben oben die Folien zur Ansicht jeweils, und unten eben die Notizenansicht. Die Notizenansicht ist auch in der Normalansicht verfügbar. Sie haben hier den Bereich, Sie sehen das, "Notizen für den Redner". Hier können Sie diese ebenfalls bearbeiten. Wenn Sie viel Text haben, ist es sicher praktischer, wenn Sie die Notizenseite dafür nutzen. Nun noch die Leseansicht. Klicken Sie hier auf die Schaltfläche. Dies ist bereits sehr ähnlich zur Präsentationsansicht. Es werden allerdings hier unten noch die verschiedenen Ansichtszeichen angezeigt. Sie können hier weiter auf die nächste Präsentation gehen. Man kann so relativ praktisch die einzelnen Folien durchgehen und kontrollieren. Drücken Sie nun die Taste Escape. Somit können Sie zurück in die letztgewählte Ansicht gehen. Ich klicke jetzt auf die Normalansicht, verkleinere diesen Notitzenbereich wieder. Und jetzt möchte ich noch auf die verschiedenen Schaltflächen hier unten eingehen. Jetzt ist es in der Normalansicht, wenn Sie da auf die Schaltfläche nochmals klicken, dann sehen Sie, springt er automatisch in die Gliederungsansicht. Wieder einen Klick hier, und dann ist man wieder in der Normalansicht. Sie haben hier die Foliensortierung, die Leseansicht, und hier natürlich noch die Bildschirmpräsentation. Wenn Sie die Bildschirmpräsentation anklicken und zwei Bildschirme haben, dann sehen Sie sofort, es gibt jetzt neu die Referentenansicht. Bei der Referentenansicht sehen Sie rechts die Notizen, die Sie selber eingegeben haben, und können diese auch ablesen. Sie können hier von Folie zu Folie springen. Das ist sehr praktisch. Es gibt verschiedene Optionen, Sie haben hier zum Beispiel die Möglichkeit, den Bildschirm auf Weiß umzuschalten. Das geht ja auch während der Präsentation. Wenn Sie ein "W" für "White" drücken, können Sie einen weißen Bildschirm einschalten. Sie haben die Möglichkeit, hier zu klicken, dann wird ein schwarzer Bildschirm eingeschaltet, das geht auch mit der Taste "B" für "Black", wird ebenfalls ein schwarzer Bildschirm eingeschaltet. Und natürlich auch wieder ausgeschaltet, also in beide Richtungen ist das mit "B". Unter den Anzeigeeinstellungen hier können Sie den Bildschirm vertauschen, wenn Sie mehrere Bildschirme haben. Oder können die Bildschirmpräsentation duplizieren, also dies kann wirklich auch umgestellt werden. Drücken Sie die Taste Escape, um wieder zurückzugelangen. Klicken Sie erneut auf die Normalansicht. Sie sehen auch, sobald Sie in der Normalansicht sind, können Sie Kommentare eingeben und Notizen. Wenn Sie auf "NOTIZEN" klicken, dann wird der Notizenbereich ein- oder eben ausgeschaltet. Das sehen Sie hier. Kommentare, klicken Sie auf den Bereich "KOMMENTARE". Dann haben Sie hier die Möglichkeit, einen neuen Kommentar einzugeben, der auch oben links zum Beispiel angezeigt wird. Oder wenn Sie ein Wort markiert haben, wird er direkt beim Wort angezeigt, und können hier einen Kommentar in der Präsentation eingeben. Mit einem Klick hier wird der Bereich wieder ausgeblendet und Sie haben hier oben die Kommentare zur Verfügung. Um schnell auf die Präsenationsansicht zu wechseln, oder eben Referentenansicht, können Sie auch die Taste F5 nutzen. Ich drücke jetzt F5. Sie sehen, die Präsentation startet bei der ersten Folie. Mit Escape kann ich wieder zurück in die Normalansicht. Wenn ich jetzt hier stehe, auf "Tabellen einfügen", und ich möchte diese Folie starten, dann kann ich Shift+F5 drücken, also die Großschreibetaste und F5. Und dann startet die Präsentation oder eben die Referentenansicht direkt auf dieser Folie. In diesem Video haben Sie gelernt, wie Sie mit den verschiedenen Ansichten arbeiten können.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!