Project 2013 Grundkurs

Ansicht anpassen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Ansicht „Gantt-Diagramm: Überwachung“ kann nach individuellen Vorstellungen angepasst werden. Hierbei ist es besonders sinnvoll, sämtliche Informationen zu Abweichungen in der Ansicht einzublenden.
07:30

Transkript

In der Ansicht Balkendiagramm-Überwachung, es heißt ja inzwischen hier Gantt-Chart-Überwachung, sehen Sie die Abweichungen, Sie sehen den Basisplan, der geplante Meilenstein, der berechnete Meilenstein etc. Links haben wir uns die Tabelle Überwachung eingeblendet und hier haben Sie die wichtigsten Überwachungsdaten: aktueller Anfang, aktuelles Ende und können das hier auch eintragen. Mein Rat, passen Sie sich diese Tabelle an für Ihre Bedürfnisse. Was Sie brauchen. Zum Beispiel, was sehe ich hier leider nicht? Die Abweichung. Wenn ich jetzt die Terminabweichungen sehen wollte, müsste ich die Tabelle wechseln. Tabelle, Abweichung. Da waren wir ja auch mal drin. Hier sehen Sie, das ist von mir schon ein bisschen angepasst mit Dauer und geplanter Dauer, aber hier sehen Sie den berechneten Anfang und den geplanten Anfang und hier die Abweichung. Abweichungsanfang, Abweichungsende. Hier haben wir später begonnen, weil der wurde verschoben von oben. Dann hat er länger gedauert. Dann haben wir noch mal später anfangen müssen. Das sind im Moment 25 Tage Terminabweichung. Um nicht so oft die Tabellen wechseln zu müssen, zwischen Tabelle Abweichung und Tabelle Überwachung, könnten Sie sich natürlich hier das einblenden. Das ist das Feld Abweichungsanfang. Dann hätten Sie das auch in der Tabelle Überwachung. Das ist das Feld Abweichungsende. Sie können sich natürlich auch die Abweichung der Dauer einfügen. Abweichung Dauer. Das sind berechnete Felder. Die Abweichung Dauer einfügen. So, also jetzt haben Sie eigentlich schon die wichtigsten Dinge. Das hat 10 Tage länger gebraucht. Das ist hier 10 Tage länger geworden etc. Wer Werte, Tabellenwerte mag, dann sehe ich die Tabelle und die Abweichungen im Balkendiagramm. Die Kosten würde ich hier nicht eintragen. Wenn Sie eine Kostenüberwachung machen möchten, dann suchen Sie sich doch einfach hier die Kostentabelle aus. Hier haben Sie die Gesamtkosten, hier haben Sie geplant, hier haben Sie die Abweichung. Hier haben Sie in einer Übersicht eben die Kosten. Jetzt sind berechnet 354.000 und geplant waren 330.000. Ist eine Abweichung von 24.000. Das würde ich in einer eigenen Tabelle lassen, aber alle wichtigen Dinge hier vielleicht in die Tabelle Überwachung. So, nun haben wir ein Problem. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Ich will mal das aktuelle Datum da nach hinten setzen, dass das realistisch ist. Projekt, Projektinfo. Das ist hier der 15.5. Nun haben wir hier ein Problem. Die Vorbereitungen haben länger gedauert und zwar bis zum 15.5., aber die Konzeptionsphase war eigentlich festgelegt auf den 28.4. Ich brauche die Indikatorspalte. Hier ist der Fixtermin 28.4. Ich will auch mal das aktuelle Datum auf den 15.5. setzen, dass das realistisch bleibt nach meiner Devise, nur Dinge in der Vergangenheit einzutragen. So, jetzt stimmt das wieder. Wir haben ein Problem, weil wir unsere Zeit überschritten haben. Wenn wir das ernst nehmen, dass hier das Lastenheft vorliegen muss, bevor wir mit der Konzeption beginnen, können wir ja jetzt schlecht mit der Konzeption anfangen. Ich will die Zeitskala ein bisschen größer machen, dass man es besser sieht. Wir müssen den verschieben. Ok, sagen wir einfach, wir tun bruchlos weiter arbeiten. Wenn das Lastenheft vorliegt, dann können wir mit der Konzeption beginnen, denn ich könnte natürlich hier einen anderen Fixtermin eingeben, ich könnte hier einen anderen Einschränkungstermin eingeben, aber ich kann auch einfach sagen, naja, wir arbeiten einfach bruchlos weiter, dann lasse ich diesen Termin berechnen und er ist ja abhängig von dem. Sie sehen wieder, das war der geplante Meilenstein, das ist der jetzt berechnete. Nun haben wir, dadurch dass wir den Startmeilenstein verschieben mussten, hier natürlich eine Abweichung. Das ist der jetzt berechnete Termin für den Vorgang, das sind die Basispläne. Die Termine vom Basisplan. Und das ist jetzt eine Geschmacksfrage. Ich kann natürlich in die Projektüberwachung gehen auch mit der Abweichung, die sich von oben ergibt, dann würde ich sozusagen die kumulierte Abweichung sehen oder ich will mit dieser Phase neu in die Projektüberwachung. Und wenn Sie mit dieser Phase neu neu in die Projektüberwachung gehen wollen, ich würde das tun, es ist meine Option, dann will ich hier natürlich jetzt nicht die Abweichung sehen von oben, sondern ich will hier mit einem neuen Basisplan starten. Das oben lasse ich natürlich. Auch den Sammelvorgang, aber ich markiere alle Untervorgänge, die ich neu, den Basisplan festlegen will. Basisplan festlegen. Jetzt darf ich natürlich nicht den ganzen Basisplan neu festlegen, dann würden oben die Abweichungen einfach überschrieben. Also dann würde der Ist-Verlauf, wie er ja hier im ersten Teil dokumentiert ist, würde überschrieben durch... nein, der Soll-Verlauf würde überschrieben durch den Ist-Verlauf. Ich tue ja dann die Ist-Werte, die berechneten Werte, wieder gruppieren in die Soll-Werte in die Basisplan-Werte. Ich will natürlich nur für die ausgewählten Vorgänge. Das oben lassen wir, aber hier die ausgewählten Vorgänge, da wollen wir den Basisplan neu festlegen. Ich mache OK. Ja, er fragt mich noch mal sicherheitshalber, dass ich das schon früher gemacht habe. Und jetzt sehen Sie, hier sehe ich natürlich noch die Verschiebung, aber jetzt in der Konzeptionsphase, da hab ich wieder die Übereinstimmung von berechneten Werten und Basisplan und könnte neu in die Projektüberwachung gehen. Das war noch mal eine Aktualisierung des Basisplanes, wenn sich das verschoben hat, wobei es eine Option ist, das neu herzustellen oder mit den Abweichungen der vorherigen Phase weiter zu arbeiten.

Project 2013 Grundkurs

Lernen Sie Ihre Projekte mithilfe von Microsoft Project 2013 zu verwalten, angefangen von den ersten methodischen Planungsüberlegungen bis hin zur effektiven Projektüberwachung.

7 Std. 31 min (61 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!