Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Dynamics NAV 2017 Grundkurs

Anpassungen im Webclient anzeigen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Personalisieren im Windows-Client ist für manche Anwender bereits zum Standard geworden. Ob diese Möglichkeit auch im Webclient zur Verfügung steht, verrät dieser Film.
03:05

Transkript

Ein bereits sehr lange in "Dynamics NAV" enthaltenes Feature ist die Möglichkeit, seine Ansichten anzupassen. Dazu gehört das Menüband, aber auch hier die verschiedenen Navigationselemente und natürlich in weiterer Folge klassische Listen oder auch eine Karte. Zumeist findet man diese Möglichkeiten hier links oben im globalen Anwendungsmenü und da "Anpassen", und dann gibt es eben die verschiedenen Möglichkeiten der Anpassung. Das sind Funktionen und Elemente, die man im "WebClient" vergeblich sucht, hier gibt es zwar zugegebenermaßen "Meine persönlichen Einstellungen", und auch das Hilfesystem, aber keine Möglichkeit, in irgendeiner Form etwas Bestimmtes anzupassen, wie zum Beispiel einen neuen Menüpunkt hier auf der linken Seite in meiner Navigationselementen. Jetzt ist es grundsätzlich natürlich so, dass "Dynamics NAV" einen Benutzer ja nicht klein zeitig einschränkt. Das heißt, ein Benutzer, der in den Windows Client darf, der darf grundsätzlich sofern er die URL kennt, also die Adresse, auch in den "WebClient". Und genau da parken wir jetzt ein an dieser Stelle, denn ich zeige Ihnen jetzt, wie es möglich ist, dass Sie im "WebClient" sehr wohl kleinere Anpassungen vornehmen. Der Trick dazu ist, Sie nehmen die Anpassung einfach in "Windows Client" vor. Das bedeutet zum Beispiel, wenn wir uns hier rechts oben in der globalen Anwendungssuche den Menüpunkt "Kreditoren" suchen, um die Kreditorenliste in weiterer Folge dann hier hinzuzufügen, wechseln wir zunächst in die Abteilung, wo sich dieser Menüpunkt befindet, verwenden dann die rechte Maustaste und klicken auf "Zum Navigationsbereich hinzufügen". Wie vielleicht schon gewöhnt, startet die Anwendung jetzt neu und fügt mir hier diese Kreditorenliste in mein Rollencenter ein, also in die Startseite meines Rollencenters zu den jeweiligen Menüelementen. Was hat das jetzt mit dem "WebClient" zu tun? Wenn Sie jetzt zum "WebClient" wechseln, dann werden Sie natürlich feststellen, sich hier noch nicht viel getan hat, vielleicht versuchen Sie es ja sogar hier einfach mit einem Refresh auf jeder Webseite, dann werden Sie merken, hat sich trotzdem nichts getan, denn für das Laden dieser Änderungen, ist es erforderlich, dass Sie sich zuerst abmelden und dann wieder anmelden. Und jetzt sehen Sie hier genauso wie im "Windows Client" das Menüelement "der Kreditor" mit der Kreditorenliste. Natürlich in der Darstellung des "WebClients" und nicht in der Darstellung des "Windows Clients", aber das Element wurde hinzugefügt, die Seite wurde angepasst, obwohl diese Möglichkeit hier im WebClient gar nicht zur Verfügung steht. Ja, und mit diesen Schritten ist es sehr einfach möglich Elemente auch im WebClient hinzuzufügen, das heißt, fügen sie das Element über das "Windows Client" ein, so steht es Ihnen dann auch im Anschluss im "WebClient" zur Verfügung. Eine unterschiedliche Konfiguration ist hier leider nicht möglich, wenn Sie jetzt etwas in "Windows Client" einfügen, dann erscheint dieser auch automatisch im "WebClient". Sie können also sich hier nicht für "entweder... oder" entscheiden, sondern wenn Sie eine Anpassung vornehmen, und diese vom "WebClient" unterstützt wird, dann wird sie auch automatisch im "WebClient" angezeigt.

Dynamics NAV 2017 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit der Unternehmenssoftware Dynamics NAV 2017 an praktischen Beispielen kennen.

4 Std. 52 min (50 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Dynamics NAV Dynamics NAV 2017
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:13.04.2017
Laufzeit:4 Std. 52 min (50 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!