Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Grundlagen des Projektmanagements: Basiswissen

Annahmen erkennen und Risiken verstehen

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die frühzeitige Erkennung von Annahmen und ein entsprechendes Verständnis auftretender Risiken stellen einen wichtigen Faktor während der Initialisierung eines Projekts dar.
02:22

Transkript

Es ist wichtig, dass Sie während der Initialisierung Annahmen und Risiken früh erkennen. Was sind Annahmen? Annahmen sind Vermutungen, die jemand anstellt, ohne zu wissen, ob sie wahr sind. Verschiedene Leute können unterschiedliche Annahmen haben und wenn diese nicht genannt werden, wird einer am Ende enttäuscht sein. Wenn Sie zum Beispiel annehmen, dass das Marketing die Einladungen an die Kunden verschickt und das Marketing denkt, dass das die Aufgabe des Vertriebs ist, verschickt keine Abteilung die Einladungen. Wird dies zu spät entdeckt, wissen die Kunden nichts von der Veranstaltung. Annahmen sind problematisch, weil die Leute oft gar nicht wissen, dass sie etwas vermuten. Wichtig ist, dass Annahmen ausgesprochen werden. So ist sichergestellt, dass alle auf dem gleichen Stand sind. Prüfen Sie bei jedem Schritt in der Anfangsphase, ob es unausgesprochene Annahmen gibt. Fragen Sie nach, was die Leute erwarten, was Ihnen vorschwebt, wenn sie an das Projekt denken. Scheuen Sie sich nicht mehrmals zu fragen. Das Aufspüren nicht ausgesprochener Annahmen ist fast Detektivarbeit. Sie fragen immer wieder nach, um zu sehen, ob sich etwas ändert. Fragen Sie zuerst nach den Ergebnissen, die vom Projekt erwartet werden. Lassen Sie sich den Projekterfolg beschreiben. Damit werden auch unausgesprochene Ziele benannt. Übersteigt das Abfrageergebnis das Budget, oder die verfügbaren Ressourcen, können Sie die Erwartungen des Teams reduzieren. Nun zu den Risiken. Ein Risiko ist ein Ereignis, das mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auftreten und das Projekt negativ beeinflussen kann. Risiken unterscheiden sich in ihrer Wahrscheinlichkeit und in ihren Auswirkungen. Nehmen Sie sich am Projektanfang Zeit zu überlegen, welche Risiken auftreten können, damit das Management dann eine fundierte Entscheidung treffen kann, ob in das Projekt investiert werden soll. Wenn Sie zahlreiche, zum Teil schwerwiegende Risiken erkennen, ist es vielleicht besser, sich für ein anderes Projekt zu entscheiden. Dokumentieren Sie die Annahmen und Risiken in der Anfangsphase. So kann der Kunde oder das Management, Für und Wider abwägen, um dann zu entscheiden, ob das Projekt genehmigt und mit der Planungsphase begonnen wird.

Grundlagen des Projektmanagements: Basiswissen

Lernen Sie die Prinzipien für effizientes Projektmanagement kennen. Sie werden durch die einzelnen Projektphasen von der Initialisierung bis zum Abschluss geführt.

2 Std. 1 min (57 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.04.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!