Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

After Effects CC Grundkurs

Animierte Maske

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie animiert man eine Maske in After Effects und wo und welche Probleme können dabei entstehen? Diesen Fragestellungen widmet sich dieser Teil und Film.

Transkript

Masken kann man in After Effects natürlich auch animieren. Worauf man dabei achten muss, das möchte ich Ihnen jetzt mal Schritt für Schritt zeigen. Dafür hab' ich hier eine Komposition vorbereitet mit einer Ebene, auf der sich ein Verlaufseffekt befindet. Das ist insofern gar nicht so verkehrt, weil man dann die Auswirkung der Maskenanimation am besten erkennen kann. Dann geh' ich hier aufs Rechteck-Werkzeug, und mit einem Doppelklick mit gedrückter SHIFT-Taste hab' ich eine Maske über die ganze Ebenengröße erstellt. Ich klapp' mir hier die Maske auf, und nun kann ich sehen, welche Parameter ich in dieser Maske animieren kann. Die Maskenausweitung, die Maskendeckkraft, die weiche Maskenkante und den Maskenpfad. In diesem Beispiel möchte ich mich mal auf den Maskenpfad beschränken. Ich drücke auf die Stoppuhr und setze einen ersten Keyframe. Jetzt geh' ich mit der Zeitmarke etwas voran und mach' einfach mal einen Doppelklick auf den Maskenpfad. Mit dem Transformations-Werkzeug verkleinere ich die Maske einfach und bestätige das mit der ENTER-Taste. Wie Sie sehen, bewegt sich die Maske vom Rand in die Mitte. Und anhand des Verlaufs erkennt man auch, dass es keine Skalierung ist, sondern dass lediglich die Maske verändert wird. Ich geh' mal etwas weiter voran in der Timeline, wähle jetzt einfach mal nur einen Maskenpunkt an und schiebe den von Hand hier so in die Mitte, dass so ein Dreick entsteht. Hier entsteht ein neuer Keyframe. Und After Effects interpoliert zwischen den Keyframes quasi diese Bewegung oder Morph von einem Viereck in ein Dreieck. Natürlich kann ich auch mehrere Maskenscheitelpunkte mit gedrückter SHIFT-Taste anwählen und diese zusammen bewegen. Warte mal...so...und da ich mit der Zeitmarke nicht vorangegangen bin, hab' ich quasi meine alte Animation hier überschrieben, könnte jetzt hier noch eine weitere Animation machen, diesen Scheitelpunkt nochmal verschieben und mir diese Animation nochmal zu Gemüte führen. Erst wird es kleiner, es geht in die untere Ecke, in so ein Dreieck, und jetzt wird es zu so einem Pfeil. Jetzt würde ich mal einen Doppelklick auf die Maskenkante machen, das mal drehen... noch kleiner machen... total schief skalieren... und aufgrund des Verlaufseffekts, der auf der Ebene liegt, die so groß wie die Komposition ist, kann man sehen, dass die Maske sich nur auf der Ebene bewegt. Die Ebene wird nicht animiert. Das heißt, ich gucke durch diese Maske auf die Ebene. Hier sieht man auch ganz schön, dass After Effects dann den kürzesten Weg für diese Scheitelpunkte nimmt wodurch diese Überkreuzung der Maskenlinien entsteht. Natürlich kann man die Scheitelpunkte auch animieren, indem man das "Scheitelpunkt konvertieren"- Werkzeug benutzt und hier diese Tangenten aus dem Scheitelpunkt zieht, um zum Beispiel so einen Kreis zu entwickeln. Na, der passt nicht so richtig. Nochmal etwas angleichen... Jedenfalls hab' ich jetzt diese runde Form. In der Animation kann man jetzt sehen, wie After Effects ab dem entsprechenden Keyframe beginnt, die Maske rund zu animieren. Nämlich zwischen diesen beiden Keyframes, wo die Scheitelpunkte noch eckig waren, linear, und jetzt Bézier-Scheitelpunkte geworden sind. Wenn im Laufe meiner Animation die Maske komplexer werden muss, dann kann ich natürlich auch zu einem späteren Zeitpunkt weitere Maskenscheitelpunkte hinzufügen und diese individuell animieren. Jetzt wird mir hier oben angezeigt, dass die Maske 1 sechs Scheitelpunkte hat. Vorher hatte sie vier. Und über die ganze Animation werden diese Scheitelpunkte, die jetzt neu entstanden sind, einfach neu mit reingerechnet. Und das, ohne dass sich das Ergebnis verändert. Erst hier, wo ich die beiden neuen Scheitelpunkte einzeln animiert habe, kommen sie zur Geltung. Gefährlich wird das Ganze aber, wenn ich Scheitelpunkte lösche. Wenn ich jetzt sage, okay, zum Zeitpunkt 28 Frames sind mir diese sechs Scheitelpunkte zu viel, ich lösche mal zwei, dann gibt es auch diese Warnmeldung. Und eine Warnmeldung ist nicht umsonst eine Warnung. Wenn ich mir jetzt meine Animation anschaue, sind wichtige Animationswerte in den Keyframes verlorengegangen, und die Animation ist dadurch eine vollkommen andere geworden. Also merken Sie sich bitte: Hinzufügen von Scheitelpunkten während einer Animation des Maskenpfads ist überhaupt kein Problem. Schwierig wird das Ganze erst, wenn man im Animationsprozess Scheitelpunkte löscht. Das war ein Überblick, welche Möglichkeiten After Effects bei der Animation von Maskenpfaden bietet. Wir haben einzelne Maskenpunkte animiert, einzelne Maskenseiten, mehreren Maskenpunkten Maskenpunkte hinzugefügt und gelöscht und auch mit Bézier-Maskenscheitelpunkten gearbeitet.

After Effects CC Grundkurs

Lernen Sie das Funktionsprinzip und die Werkzeuge von After Effects CC von der Pike auf kennen, um anschließend eigene professionell anmutende Videoprojekte realisieren zu können.

10 Std. 7 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.06.2013
Laufzeit:10 Std. 7 min (115 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!