Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 2013 lernen

Animationen wirkungsvoll einsetzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Fesseln Sie Ihr Publikum mit diversen Animationen. Hier lernen Sie, eine Animation auf professionelle Art und Weise einzusetzen.

Transkript

In diesem Video lernen Sie, wie Sie Animationen einsetzen können. Klicken Sie gleich mit. Markieren Sie die Textbox hier auf der Linie und klicken Sie in die Registerkarte "ANIMATIONEN". Sie haben hier die Gruppe "Animation", "Erweiterte Animation" und "Anzeigedauer". Klicken Sie auf den Pfeil, um die Animationen zu öffnen, und Sie sehen, es gibt Eingangs-Effekte, Betont-Effekte, Ausgangs-Effekte, weitere Animationspfade. Im Prinzip analog den Vorgängerversionen von PowerPoint. Wählen Sie einen Eingangs-Effekt, hier zum Beispiel "Erscheinen", und Sie sehen jetzt, wenn Sie weiter nach rechts gehen, jetzt sind die Effektoptionen aktiv geworden. Klicken Sie in den Pfeil. Sie haben hier die Möglichkeit, "Nach Absatz" oder "Alle gleichzeitig" oder "Als einzelnes Objekt" die Animation laufen zu lassen. Ich belasse das hier "Nach Absatz". Ganz recht können Sie die Anzeigedauer definieren. Standardmäßig ist der Start immer beim Klicken. Sie können aber auch sagen "Mit Vorherigen", "Nach Vorherigen", und diese automatisieren. Sie können die Dauer eingeben und eine Verzögerung, sofern das notwendig ist. Links in der Registerkarte können Sie die Vorschau starten lassen. "Vorschau von Animationen" mit einem Klick und es wird sofort hier angezeigt. Animationen können auch Formen zugewiesen werden. Ich klicke eine Form an und wähle jetzt unter "ANIMATIONEN" zum Beispiel "Farbimpuls", klicke die nächste Form an, "Rotieren", und so weiter. Unter "Erweiterte Animation" haben Sie die Möglichkeit, den Animationsbereich zu öffnen und somit sehen Sie hier, ganz praktisch und übersichtlich, welche Animationen auf dieser Folie eingegeben worden sind. Sie können mit dem Pfeil weitere Punkte definieren. "Bei Klicken beginnen", "Mit vorherigem beginnen", "Nach vorherigem beginnen". Sie sehen, dass sind die Punkte, die Sie hier oben schon einstellen können und dann gibt es hier noch weitere Effektoptionen. Auch hier gibt es je nach Effekt unterschiedliche Möglichkeiten. Ich klicke wieder auf "Abbrechen" und möchte nun einem SmartArt eine Animation zuweisen. Ich klicke auf Folie 9, markiere das SmartArt, und jetzt sehen Sie hier auch wieder die Effektoptionen. Ich werde hier sagen "Erscheinen". Das soll dezent sein und nun haben Sie hier die Möglichkeit, in den Effektoptionen, dies zum Beispiel nacheinander anzeigen zu lassen. Ich werde hier noch ein bisschen Verzögerung eingeben. Klicke auf die Vorschau und Sie sehen, jetzt erscheinen die Punkte einer nach dem anderen. Ich werde die Präsentation jetzt laufen lassen, mit Shift+F5 zum Beispiel, und Sie sehen, es geht nicht automatisch, da "Start mit Klick" eingegeben ist. Ich klicke auf die Präsentation, Schritt für Schritt, und jeder Punkt wird sofort aufgeführt. Mit Escape können Sie zurück in die Normalansicht. Sie haben hier noch die Registerkarte "BILDSCHIRMPRÄSENTATION". Vielleicht ganz kurz ein Hinweis. Sie können von Beginn an die Präsentation starten. Sie sehen auch, F5 wird angezeigt im Tooltipp oder hier "Ab aktueller Folie", das ist dann mit Umschalt+F5, Shift+F5, wo Sie ab aktueller Folie die Präsentation starten können. In diesem Video haben Sie gesehen, wie Sie Animationen einsetzen können.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!