Marketing mit Facebook Grundkurs

Angebote auf Facebook erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Angebote funktionieren als Marketingelement auch auf Facebook und können dort einfach umgesetzt werden.
02:53

Transkript

Auch Angebote gehören ins Marketing. Und Sie können auch Angebote auf Facebook schalten. Dafür gibt es auch nur zwei Grundlagen. Das bedeutet einmal, Ihre Facebook-Seite muss mit einem lokalen Unternehmen in einem Ort verknüpft sein. Und Sie müssen mindestens 50 Fans haben. Ist das beides gegeben, dann finden Sie im Eingabefeld auch die Möglichkeit, ein Angebot zu schalten. Und wenn Sie hierauf klicken, bekommen Sie eine Ansicht, in der Sie direkt schon Ihre Anzeige für das Angebot sehen und es hier auch direkt erstellen können. Vorausgewählt hat Facebook direkt ein Bild und einen Standardtext eingefügt. Das können Sie natürlich jetzt alles ändern. Beim Bild können Sie Bilder wählen, die auf Ihrer Seite schon existieren, oder auch ein neues hochladen. In meinem Fall bin ich sogar sehr zufrieden mit dem Standardbild. Das ist das Header-Bild von dem Burgerladen, wo das Angebot dann auch wirklich einzulösen ist. Beim Text seien Sie durchaus mal kreativ oder auch direkt in your face. In meinem Fall schreibe ich in Großbuchstaben, dass es Fritten umsonst gibt. Und die Fritten gibt es natürlich nicht einfach für jeden umsonst, sondern nur für Leute, die in meinem Laden ein Burger essen ab 6,90 Euro. Ich habe das jetzt absichtlich mal begrenzt, da eventuell es wirtschaftlich keinen Sinn macht, mit einem sehr günstigen Burger dann auch noch Fritten umsonst rauszugeben. Da müssen Sie aber wirklich gucken, was für ein Angebot gestalten Sie, wie macht es für Sie Sinn. Bei den Standardangaben, die noch möglich sind, ist das Ablaufdatum. In meinem Beispiel begrenze ich jetzt einfach mal zum 31. Mai. Dann würde dieses Angebot nicht mehr geschaltet und angezeigt. Ich kann auch das Angebot in der Menge begrenzen. Wenn ich nun erstmal testen möchte, wie es angenommen wird und ob es sich auch wirtschaftlich rechnet, sage ich vielleicht, ich probiere das einfach mal mit 30 Angeboten aus. Also wenn 30 Mal darauf geklickt wurde, dann wird das Angebot auch nicht mehr geschaltet. Auf der rechten Seite gibt es noch die Funktion Weiter Optionen. Und wenn Sie darauf klicken, können Sie auch angeben, ob das Angebot direkt jetzt geschaltet wird oder erst zu einem bestimmten Datum. Sie könnten hier alternativ noch einen Link angeben, wenn es ein Angebot ist, was nicht im Laden eingelöst wird, sondern online. Und auch Ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn Sie nun unten rechts auf Angebot erstellen klicken, wird dieses Angebot geschaltet. Und in meinem Beispiel habe ich angegeben Jetzt. Das heißt, nach dem Klick wäre es direkt live und Leute bekommen es angezeigt und können es mit einem Klick auf Angebot beanspruchen auch wahrnehmen.

Marketing mit Facebook Grundkurs

Lernen Sie, wie Sie die populäre Social-Media-Plattform in Ihre Marketingaktivitäten einbinden, den "Call-to-Action"-Button zielgrichtet einsetzen und Ihre Kamapagnen erfolgreich umsetzen können.

1 Std. 22 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:05.05.2015
Aktualisiert am:22.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!