Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365: SharePoint-Anwendungsfälle

Anfragen werden zu Aktivitäten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Aus ursprünglich geplanten "Anfragen" werden Aktivitäten. Es ist typisch für SharePoint-Projekte dieser Art, dass sich Begriffe während des Designs ändern. Diese Änderungen sollten sorgfältig dokumentiert werden.

Transkript

In diesem Video muss ich eine recht interessante und durchaus übliche Entscheidung treffen, die in einem Entwicklungsprozess von Sharepoint-Anwendungen immer wieder vorkommen kann. Mir ist aufgefallen, dass die Anfragenliste von der Begrifflichkeit eher ungeschickt gewählt ist. Ich setze sie im Bauplan als Aktivitätenliste ein, damit ich später mehr Möglichkeiten habe, die Dinge zu verwalten. Denn Aktivitäten kann es offene und geschlossene geben. Und die Aktivitäten ermöglichen es uns, sowohl Support-Fälle als auch Telefonanrufe und andere Aufgaben jeder Art zu verwalten. Ob wir dazu noch Kategorien erzeugen, das lasse ich jetzt einfach mal offen. Jedenfalls sehen wir nun live, worauf geachtet werden muss, wenn ein Prototyp entsteht. Immer wieder auch die Begriffe überdenken, und vor allen Dingen, da bereits in den URLs hier bei der Anfragenliste die Dinge enthalten sind, aufpassen, dass an dieser Stelle der beste Weg ist, die Liste einmal zu löschen und wieder neu aufzubauen, solange sie noch keine Daten enthält und solange die Liste noch keine Querverweise oder ähnliches hat. Dem ist hier nicht so, also lösche ich die Liste über die Listeneinstellungen – Liste löschen – und verschiebe sie in den Papierkorb. Ich erstelle eine neue Aufgabenliste, beziehungsweise hier in diesem Fall für unser Projekt heißt sie dann Aktivitäten. Solche Kalibrierungen sind immer wieder notwendig. Genau so wie ich hier jetzt einmal die Gelegenheit nutze und ein bisschen aufräume. Die Kundenliste kommt ganz hoch unter den Start. Unsere Dokumente haben wir schon. Wiedervorlagen haben wir noch nicht bearbeitet. Kundenstatus ist eher unwichtig und wir arbeiten jetzt an den Aktivitäten. Notizbuch und Dokumente sind lediglich Hilfslisten. Speichern. Schon kann man beginnen, weiterzuarbeiten. Ausgehend von der Aktivitätenliste folgt nun der nächste Schritt.

Office 365: SharePoint-Anwendungsfälle

Sehen Sie, wie SharePoint-Lösungen Schritt für Schritt entstehen. An zwei Beispielen sehen Sie die Umsetzung von der Bedarfsanalyse bis zur funktionstüchtigen Lösung.

5 Std. 46 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!