Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

G Suite Grundkurs

Anderen den Zugriff auf Kalender erlauben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier geht es um die Möglichkeit, Ihren Kalender für weitere Personen freizugeben. Darüber hinaus lernen Sie, Kalender von anderen Personen anzuzeigen und wie das Arbeiten mit mehreren Kalendern funktioniert.
05:01

Transkript

Wussten Sie, dass Sie bei Google Ihren Kalender für andere Personen freigeben können und dass Sie mit mehreren Kalendern gleichzeitig arbeiten können. Wie das genau funktioniert, lernen Sie nun in folgendem Video. Zunächst schauen wir uns an, wie Sie anderen den Zugriff auf Ihren Kalender erlauben. Dazu gehen Sie in die EINSTELLUNGEN und dort auf die Registerkarte "Kalender". Hier sehen Sie Ihren Kalender und hinten unter "Freigabe" können Sie EINSTELLUNGEN bearbeiten. Standardmäßig ist es so, dass Ihrer Kalender für andere freigegeben ist und dass alle Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen alle Termindetails sehen. Sie können diese Einstellungen aber anpassen. Zum Beispiel, dass nur Verfügbarkeiten angezeigt werden. Wenn nämlich "Alle Termindetails anzeigen" eingestellt ist, kann jeder Kollege innerhalb Ihres Unternehmens alle Termindetails bei Ihrem Kalender einsehen. Wenn Sie das nicht möchten, dann stellen Sie einfach "Nur Verfügbarkeit anzeigen" ein. Sie könnten Ihren Kalender auch öffentlich machen, dann wäre er weit, weit für jeden sichtbar, soweit zu den globalen Freigabeeinstellungen. Sie können die Einstellungen aber auch für einzelne Personen festlegen. Hierzu arbeiten Sie einfach wieder mit der E-Mail-Adresse. Geben Sie die E-Mail-Adresse beispielsweise von einem Kollegen ein wird die hier unten hinzugefügt und Sie können sagen, was soll denn diese für Berechtigung bei Ihrem Kalender haben. Kann er alle Termindetails sehen, kann er sogar Termine ändern oder die höchste Stufe wäre, er kann Änderungen vornehmen und Freigaben verwalten, das heißt, er kann weitere Personen beispielsweise hinzufügen, die ebenfalls dann Zugriff auf Ihren Kalender hätten. Ich wähle jetzt mal "Termine ändern" aus und damit ist mein Kollege Thomas Meier berechtigt, dass er auf meinen Kalender Zugriff hat. Wann macht diese Einstellungen Sinn? Beispielsweise dann, wenn ein Kollege eine Urlaubsvertretung für sich macht. Sie klicken auf "Speichern" und die Änderungen werden entsprechend übernommen. Gehen wir zurück zum Kalender. Genauso, wie ich gerade eben meinen Kalender für einen Kollegen freigegeben habe, kann ein Kollege seinen Kalender für mich freigeben. Wenn ich den Kalender meines Kollegen dabei mir anzeigen möchte, klicke ich einfach hier auf "Kalender hinzufügen" und gebe hier die E-Mail-Adresse des entsprechenden Kollegen ein. Sie sehen, auch hier wurde die E-Mail-Adresse wieder vorgeschlagen, Sie wählen es aus und nach einem kleinen Moment sehen Sie der Kalender von meinem Kollegen Thomas Meyer wurde hinzugefügt. Die Kalender unterscheiden sich farblich voneinander und so sehe ich, okay, die blau hinterlegten Termine, die hat auch mein Kollege Thomas Meier. In diesem Falle hat mir mein Kollege Thomas Meier lediglich Rechte eingeräumt, dass ich in seinen Kalender einsehen kann. Ich sehe nicht nur seine Verfügbarkeiten, sondern auch Termindetails, ich kann aber seinen Kalender nicht bearbeiten. Genauso wie ich das aber gerade eben geändert habe, könnte das jederzeit mein Kollege Thomas Meier machen. Man kann in Google-Kalender aber nicht nur weitere Kalender von Kollegen anzeigen, sondern auch gewisse Standard Kalender sich anzeigen lassen. Hierzu gehen wir einfach bei "Weitere Kalender" "In interessanten Kalendern suchen". Und dort bietet Google eine Reihe von Kalendern an, die man sich anzeigen lassen kann, beispielsweise Feiertagen von bestimmten Regionen. Wenn Sie zum Beispiel viel mit Kollegen in USA zusammenarbeiten, können Sie sagen okay, bitte die Feiertage in den Vereinigten Staaten in meinem Kalender anzeigen, dann klicken Sie einfach auf "Abonnieren", dann wird der entsprechende Kalender angezeigt. Sie können sich aber auch "Kalender für die Wassersport haben" anzeigen lassen oder aber weitere Kalender, wie zum Beispiel die Wochennummern, die nämlich im Google-Kalender nicht angezeigt werden, können Sie sich anzeigen lassen, indem Sie diesen Kalender abonnieren oder Sternzeiten, Mondphasen oder Geburtstage und Jahrestage, Ihre Kontakte. Schauen Sie einfach mal, welche Kalender für Sie interessant sind und abonnieren Sie die. Gehen wir zurück zum Kalender, dann sehen wir jetzt hier gleich unter "Weitere Kalender" wurden noch mehr Kalender angezeigt. Zum einen die Wochennummern, die man hier sieht, der Kalender von Thomas Meier, alles was blau gekennzeichnet ist, Geburts- und Jahrestage meiner Kontakte sind in dieser Woche jetzt gerade keine, sowie Feiertage in den Vereinigten Staaten, dort stehen aber diese Woche auch keine an. Wenn Sie in Google-Kalender dann mal mehrere Kalender sich anzeigen lassen, kann das schnell unversichtlich werden. deshalb können Sie einfach, indem Sie hier vorne auf die Farbe klicken, die Wasserkalender wieder ausblenden. Sie sehen, wenn ich drauf klicke, verschwinden die Termine von meinem Kollegen Thomas Meyer. Ich klicke wieder auf die Farbe, werden sie wieder eingeblendet. So können Sie ganz einfach mit mehreren Kalendern arbeiten.

G Suite Grundkurs

Nutzen Sie Gmail, Google Drive und die weiteren Tools im Paket "G Suite" für die Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen.

2 Std. 28 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.09.2014
Aktualisiert am:13.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!