Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Blender 2.7 Grundkurs

Ambient-Occlusion-Methode

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Ambient-Occlusion-Methode berechnet den Abstand zwischen den einzelnen Flächen in einer Szene und verdunkelt Flächen, welche sich komplett oder nahezu berühren.
02:04

Transkript

Ambient Occlusion berechnet den Abstand zwischen den Flächen in der Szene, und dort, wo sich Flächen fast oder ganz berühren, werden sie verdunkelt. Ich zeige an der Szene Herd_AO.blend die prinzipielle Wirkungsweise. Ich habe in der Szene den einzigen Spot deaktiviert und im Viewport Shading auf Rendered geschaltet. Nun gehe ich in den Properties auf den World-Reiter und aktiviere Ambient Occlusion. Nun müssen wir ein wenig warten, denn das Occlusion Preprocessing braucht seine Zeit. Es wurde jetzt jede Fläche mit jeder Fläche verglichen. Und immer dort, wo Flächen nah aneinander sind, wurde alles verdunkelt. Wir sehen hier in den Kanten, hier, leichte Helligkeitsunterschiede unter dem Objekt. Das ist jetzt die Auswirkung von Ambient Occlusion pur. Wenn wir jetzt aber eine normale Szene beleuchtet haben? Dann kann man diese Ambient-Occlusion-Auswirkung entweder dazu addieren, das wäre die Einstellung Add, oder multiplizieren. Ich schalte jetzt das Licht ein. Ich muss wieder warten, bis die Occlusion berechnet wird. Und wir sehen, es werden die beiden Wirkungen, das Licht und die Ambient Occlusion, zusammengezählt. Wir können jetzt mit Multiply diese Wirkung noch verstärken. Da diese Berechnung sehr lange dauert, gibt es die Möglichkeit, die Szene für solche Berechnungen zu vereinfachen. Diese Möglichkeit finden Sie im Reiter Scene, unter Simplify. Hier kann angegeben werden, dass für die Vorschau im Viewport die Subdivisions auf 0 gestellt werden und die Shadow Samples sehr niedrig gehalten werden. Sie haben gesehen: Ambient Occlusion erzeugt zwar keine realistische Lichtverteilung, aber das Ergebnis ist trotzdem beeindruckend.

Blender 2.7 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Grafik mit der kostenlosen Open-Source-Software Blender 2.7 und erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Methoden und Werkzeuge anwenden können.

5 Std. 28 min (91 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!