Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Eine Datenbank mit Access 2013 richtig entwickeln

Allgemeines Kopf-Unterformular erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Unterformular enthält die Elemente, die auf jedem Formular einheitlich angezeigt werden sollen.

Transkript

Ich möchte in allen Formularen und zwar nicht nur in diesen beiden, sondern auch in zukünftig allen, immer die gleiche Optik in der Kopfzeile haben. Und die Lösung an der Stelle heißt nicht, in jedem Formular einzeln herumbasteln sowie Access einem das nahe liegt, sondern das Element zu benutzen, was Access für solche Fälle bereit stellt, nämlich ein Unterformular. Ich nehme jetzt also wirklich ein leeres Unterformular. Ich erstelle mir ein Formularentwurf, den können wir ruhig schon ein bisschen kleiner machen und brauche dazu das Eigenschaftenblatt zum Beispiel, weil ich das Raster besser gestalten will. Das steht normalerweise auf 10, 10 Raster X, Raster Y, das bedeutet Zehntel und das ist im Grunde Übersetzungsproblem aus dem Amerikanischen. Es waren ursprünglich Zehntel Inch. Ein Inch sind 2,54 Zentimeter also ungefähr zweieinhalb Millimeter Abstand. Jetzt sind es immer noch Zehntel aber leider Zentimeter. Und damit ist es so fein, ein Millimeter statt zweieinhalb Millimeter Abstand, das ist lieber nicht dargestellt wird. Wenn Sie das auf Fünftel stellen und jeweils mit Return bestätigen, dann werden Sie sehen, dann ist es auch wieder angezeigt, es war eben auch schon da, aber ist so fein, dass es einem nicht weiterhilft. Und jetzt kann ich ein beliebiges Bild einbauen, an eine beliebige Stelle und einen beliebigen Titel, der steht erstmal ganz provisorisch dort. dann füge ich hier bei den Steuerelementen ein Bildsteuerelement ein, den Assistenten wurde vorsichtshalber ausschalten, der stört immer nur. Also einen Klick hier, das ist ja an diesem rosafarbenen Umriss zu erkennen. Also ein Bildsteuerelement und ziehe hier erstmal, wo ich es später sehen möchte, fast beliebig eine Größe auf. Und werde dann nach einem Speicherort gefragt, ich hab hier schon bereitgestellt ein, zufällig als GIF gespeichertes Bild in einer passenden Größe. Und wenn ich jetzt sicher gehen will, ich könnte ja auch diese Größe aufgezogen haben, dass es passt. Kann ich hier per Doppelklick dafür, sorgen dass es sich die originale Größe entsprechend besorgt. Wenn Sie außerhalb klicken, sehen Sie jetzt, das hat noch einen Rahmen also markieren und die Rahmenart, nein die ist transparent, das heißt, wenn ich mir das angucken, ja es ist ohne Rahmen. Damit ist das Bild, das Datenbanklogo schon mal drin. Und Sie sehen jetzt hier bei den übrigen Sachen für den Formularkopf, ist der Datensatzmarkierer genauso überflüssig wie die Navigationsanzeigen. Also im Entwurf für das ganze Formular will ich die Datensatzmarkierer Doppelklick nein, nicht haben, die Navigationsschaltflächen auch nicht. Und damit sieht es sozusagen schon ein bisschen besser aus, wie das was zukünftig eingebettet werden soll. Ein Titel soll auch noch daneben, also kein lebendes Textfeld mit wechselnden Daten, sondern ein ganz banales Bezeichnungsfeld, ein Klick hier dann ziehe ich da etwas beliebiges auf und schreibe rein: Hier ist der Haupttitel. Nach dem Return kann ich mich um die Schriftart kümmern, die wird völlig unabhängig vom Design sein. Ich werde also eine völlig beliebige Schriftart auswählen da kann ich mir jetzt zum Beispiel die Tahoma nehmen und die ist jetzt nicht mehr designabhängig, in einer geeigneten Schriftgröße, also sagen wir mal 20 und fett, damit man es auch lesen kann und meinetwegen na die Höhe mag so reichen. Der Titel soll später automatisch mitwachsen für breitere Formulare. Ich kann also direkt für Anordnen den Anker verändern, der soll also quer nach oben dehnen das immer ein bisschen unglücklich formuliert, das meine an dieser Stelle, er wird quer so breit, dass der Abstand zum rechten Rand hier erhalten bleibt. Da muss ich also gleich noch ein bisschen rüberziehen und er wird von oben an dieser linken, oberen Ecke fixiert sein. Quer nach oben und das bedeutet erstmal bis ganz hinten und das Ganze darf kleiner werden Das ist noch nicht flexibel, aber technisch schon mal alles das, was ich brauche. Es wird bei mir nicht frm heißen für Formular, sondern sfm für Subform und dann Kopf. Das wird noch nicht perfekt funktionieren, aber nur dass Sie schon mal sehen, wie es wird und wenn dann einer kommt und sagt, ich brauche aber das Logo an einer anderen Stelle, muss ich nur diese eine zentrale Stelle ändern.

Eine Datenbank mit Access 2013 richtig entwickeln

Sehen Sie einem erfahrenen Datenbankentwickler über die Schulter und lernen Sie dabei, wie Sie in Access 2013 optimale und perfekt skalierbare Datenbank anlegen und pflegen.

5 Std. 18 min (53 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!