DaVinci Resolve Grundkurs

Allgemeine Projekteinstellungen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Projekteinstellungen von DaVinci Resolve stellen komplexe und umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. In den allgemeinen Einstellungen können Timeline- und Videoformat festgelegt werden.
02:43

Transkript

Bevor wir jetzt die ersten Arbeitsschritte innerhalb von DaVinci Resolve durchführen, ist es wichtig, dass wir uns zunächst einmal mit den Projekteinstellungen vertraut machen. Die Projekteinstellungen von Resolve sind sehr komplex und sehr umfangreich. Wir werden deshalb nur die Einstellungen besprechen, die tatsächlich auch relevant sind für Ihre Arbeit und für diesen Workshop und nicht auf die wirklichen Profi-Funk- tionen wie beispielsweise Look-Up Tables Kamerainterpretation und so weiter und so fort eingehen. Die Projekteinstellungen finden Sie unten links unter der Schaltfläche mit dem Zahnrad. Wenn Sie da drauf klicken, sehen Sie zunächst einmal eine Übersicht der Master Project Settings. Darunter verschiedene Einstellungen wie Image Scaling, Editing Farbe und so weiter und so fort. Schauen wir uns einmal die grundlegenden Master Project Settings an. Hier bestimmen Sie das Timeline Format, das heißt also, das Format, in dem Sie schlußendlich arbeiten werden. In unserem Fall ist das HD 1920x1080 mit quadratischen Pixeln. Unser Timeline Format ist 25 Frames pro Sekunde. und die Playback Rate sollte natürlich unserer Timeline Rate entsprechen und deshalb gebe ich hier die Playback Rate von 25 ein. Das ist deswegen wichtig, weil es bestimmt, mit welcher Rate das Material auch nach draußen gespielt wird. Das heißt, wenn Sie jetzt mit einem externen Referenzmonitor arbeiten, was ja die meisten Coloristen tun, und das Material über eine Breakout-Box oder über eine Video-Karte ausspielen, beispielsweise mittels SDI, dann bestimmen Sie über die Playback-Framerate die Rate, also die Bildrate pro Sekunde, mit der es ausgespielt wird. Sollte diese nicht mir Ihrem Projekt übereinstimmen, kann es entweder sein, dass das Bild ruckelt oder, im schlimmsten Falle, das es gar nicht dargestellt wird. Das Selbe gilt auch für die Ausgabe der Bildgröße. Auch hier müssen wir wieder Full HD mit 25 Frames pro Sekunde angeben. Die restlichen Einstellungen, die Sie hier in diesem Fenster finden, sind momentan nicht so relevant, zumindest nicht für unseren Einsteiger-Workshop.

DaVinci Resolve Grundkurs

Lassen Sie sich bei den ersten Schritten mit DaVinci Resolve begleiten und lernen Sie die Benutzeroberfläche, Schnittfunktionen und grundlegende Farbkorrekturen kennen.

3 Std. 27 min (42 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Geeignet ab Version 10, für DaVinci Resolve und DaVinci Resolve Lite

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!