Microsoft Teams Grundkurs

Allgemeine Einstellungen in Teams

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier lernen Sie allgemeine Einstellungen zu Teams kennen, etwa zum Design, zu Benachrichtigungen, zu Shortcuts in Teams, etc.

Transkript

Wie heißt das doch oft so schön? Es ist alles eine Frage der Einstellung. In vielen Fällen stimmt das auch und auch in Microsoft Teams haben wir verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Einstellungen können wir pro Team treffen, wir haben aber auch die allgemeine Einstellungen. Und in diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie diese allgemeinen Einstellungen vornehmen können. Alle allgemeinen Einstellungen können Sie über Ihr Profil aufrufen. Das befindet sich links unten, im Eck. Klicken Sie hier Ihr Profil an, öffnet sich ein Kontextmenü. Ganz oben sehen Sie Ihren Namen und Ihr Profilfoto. Darunter können Sie Ihren Verfügbarkeitsstatus anpassen, meiner steht momentan auf Verfügbar. Ich könnte diesen allerdings auch auf "Beschäftigt", "Nicht stören" oder "Abwesend" stellen. Bei "Nicht stören" zum Beispiel könnte mich keine andere Person anchatten. Nur ich könnte diese Person anchatten, worauf hingegen Sie mir dann aber antworten könnten. Praktisch für eine Phase, wenn ich mal Mine Ruhe brauchen würde. Für konzeptionelle Arbeiten oder Ähnliches. Möchte ich mein Bild ändern, könnte ich dies unter dem Verfügbarkeitsstatus tun. Das Bild wird meistens schon gepflegt über den Microsoft Office 365 Account. Hier kann ich das Bild ändern, indem ich mal auf "Bild ändern" klicke. Es öffnet sich ein neues Fenster und hier könnte ich "Bild entfernen" oder "Bild hochladen" sagen. Da ich hier noch kein Profilfoto habe, gehe ich auf "Bild hochladen", wähle dann ein Profilbild aus, öffne dieses und sehe dieses dann im Vorschaubereich. Anschließend klicke ich auf "Speichern" und ändere so mein Profilfoto. Um dann dieses Menü zu verlassen, gehe ich rechts auf "Schließen". Ich gehe zurück wieder in meinen Einstellungsbereich, um die weiteren Funktionen zu zeigen. Inzwischen sehe ich hier auch mein angepasstes Profilfoto und auch im oberen Bereich sehe ich mein Profilfoto. Unter dem "Bild ändern" habe ich die Funktion gespeichert. Hier sehe ich alle meine gespeicherten Unterhaltungen. Wenn ich diese auswähle, sehe ich in einem neuen Fenster meine zwei gespeicherten Unterhaltungen, einmal SalesAllgemein und einmal aus dem Bereich Marketing Allgemein. Diese Funktion ist praktisch für wichtige Unterhaltungen, die ich mir speichern möchte, um diese nochmal nachzuvollziehen. Ich gehe wieder zurück in mein Einstellungsmenü. Zusätzlich kann ich unter "Designs" mein Design von meiner Teams-App anpassen. Hier kann ich "Standard" auswählen beziehungsweise dieses ist bereits ausgewählt, aber ich könnte zum Beispiel auf "Dunkel" oder auf "Hoher Kontrast" wechseln. Ich entscheide mich jetzt mal für "Dunkel", um eine Änderung zu zeigen. Wenn ich jetzt auf "Dunkel" ändere, sehen Sie, wie sich das Design anpasst. Unter "Anwendung" habe ich die Möglichkeit, verschiedene Anwendungsoptionen zu setzen. Momentan sind dort alle drei Haken gesetzt: "Anwendung automatisch starten", "Anwendung im Hintergrund öffnen" und "Anwendung beim Schließen weiter ausführen". Möchte ich eins dieser drei Punkte nicht haben, muss ich diese nur auswählen. Durch Auswählen wird der Haken entfernt und die Anwendung wird beim Schließen nicht weiter ausgeführt. Unter "Benachrichtigung" öffnet sich auch wieder ein neues Fenster und hier kann ich auswählen, wann ich wie benachrichtigt werden möchte. Bei der Erwähnung meiner Person werde ich zum Beispiel mit Banner und E-Mail benachrichtigt. Möchte ich nur mit Banner benachrichtigt werden, kann ich dies ändern. Möchte ich gar keine Benachrichtigung haben, kann ich dies auch komplett ausschalten. Ich lasse diese Einstellung hier so, wie sie ist und schließe das Drop-down-Menü. Diese Einstellung kann ich für diverse Benachrichtigung vornehmen: zum Beispiel Kanal-Erwähnungen, Team-Erwähnungen und so weiter. Ich belasse diese Einstellungen, wie sie sind und gehe aus diesem Menü mit dem X raus, welches sich rechts oben befindet. Gehen wir wieder in die Einstellungen. Ebenfalls kann ich meine Sprache anpassen, wähle ich den Punkt "Sprache", bekomme ich ebenfalls wieder ein Drop-down-Menü, in dem ich meine Sprachen auswählen kann. Möchte ich zum Beispiel ein Englisch, kann ich runterscrollen zu Englisch und mir ein Englisch aus diesem Drop-down-Menü auswählen, zum Beispiel Englisch (United States). Um diese Änderung auch wirksam zu machen, müsste ich "Speichern und neu starten" klicken. Erst nach einem Neustart der Teams-App würde die Sprache auch geändert werden. Ich möchte dies jetzt hier nicht tun und gehe deshalb auf "Abbrechen". Gehen wir wieder zurück in die Einstellungen. Sind Sie jemand, der viel mit Tastenkombinationen arbeitet, dann können Sie diese hier einsehen. mit einem Klick auf "Tastenkombinationen" sehe ich alle Tastenkombinationen, die mir Microsoft Teams zur Verfügung stellt. Hier sehe ich zum Beispiel, dass ich einen neuen Chat mit Alt+N starte, eine Datei könnte ich mit Alt+5 öffnen oder eine Datei anhängen mit Alt+A. Sollten Sie also eine Tastenkombination mal vergessen haben, wechseln Sie einfach in die Einstellungen zu "Tastenkombinationen" Ich schließe dieses Fenster wieder, um die weiteren Einstellungen zu sehen. Über die Hilfe würde ich die Hilfe von Microsoft Teams aufrufen. Über den Bereich "Info" kann ich mir die Version, Rechtliches oder alles rund um den Datenschutz bezüglich Microsoft Teams anzeigen lassen. Darunter kann ich meine Windows-App auf Aktualisierungen prüfen, quasi ob ein Update vorhanden ist. Dort darunter kann ich mir die Mobile App herunterladen. beziehungsweise mir den Link dazu anzeigen lassen. Teams hat Apps für Android, IOS und Windows Phone. Und zu guter Letzt habe ich den Bereich "Abmelden", hier würde ich mich von meiner Microsoft Teams abmelden. Denken wir nochmal daran, was ich zu Beginn gesagt hatte. Alles ist Einstellungssache, auch hier in Microsoft Teams ist alles Einstellungssache. Sie können hier Ihr Bild ändern, Sie können hier Ihre gespeicherten Unterhaltungen aufrufen und diverse Einstellungen vornehmen. Sie können auch die Tastenkombination einsehen und dann verwenden. Sie können auch das Design und die Benachrichtigungen ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen. Schauen Sie doch am besten selbst gleich mal in die Einstellungen rein.

Microsoft Teams Grundkurs

Erfahren Sie, wie Sie das Office 365-Tool Microsoft Teams als Business-Chatumgebung produktiv nutzen.

2 Std. 3 min (25 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!