Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Alles weg?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Kennen Sie diese zwei Sätze? "Ich habe nichts gemacht – auf einmal war alles weg!" – Das kann unterschiedliche Gründe haben. Meistens aber hat der Anwender doch etwas gemacht.
06:07

Transkript

Es gibt so wunderbare Sätze. Sätze, wie dieser. Ich habe nichts gemacht, auf einmal war alles weg, vorher war alles noch da und plötzlich ist es verschwunden. Kennen Sie diese Sätze, gell. Nun dieses "alles weg", da muss man natürlich nachfragen, was genau ist denn weg und wie ist es weg. Bestimmt ist es nicht ganz weg, ein, zwei Handgriffe und vieles, nicht alles, aber vieles kann man wieder herholen. Ich zeige Ihnen, was alles verschwinden kann in Excel. Punkt eins. Aus Versehen können Sie eine Zeile ausblenden, das heißt, wenn ich diese Zeile markiere, könnte ich mit rechter Maustaste "Ausblenden" diese Zeile ausblenden, und der Anwender wundert sich, komisch, wo sind denn die Informationen vom 26. Dafür gibt es eine Tastenkombination, und zwar, wenn Sie die Zeile markiert haben, mit "Strg+9" können Sie die Zeile ausblenden. Da kann mal schon mal draufkommen, wenn Sie aus Versehen statt Klammer zu ein "Strg+9" eine Taste tiefer drücken, dann ist die Zeile ausgeblendet. Es ist schwierig, ausgeblendete Zeilen zu finden, vor allen Dingen, wenn Sie Tausende von Zeilen haben, Tausende von Datensätzen, aber man kann alles markieren und man kann alle ausgeblendeten Zeilen wieder einblenden, dann sind sie wieder da. Man kann leider nicht nur Zeilen ausblenden, sondern man kann auch Tabellenblätter verstecken. Wenn Sie aus Versehen auf rechte Maustaste "Ausblenden" klicken, vielleicht wollten Sie irgendwas anderes ausblenden, -ups-, dann verschwindet Tabelle drei. Wie bekomme ich sie wieder? Nun umgekehrt, rechte Maustaste "Einblenden", dann werden sämtliche Tabellenblätter angezeigt, die Sie ausgeblendet haben und darüber können Sie es wieder einblenden. Prima. Manchmal frage ich, wie blende ich eine Spalte aus, eine Zeile aus und Anwender entdecken dann, he, über "Ansicht", da ist ja auch "Ausblenden", dort kann ich es doch auch zack, ups, - sehen Sie, was passiert? Und schon wird die ganze Datei ausgeblendet. Das ist natürlich gemein. Jetzt muss ich mein Excel wieder herholen. Und muss hier nun in meinem Excel wieder über "Ansicht" "Einblenden" die Datei, die Arbeitsmappe, einblenden. Und da ist sie wieder. Also, aufpassen, gefährlich. "Ausblenden" steckt an mehreren Stellen. Sie können Zeilenspalten ausblenden, Sie können Tabellen ausblenden oder Sie können auch die ganze Datei ausblenden. Gut überlegen, was Sie machen wollen, und an den Stellen finden Sie es auch wieder. Sie haben es gerade eben gesehen, es gibt auch Bilder. Es gibt eine Tastenkombination, nämlich die Tastenkombination "Strg+6". Mit "Strg+6" können Sie auch die Bilder ausblenden. "Strg+6", ich drücke es mal und weg sind sie. "Strg+6" und da sind sie wieder da. Warum zeige ich Ihnen das? Antwort: Wenn Sie ein paar Texte haben und hier ein paar Zahlen, hier noch eine Zahl und hier eine Zahl, dann können Sie sehr schnell ein Diagramm erzeugen. "Einfügen", machen wir ein einfaches Diagramm. Okay. Drücke ich nun die Tastenkombination "Strg+6", - was passiert? Nicht nur die Bilder verschwinden, auch das Diagramm verschwindet. Das Diagramm wird also ähnlich behandelt wie die Bilder und kann genauso ausgeblendet werden. Auch das ist ärgerlich, auch da wundert man sich und sucht dann eine Weile, ja, wo ist es denn eigentlich. Manche Leute machen es mit Absicht, manche kommen eher zufällig drauf, man kann Informationen über die Schriftfarbe ausblenden, das heißt, wenn ich hier die Schrift weiß formatiere, dann verschwindet der Text. Würde ich nun eine Summe ziehen, kann die Summe immer noch rechnen und liefert mir die Zahl 6. Ich wundere mich, wie kommt er auf 6, da steht doch gar nichts drauf. Also, böse Sache, gefährliche Sache. Wenn Zelleninformationen versteckt sind, indem sie mit einer anderen Schriftfarbe formatiert sind, findet man nur ganz ganz schwer, ja und weg sind sie, und Sie wundern sich. Übrigens auch die Gitternetzlinien können verschwinden. Die kann ich über "Ansicht" "Gitternetzlinien" ausblenden. Machen viele Leute, die sich ein bisschen irritiert fühlen, durch dieses Raster, das Gitter oder die hier andere grafische Elemente auf dem Tabellenblatt liegen haben, die blenden diese Gitternetzlinien ein. Nun, hier werden sie wieder eingeblendet, wenn sie vorher ausgeblendet waren. Übrigens, auch die Überschriften können Sie ausblenden, und damit verschwinden A, B, C, 1, 2, 3. Auch das ist ärgerlich, meistens nicht gewollt, manchmal gibt es einen Grund, warum ich es ausblende, und natürlich auch die Bearbeitungsleiste hier oben kann ich ausblenden. Nicht unter "Ansicht", sondern ein bisschen tiefer versteckt finden Sie auch noch die Option "Datei" "Optionen" "Erweitert". Sie können nämlich unten die Registerkarten, diese Tabs auch verschwinden lassen, wegblenden. Sie finden diese Option eben weiter unten. Ein bisschen muss ich suchen, genau hier ist es "Optionen für diese Arbeitsmappe anzeigen". Die Blattregisterkarten können Sie auch wegblenden. Ebenso übrigens auch die Scroll-Leiste. Diese Optionen gehen nur hier über die "Excel-Optionen", "Datei" "Optionen", okay. Und auch hier sucht man, wo war das denn, wo ist das denn, "Datei" "Optionen" "Erweitert", da können Sie es wieder einschalten. Zeige mir bitte die Blattregisterkarten wieder an. Auch dafür gibt es einige Gründe, zu verschleiern, welche Blätter in dieser Datei drin sind. Zusammenfassend. Keine Panik, wenn mal was fälschlicherweise weg ist oder scheint, weg zu sein, bewahren Sie kühlen Kopf, kühlen Mut und wechseln in die Registerkarte "Ansicht", schauen, ob Sie dort etwas ausgeschaltet haben oder probieren Sie mal rechte Maustaste, ob Sie eine Zeile/Spalte ausgeblendet haben, ein Blatt ausgeblendet haben oder hier vielleicht sogar eine Datei ausgeblendet haben. Sehr viele Ausblend-, Wegblendoptionen, die zwar ihren Sinn haben, aber die manchmal das Leben ein bisschen mühsam machen.

Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Entdecken Sie ein Füllhorn an Möglichkeiten, Ihre Arbeit in Excel schneller, eleganter und besser zu erledigen.

3 Std. 47 min (56 Videos)
Perfekt!
Anonym

Wie immer ein perfektes Training von Dr. Martin! Ganz besonders an den Trainings von Dr. Martin schätze ich die freundliche und natürliche Vortragsweise. Keine Monologe man hört ganz einfach gerne zu! :)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!