macOS (High) Sierra Grundkurs

Ärger mit Programmen lösen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Manchmal machen Programme Ärger. In diesem Film lernen sie, wie Sie Probleme einfach lösen können.

Transkript

Bisweilen kann es auch an einem so zuverlässigen Gerät wie einem Mac Computer mit seinem Betriebsystem MacOS dazu kommen, dass Programme nicht mehr das tun, was sie eigentlich tun sollten. Ich habe hiermal die Applikation InDesigh aufgerufen und öffne nun ein neues Dokument. Ich verwende nun typisch InDesigh-Funktionen, wie zum Beispiel hier Palletten an eine ganz bestimmte Position zu ziehen. Und irgendwie verhält sich InDesign seltsam, stürzt öfter ab und macht andere Zicken. Wenn Sie diese Probleme beheben möchten, dann sollten Sie folgenden ersten Weg gehen, den ich Ihnen jetzt gleich zeigen werde. Ich beende nun die Applikation InDesign und navigiere übar das Gehe zu, zu den Library Ordner in Benuntzerordner, den sehen Sie aktuell aber nicht. Halten Sie die Alt-Taste gedrückt, wird der Library Ordner zum Vorschein kommen. Aktivieren Sie den selbigen, um in den Library Ordner zu gelangen. Der Library Ordner ist in Ihrem Benutzerverzeichnis. Er ist deswegen versteckt, weil sich dort eigentlich Dateien befinden, die man nie benötigt. Wie eben Grundeinstellungen von Programmen, wie hier, die sogenannten Preferences. Sobald ich diesen Ordner öffne, finde ich Grundeinstellungen für Adobe Programme und für InDesign im Besonderen. Wir hatten ja vorhin mit InDesign gearbeitet. Die Art und Weise, was ich mit InDesigh getanhabe, ist in diesen beiden Ordnern enthalten. Wenn InDesign aber nun Probleme bereitet bei der Arbeit am Mac, ist es eine gute Idee, diese beiden Preferencedateien aus dem Preferences Ordner herauszunehmen. Wenn Sie nun InDesign erneut starten, am besten über benutze Objekte, dann werden diese Preferencedateien, Sie haben es vielleicht im Hintergrund gesehen, neu generiert mit Standardwerten. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass dann die Applikation, die vorher Ärger gemachthat, wieder funktioniert. Sie sehen jetzt vielleicht den Unterschied zu dem InDesign, das wir vor gut einer Minute noch auf dem Bildschirm hatten. Die Palletten sind hier also wieder in Ihrer Standardanordnung zu sehen und zu finden. Damit lassen sich sehr oft Probleme mit Applikationen lösen, nämlich durch die Preferencedateien in dem Ordner Preferences innerhalb des Library Ordners. Sollte das Problem akut sein und die Applikation nicht mehr reagieren, dann verwenden Sie über das Apfelmenü den Eintrag sofort beenden. Hier erscheinen alle Applikationen in einer Liste, die Aktuell an Ihrem System gestartet sind. Sofern Sie nun auf sofort beenden gehen, wird die Applikation aus Ihrem Arbeitsspeicher geschossen. Alles was Sie nicht abgelegt haben, geht unwiederruflich verloren. Er fragt nochmal nach, kommt auch mit dem Hinweis und push ist diese Applikation also nun beendet. Sie können eine Applikation auch anderweitig beenden. Ich starte hier mal die Kalender Applikation und hole mir über das Kontextmenü die Einträge . Sie finden hier den Begriff beenden. Halten Sie die Alt-Taste zusätzlich gedrückt, wird aus Beenden sofort beenden. Sofort beenden heißt, sofort, restlos aus dem Arbeitsspeicher herausnehmen, push. Und wie auch vorhin bei InDesign gezeigt, haben Sie damit alle Änderungen, die nicht gespeichert sind natürlich unwiederruflich verloren. Aber es gibt noch eine weitere Möglichkeit, nämlich diesen Eintrag sofort beenden, können Sie auch sehr einfach über die Tastenkombination Comand + Alt + Esc aufrufen. Auch hier erscheit der Eintrag sofort beenden, und Sie könnten die Kalenderapp via sofort beenden auch aus der Liste der gestarteten Programme herausnehmen. Es gibt noch eine sehr interessante Applikation, die sogenannte Aktivitätsanzeige, die Ihnen nicht nur zeigt, welche Applikationen gerade laufen, sondern auch alle Hintergrundapplikationen. Und auch das kann bisweilen mal vorkommen, dass irgendeine Hintergrundapplikation, die Sie so als App gar nicht zu gesicht bekommen, einen Ärger verursacht. Dann kann diese Hintergrundapplikation , in dem Fall ist es natürlich das Dock, das unten am Bildschirmrand sichtbar ist, dann können Sie diese Applikation über diesen Button im oberen Bereich sofort beenden und damit auch aus dem Arbeitsspeicher Ihres Computers herausschießen. Ein genereller Tipp noch, sollten Sie beispielsweise öfters Probleme mit der Notizenapp haben. Dann macht es durchaus Sinn, dass Sie die App erstmal an einem anderen Benutzer ausprobieren. Wechslen Sie also zu einem anderen Benutzeraccount und testen dort die selbe App. Arbeitet die App dort zufriedenstellend, dann sind wohl irgendwelche Einstellungen, Preferences das Problem. Arbeitet die App auch bei dem anderen Benutzeraccount nicht, ist es möglicherweise sinnvoll für die App ein Update oder der gleichen einzuspielen, um sie mit dem Betriebsystem wieder vernünftig arbeiten zu lassen. Sie sehen also, Sie haben einige sehr einfache Funktionen, wenn Programme nicht mehr das tun, was Sie von diesen Programmen erwarten. Über sofort beenden, über das Herausnehmen von Preferencedateien, können Sie relativ einfach, nahezu hundert Prozent aller Schierigkeiten mit Applikationen Abhilfe geben.

macOS (High) Sierra Grundkurs

Machen Sie sich von Grund auf mit dem Apple-Betriebssystem vertraut und lernen Sie mit den eingebauten Tools und Anwendungen effektiv zu arbeiten.

6 Std. 53 min (76 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!