Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop-Tipps: Jede Woche neu

Ältere und mehrsprachige Photoshop-Versionen installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Name ist Programm: Mr. Photoshop alias Olaf Giermann greift tief in die Photoshop-Trickkiste und zeigt Ihnen seine liebsten Techniken und Effekte. In interessanten Lektionen und Mini-Tutorials erklärt er besondere Photoshop-Funktionen im Einsatz, zeigt spannende und außergewöhnliche Techniken und hilft Ihnen, gängige Probleme zu verstehen, zu lösen und zu vermeiden.
06:50
  Lesezeichen setzen

Transkript

Wenn Sie Photoshop über die Creativ Cloud abonniert haben, stehen Ihnen einige Vorteile zur Verfügung, die Käufer von Photoshop CS6 und früher so nicht haben. Zum einen können Sie diese Version auf Windows als auch auf dem Mac ohne weiter Lizenz installieren, und zum anderen stehen Ihnen auch ältere Photoshop-Versionen zur Verfügung. Warum das wichtig sein kann, und wie Sie Photoshop andere Sprachen beibringen, so dass Sie, die Sie über die Voreinstellung wechseln können, das erfahren Sie im folgenden Film. In diesem Film möchte ich Ihnen zwei Dinge zeigen: Zum einen, wie Sie eine ältere Photoshop-Version installieren können, als Photoshop CC 2014. Und zum anderen, wie Sie Photoshop mehrere Sprachen beibringen können. Und all das läuft hier über das Creative Cloud-Programm, das hier meistens oben in der Taskbar, beziehungsweise unten bei Windows links wahrscheinlich erscheint. Und wir werden zunächst uns mal fragen, warum sollte man eine ältere Photoshop-Version überhaupt benötigen. Ja, ich habe hier beispielsweise ein Bild vom Rhein, und das würde ich gerne etwas malerischer gestalten. Und ich habe da eigentlich und gibt es zu, den Ölfarbefilter ganz lieb gewonnen. Den Ölfarbefilter, den gab es so nur in Photoshop CS6 und Photoshop CC. In Photoshop CC 2014 wurde der mal flugs von Adobe gestrichen. Den gibt es also nicht mehr. Wenn ich also Photoshop CC 2014 auf der Platte habe, dann kann ich alle wunderschönen neuen Funktionen benutzen, aber den Ölfarbefilter nicht. Und was bleibt mir da anders übrig. Ich brauche eine ältere Photoshop-Version. Und die können Sie installieren, wie gesagt, hier über das Creative Cloud-Programm. Und zwar läuft das so, dass Sie hier zunächst mal auf "Apps" klicken, hier also in den App-Bereich wechseln, und dann hier unten in dem Menü das normalerweise auf "alle Apps" steht, auf "Vorige Version" umschalten. Wenn Sie dann nicht wie ich in diesem Fall nur eine Testversion von Photoshop haben, dann erscheint Photoshop hier unten noch einmal. Und zwar so, wie jetzt hier Edge Animate oder Gaming SDK. Da können Sie dann drauf klicken, auf diesen kleinen Pfeil, der nach unten zeigt, und dann finden Sie dort die Vorversion, also hier in diesem Fall für Photoshop würden hier stehen CS6 und CC. Das sind nämlich die beiden Vorgänger von Photoshop CC 2014, die es im Rahmen der Creative Cloud gibt. Eine ältere Version brauchen Sie im Prinzip auch nicht, denn zwischen Photoshop CS5 und CS6, da gibt es nicht so große Kompatibilitätsprobleme, wie zwischen CC 2014 und den Vorversionen. Nun hat sich also unter der Haube doch schon einiges getan, okay. Also, hier so würden Sie das dann installieren, und dann würden Sie einfach diesen Dialog bestätigen, und dann würden Sie im Programmverzeichnis Photoshop CS6 vorfinden. Das können Sie dann starten, und dann können Sie den Ölfarbefilter hier im "Filter"-Menü finden, und auf Ihre Bilder anwenden. Das hat natürlich den Nachteil, dass Sie das Programm wechseln müssen, wenn Sie Funktion benutzen zum einen, die neuer sind in Photoshop CC 2014, und zum anderen, wenn Sie dann wieder die Funktion benötigen, die es nur in der älteren Photoshop-Version gibt. Also, das ist ein bisschen umständlich, aber wenn Sie zum Beispiel sowie ich unbedingt diesen Ölfarbefilter brauchen, dann ist das eine dieser Möglichkeiten, diesen zu bekommen, beziehungsweise wiederzubekommen. So, und wie bringen Sie jetzt Photshop verschiedene Sprachen bei? Und auch das läuft hier über die "App", über die "CC App", und zwar nicht jetzt über diesen Bereich, sondern über die Voreinstellung. Sie sehen, ich habe jetzt hier eine deutsche Photoshop-Version. Wenn Sie eine andere benötigen, dann würden Sie hier einmal auf dieses Zahnrädchen klicken, dann auf "Voreinstellungen", und dann wechseln Sie hier auf "Apps", und da können Sie hier die App-Sprache einstellen. Und ich habe das hier bereits einmal getan für Englisch International, was ich Ihnen zeigen möchte, deswegen lassen uns jetzt doch einfach mal hier eine - was nehmen wir da, was verstehe ich dann noch ungefähr - lass uns mal eine niederländische Version installieren. So, ich nehme hier also "Niederlands". Sie sehen, dann wechselt hier sofort die Anzeige, und ich kann das dann hier schließen. Würde dann hier wählen Fotografie, weil da finde ich Photoshop, und kann dann hier nochmals auf "Testen" klicken. So, dann gebe ich mein Passwort ein, klicke auf "OK", und dann wird das Ganze heruntergeladen. Das dauert einen Moment, und wir schauen uns das gleich mal an, wenn das Ganze fertig ist. Ja,und Sie sehen hier, man muss Photoshop, wenn es geöffnet ist, dafür beenden. Also gehe ich hier mal auf die geöffnete Programmversion und schließe diese, möchte nicht speichern, und klicke dann hier auf "Wiederholen". So, dann müsste das auch zu Ende installiert werden, und dann schauen wir uns das gleich mal an, wenn das geschehen ist. So, Sie sehen jetzt hier, Photoshop wurde installiert, und zwar gilt jetzt diese Anzeige hier ausschließlich für die Sprache, die wir in der Voreinstellung eingestellt haben. Ich stelle das gleich mal zurück, wenn das geht. Klicke also auf "Apps", genau, und gehe hier wieder auf "Deutsch". Das hat jetzt auf Photoshop selbst keine Auswirkung, das betrifft wirklich nur die Anzeige in der Creative Cloud App. Hier beende ich das also und gehe mal in Photoshop. Und das dürfte gestartet werden genauso, wie in der vorher installierten Sprache, und jetzt haben Sie die Möglichkeit, in den Voreinstellungen die Sprache umzustellen. Und zwar gehen Sie dazu in Photoshop Voreinstellungen, und dann hier unter Benutzeroberfläche, und hier haben Sie die Möglichkeit, die Sprache umzustellen. Wie gesagt, ich habe das bereits einmal gemacht für Englisch. Das haben wir "Englisch (Großbritanien)", und hier ist auch die neue Sprache "Niederländisch". Das probiere ich jetzt nicht aus, weil ich das nicht spreche, sondern ich stelle hier mal auf Englisch um und klicke auf "OK". Und, oh, Schreck! Da ist nichts passiert. Ja, und klar sie kennen das, bei vielen Änderungen von Einstellungen muss man Photoshop zunächst einmal neu starten. Also, Photoshop beenden, kurz warten, bis es beendet ist, und neu starten. Und dann dürften wir jetzt eine englische Version haben. Also wenn Sie ein englisches Tutorial einmal nachmachen möchten, dann schalten Sie es einfach um auf Englisch, finden dann hier direkt die Befehle auch, alle in der englischen Variante, und können das Tutorial eins zu eins nachklicken, beziehungsweise, wenn Sie eine Aktion haben, die aus dem englischen Sprachraum stammt, die in der deutschen Photoshop-Version nicht einfach so durchläuft, dann können Sie das zum Beispiel auch auf diese Art und Weise lösen. Indem Sie also die Photoshop-Version auf die entsprechende Sprache umstellen. Und ich möchte jetzt hier wieder gerne Deutsch haben, also gehe ich hier auf Photoshop Preferences Interface, und stelle hier die "UI Language" wieder auf "German", und klicke auf "OK". Muss dann nur einmal neu starten, und hätte meine deutsche Version zurück. Also, so geht es, so installieren Sie ältere Photoshop-Versionen, und so stellen Sie die Sprache um, was zum einen nützlich ist, wenn Sie fremdsprachige Tutorials nachklicken möchten, oder wenn Sie suboptimal aufgezeichnete Aktionen aus einem anderen Sprachraum fehlerfrei abspielen möchten.