Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Adobe XD lernen

Adobe XD: Die Rolle im Design-Prozess

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video ist eine einleitende Präsentation des Einsatzbereiches und der allgemeinen Funktion von Adobe XD. Michael Rüttger liefert einen ersten Überblick über Sinn und Zweck des Programms.

Transkript

Adobe Experience Design CC oder kurz Adobe XD. Mit diesem Programm erhalten Sie eine Software, die, ich sage mal, durchaus als erste Umsetzung dieser speziellen Idee auf dem Markt bezeichnet werden kann. Es handelt sich dabei um eine Komplettlösung zur Designentwicklung von Websites und Apps, mit deren Hilfe Sie einen interaktiven Prototypen erstellen und damit viel leichter eine Freigabe von Ihrem Auftraggeber oder den am Projekt Beteiligten erhalten können. Adobe XD eröffnet damit völlig neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Ihnen als Designer, den Entwicklern und dem Auftraggeber. Und wie ist das möglich? Zunächst einmal mit Hilfe dedizierter Designtools bzw. den Zeichenwerkzeugen innerhalb von Adobe XD erstellen Sie schnell und einfach zeitgemäße Oberflächendesigns inkl. der Gestaltung einzelner Benutzerobjekte. Dabei stehen Ihnen ebenso, wie bspw. im Illustrator, Funktionen wie Ebenen oder auch, relativ neu sogar, Symbole zur Verfügung. Vielleicht kennen Sie diesen Begriff noch von Adobe Flash, wo man auch mit Symbolen gearbeitet hat. Zeichnen, wiederholen und kombinieren Sie diese Objekte und gelangen Sie auf diese Weise schnell zu einem Wireframe bzw. einem Visual Design und einem Prototypen. Das Tolle an diesen Prototypen ist, dass Sie direkt in Adobe XD Interaktionen hinzufügen können, ohne eine einzige Zeile Programmcode schreiben zu müssen. Ich wiederhole das nochmal, Interaktionen ohne eine einzige Zeile Programmcode. Somit testen und optimieren Sie Ihre Prototypen direkt auf dem Desktop in einem Simulator bzw. durch die Installation der entsprechenden Apps auch direkt auf mobilen Endgeräten. Mit Hilfe eines solchen Prototypen ist die Zusammenarbeit natürlich viel besser. Und die Möglichkeit, diesen Prototypen inkl. aller Interaktionen testen und exportieren zu können, bringt die Möglichkeit, dass sich die Zeit zur Validierung und Abstimmung mit allen am Projekt Beteiligten ganz erheblich verkürzt. Hat der Auftraggeber zugestimmt, geben Sie produktionsreife Grafiken bspw. direkt an die Entwickler weiter, die sich dann um die programmtechnische Umsetzung kümmern werden. Und es fällt Ihnen besonders leicht, weil Sie auch direkt die Bedienungsphilosophie, die Sie in Ihr Design mit eingearbeitet haben, auch interaktiv ausprobieren können. Dann gibt es noch was Besonderes. Zur Zeit handelt es sich bei Adobe XD offiziell noch um eine Beta-Version. Ob man einem Programm, das bereits jetzt für einen echten Produktiveinsatz verwendet werden kann, wirklich einen Beta-Status verpassen muss, lasse ich mal dahin gestellt. Für meine Begriffe ist Adobe XD bereits jetzt schon absolut praxistauglich und kann eingesetzt werden. Der Beta-Status soll allerdings darauf hinweisen, dass es für dieses Programm eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen, na ja, sagen wir mal, den Benutzern (den Beta-Testern) und den Adobe XD-Entwicklern gibt. Die Beta-Version von XD wird also laufend durch neue Features erweitert, wie z. B. die Unterstützung für Windows und leistungsfähige Tools für die Zusammenarbeit. Und mit Ihrem Feedback, mit dem Feedback aller Benutzer, trägt man eben zur Weiterentwicklung dieser Applikation bei. Adobe hat da eine spezielle Website für eingerichtet und die finden Sie unter dieser Domain: "adobexd.uservoice.com" Die Website, die sich dann Ihnen präsentiert, sieht ungefähr so aus, wie Sie sie hier jetzt erkennen. Wichtig ist, Sie müssen sich einloggen. Sie brauchen dafür eine aktive Adobe-ID, die ist kostenlos. Und die benötigen Sie im übrigen auch für die Installation von Adobe XD. Und von hier aus können Sie also Bugs reporten oder auch wirklich aktiv an der Mitarbeit von neuen Funktionen mitwirken. Und damit hat man auch die Möglichkeit, eigene Ideen, die wir als Designer gerne hätten, mit in diesen Entwicklungsprozess einzubringen. Und sobald genügend Stimmen für eine Funktion zusammenkommen, versuchen die Entwickler von Adobe wirklich alles, um diese Funktion mit einzuarbeiten. Also, eine sehr enge Zusammenarbeit auch mit Adobe ist hier gegeben. Fassen wir nochmal kurz zusammen. Wir haben also mit Hilfe dedizierter Designtools, also wirklich herausragender und sehr einfach zu bedienender Designelemente und Designwerkzeuge die Möglichkeit, ein sehr ausgearbeitetes User-Interface zu entwickeln und zu entwerfen und das Ganze dann auch wirklich als interaktive Prototypen mit wenigen Mausklicks zu erstellen. Das erleichtert die Zusammenarbeit und die Freigabe ganz erheblich. Und ich kann mich darauf freuen, dass es also immer wirklich aus der Benutzergemeinde heraus neue Funktionen geben wird, die das Leben als Designer und auch die Zusammenarbeit mit den Entwicklern und allen am Projekt Beteiligten, erheblich vereinfachen wird. Adobe XD ist also zusammenfassend ein Programm, mit dessen Hilfe Sie eine Idee, die Sie im Kopf oder, wie in meinem Beispiel, auf Papier gebracht, wie man so schön sagt, gescribbelt haben, mit dessen Hilfe Sie diese Idee schnell in ein wirklich interaktives Design überführen können. Also, bspw. von der Idee auf Papier zu einem Mockup oder einem Wireframe, was zunächst einmal die grobe Idee aufgreift, wie man auch hier erkennen kann, und dann die weitere Ausarbeitung wirklich zu einem grafisch schon ansprechenden und auch designmäßigen User-Interface mit Interaktion. Lassen Sie uns also Adobe XD installieren. Und worauf Sie dabei achten müssen und welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, erfahren Sie in dem nächsten Video.

Adobe XD lernen

Lernen Sie die Funktionen des Adobe Experience Design, kurz Adobe XD, anhand eines kompletten Praxisworkshops.

3 Std. 20 min (39 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:31.01.2017
Aktualisiert am:17.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!