Netzwerksicherheit Grundkurs

Administration von pfSense

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Administration von pfSense kann mit Hilfe verschiedener Web-Interfaces auf einfache Art und Weise abgewickelt werden.

Transkript

Im ersten Moment sieht das ja gefährlich aus. Ist es aber nicht. Wir haben hier die IP-Adresse von pfSense eingegeben und hier sehen wir das Sicherheitszertifikat von pfSense, das sie selbst generiert hat. Das kann natürlich, weil es ein selbst signiertes Zertifikat ist, nicht passen. In diesem Falle können wir das Ganze unbesorgt fortsetzen. Wir kommen hier auf den Anmeldebildschirm. Dort können wir uns mit admin und mit pfSense anmelden. Jetzt werden wir mit einem Wizard durch den Rest der Installation geleitet. Wir müssen dann noch die Interfaces definieren und dann steht pfSense zur Verfügung. Hier könnten wir den Namen definieren. Die Firewall-Domäne wäre ... video2brain.com DNS-Server und Secondary Server brauchen wir gerade nicht. Hier können wir die Zeitzone einstellen. In dem Fall wäre das Berlin. Hier wird jetzt festgelegt, welchen Typ von Interface ich habe. In meinem Fall wähle ich DHCP. Wenn Sie später mit Warnsystemen arbeiten, müssen Sie das Warn-Interface noch umbauen. Aber in unserem Fall bleibe ich erstmal bei DHCP. Ich drücke auf Next. Ich kann jetzt noch das Administrator-Passwort ändern, was grundsätzlich immer empfohlen wird. Denn was nützt Ihnen eine Firewall, wo das Passwort das Standard-Passwort ist? Jetzt wird das System nochmal neu geladen. Dann schauen wir uns mal die Internet-Interfaces etwas näher an. Das System ist wieder zurück und ich melde mich erneut mit Admin, aber nun mit meinem neuen Passwort an. Ich sehe hier das sogenannte Dashboard. Hier haben wir die ganzen Einstellungen, DNS-Server, alles, was er eben gefunden hat. Hier haben wir das eine Interface, was momentan aktiv ist. Jetzt müssen wir in unserem Fall noch weitere zwei Interfaces definieren. Ich gehe auf Interfaces und auf Assign. Ich wähle dann hier +. Ich habe hier das LAN-Interface. Erneutes +. Und ich habe ein Interface, was Opt heißt. Das werde ich jetzt aktivieren. Achten Sie bitte bei der ersten Aktivierung darauf, dass Sie hier auf DHCP stellen. Dann DMZ. Und ... Save. Und Apply. Ganz wichtig, prägen Sie sich ein, dass Sie an sehr vielen Stellen das, was Sie geändert haben, bestätigen müssen. Sonst übernimmt die Firewall das nicht. Das ist ein Sicherheitsmechanismus, dass diese Informationen nicht sofort übernommen werden, was ja katastrophale Folgen haben kann. Wir sind wieder zurück. Das gleiche machen wir mit LAN. Enable. Achten Sie darauf: DHCP. Sollten Sie das vergessen, kann es sein, dass das System hängenbleibt. Denn er wird danach versuchen, über das LAN-Interface die Verbindung aufzubauen. Wenn das keine IP-Adresse hat, bleibt das System hängen. Gehen Sie dann auf die Konsole und ändern Sie mit dem Punkt 2 die Adresse. Dann sollte wieder alles funktionieren. So. Save ... Auch hier wieder, wie gehabt: Apply Changes. Die Information ist angenommen worden. Ich gehe auf das Dashboard. Jetzt haben wir hier eine WAN-Schnittstelle, eine LAN-Schnittstelle und eine DMZ-Schnittstelle. Natürlich momentan noch nicht zu gebrauchen, weil im gleichen Netzwerk. Aber das können Sie ja nach Belieben ändern und die IP-Adressen so positionieren, wie Sie das möchten. Dann setzt man sich einfach auf den jeweiligen Punkt und ändert die IP-Adresse nach Geschmack oder Vorgabe.

Netzwerksicherheit Grundkurs

Machen Sie sich mit den grundlegenden Konzepten der Netzwerksicherheit vertraut und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kenntnisse unter Windows, OS X und Linux praktisch umsetzen können.

11 Std. 47 min (142 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:30.05.2014
Laufzeit:11 Std. 47 min (142 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!