Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

MCSA: Windows Server 2016 – 70-740 (Teil 6) – Verwalten und Überwachen

Active Directory sichern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um Ihr Active Directory zu sichern, müssen Sie nicht zwingend auf Tools von Drittanbietern zurückgreifen. Auch die integrierte Windows-Server-Sicherung ist dazu in der Lage.
05:04

Transkript

In diesem Video sichern wir das Active Directory mithilfe der Windows Server Sicherung. Zuerst einmal ein zusätzlicher Gedanke, den ich Ihnen mitgeben möchte. Wenn Sie höhere Verfügbarkeit des Active Directory erreichen wollen, dann wäre vielleicht Überlegung sinnvoll, dass Sie einen zweiten Domänencontroller in ihr Netzwerk implementieren. Genau das habe ich gemacht. Ich habe einen Domänencontroller installiert und konfiguriert. Der Name DCSRV02, und dadurch besteht nun die Möglichkeit, dass die Kleinsysteme zwei Domänencontroller erreichen können. Somit habe ich auch direkt eine weitere Kopie vom Active Directory auf DCSRV02. Mit Tools kann ich zum Beispiel Active Directory-Benutzer und -Computer öffnen. Da kann ich die Konfiguration durchführen für Benutzer und Computer im Active Directory. Bei Domänencontrollers werden mir nun zwei Domänencontroller angezeigt. Das ist nicht direkt ein Backup vom Active Directory, aber es bietet höhere Verfügbarkeit. Wenn Sie das Active Directory explizit sichern wollen, dann bietet sich die Windows Server Sicherung an. Ich habe einen Job ausgeführt . Ich zeige Ihnen aber, welche Elemente Sie einbinden müssen, damit sie erfolgreich das Active Directory sichern können. Dann zeige ich Ihnen auf Basis von meinem durchgeführten Job, welche Elemente darin enthalten sind. Also zuerst einmal wähle ich die einmal Sicherung aus, um Ihnen zu zeigen, welche Elemente Sie markieren müssen. Ich wende die zweite Option an, da die erste gar nicht zur Verfügung steht. Dann geht's weiter. Nun möchte ich eine benutzerdefinierte Sicherung konfigurieren, und Weiter. und nun kann ich die Elemente hinzufügen. Wenn Sie das Active Directory sichern wollen; und nur das Active Directory, dann können Sie den Systemstatus auswählen. Mit dieser Markierung wird der SYSVD-Ordner gesichert, darin werden die Gruppenrichtlinien abgelegt, es werden die Registrierungseinstellungen gesichert, und es wird die Datei Ntds.dit gesichert, das ist die Active Directory Datenbank. Und genau das wird mit dem Systemstatus gesichert. Wenn Sie das markiert haben, wählen Sie OK, und dann können Sie den Sicherungsjob ganz normal zu Ende führen. Ich werde das nicht durchführen, weil ich habe bereits die Sicherung konfiguriert und ausgeführt, und nun kann ich mit Details anzeigen, Ihnen beweisen, dass auch tatsächlich die genannten Elemente gesichert werden. Ich öffne also die Details Liste aller gesicherten Dateien anzeigen. Diese Liste ist sehr groß, darum öffne ich sie und ich navigiere ganz nach unten. Und hier wird angezeigt, dass beispielsweise das Active Directory also die Datenbank Ntds.dit gesichert wurde. Diese Datei ist im Ordner Ntds abgelegt. es wurde ebenfalls der Ordner SYSVD gesichert Sie sehen hier SYSVD. Darin sind sämtliche Gruppenrichtlinien abgelegt, also die Gruppenrichtlinienelemente wurden gesichert. Dann, ein wenig weiter oben wird ebenfalls angezeigt, dass die Registrierung gesichert wurde, also die Registrierungseinstellungen wurden auch gesichtert und genau das wurde mit dem SystemState umgesetzt. Sie haben also gesehen, mit der Windows Server Sicherung können wir sehr schnell das Active Directory sichern. Einen zweiten Hinweis, den ich Ihnen noch mitgeben möchte, ist zu den Gruppenrichtlinien. Sie haben die Möglichkeit, die Gruppenrichtlinien manuell zu sichern. Ich öffne dazu die Konsole Gruppenrichtlinie, dann die Gesamtstruktur öffnen, die Domäne öffnen, und dann corb.pri öffnen, dann öffnen Sie die Gruppenrichtlinienobjekte, und hier können Sie mit einem Rechtsklick die Auswahl treffen Alle sichern. Sie wählen einen Speicherort aus, können eine Beschreibung festlegen, und dann auf die Schaltfläche Sichern drücken und es werden die Gruppenrichtlinien separat gesichert. Somit haben Sie einzelne Komponenten zum Teil mehrfach gesichert. Also nochmals, um das Ganze zu wiederholen . Mit einem zweiten Domänencontroller besteht die Möglichkeit, dass Sie das Active Directory höher verfügbar machen. Mit der Gruppenrichtlinienverwaltung können Sie die Gruppenrichtlinien explizit sichern, und mit der Windows Server Sicherung über den SystemState können Sie die Active Directory Datenbank, die Gruppenrichtlinien und die Registrierungseinstellungen sichern. Mit diesem Konzept haben Sie erfolgreich das Active Directory gesichert.

MCSA: Windows Server 2016 – 70-740 (Teil 6) – Verwalten und Überwachen

Bereiten Sie sich mit diesem und fünf weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-740 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zu Windows Server 2016.

2 Std. 25 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.09.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!